Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Brombeeren für Garten und Balkon

Sie möchten frische Brombeeren direkt vom Strauch genießen? Hier erwarten Sie ertragreiche Sorten mit und ohne Stacheln für Ihren Naschgarten.
Seite 1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tipp: Alle Brombeeren auf einen Blick Jetzt vergleichen
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry'
bis 2,5 m
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry' Rubus 'Tayberry'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry Buckingham'
bis 2,5 m
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry Buckingham' Rubus 'Tayberry Buckingham'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Brombeere 'Navaho'
bis 2 m
Brombeere 'Navaho' Rubus fruticosa 'Navaho'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,49 € *
Brombeere 'Asterina ®'
bis 2 m
Brombeere 'Asterina ®' Rubus fruticosa 'Asterina ®'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,49 € *
Brombeere 'Triple Crown'
bis 2 m
Brombeere 'Triple Crown' Rubus fruticosa 'Triple Crown'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,49 € *
Brombeere 'Oregon Thornless'
bis 2 m
Brombeere 'Oregon Thornless' Rubus fruticosa 'Oregon Thornless'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Brombeere 'Reuben ®'
bis 2 m
Brombeere 'Reuben ®' Rubus fruticosa 'Reuben ®'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,49 € *
Brombeere 'Black Satin'
bis 2 m
Brombeere 'Black Satin' Rubus fruticosa 'Black Satin'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Japanische Weinbeere
bis 2 m
Japanische Weinbeere Rubus phoenicolasius
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,99 € *
Tipp: Alle Brombeeren auf einen Blick Jetzt vergleichen
Brombeere 'Theodor Reimers'
bis 2 m
Brombeere 'Theodor Reimers' Rubus fruticosa 'Theodor Reimers'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Brombeere 'Loch Ness'®
bis 2 m
Brombeere 'Loch Ness'® Rubus fruticosa 'Loch Ness'®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Seite 1 von 2

Brombeeren kaufen: Die bei Native Plants erhältlichen Sorten im Überblick

Die echte Brombeere (Rubus fruticosus) ist im Naschgarten ein gern gesehener Gast. Die dunkel glänzenden, aromatischen Beeren schmecken nicht nur gut, sondern liefern auch gesunde Nährstoffe. Dabei haben Sie die Wahl aus verschiedenen Brombeersorten, die wir Ihnen nun näher vorstellen möchten.

Brombeere 'Navaho'

Mit der 'Navaho' Brombeere holen Sie sich eine ganz besondere Vertreterin ihrer Art in den Garten. Das Ernten wird für alle Familienmitglieder zum Spaß, denn 'Navaho' trägt nicht nur reich, sondern ist auch eine stachellose Brombeere. Ab Ende Juli beginnt die Erntesaison und der Brombeerstrauch lockt mit zahlreichen Früchten. Zuvor erweist sich diese Sorte zudem als überaus begehrt bei Nützlingen wie Bienen.

Brombeere 'Black Satin'

Den Namen „Black Satin“ für eine Brombeere zu wählen, ist absolut nachvollziehbar: bei dieser Sorte bildet Ihre Brombeerpflanze ab Ende Juli nämlich viele Früchte aus, die samtig schwarz glänzen. Der hohe Ertrag ist dabei ein nettes Extra. So können Sie die Brombeeren im Garten genießen, aber auch in der Küche weiterverarbeiten (z.B. zu Kompott, Gelee oder als Topping für Obstkuchen). Dank der säuerlichen Note eignen sich die 'Black Satin' Beeren hervorragend für süße Gerichte.

Brombeere 'Loch Ness'

Sie möchten einen Brombeerstrauch kaufen, der sich durch besonders süße Beeren auszeichnet? In diesem Fall ist die 'Loch Ness' Brombeere genau die richtige Wahl. Sie wird vor allem für ihre großen und süßen Früchte gelobt und steht bei all jenen, die gerne Marmelade oder Grütze kochen, hoch im Kurs. Als Bonus bringt diese Sorte eine solide Widerstandskraft mit sich und gehört zu den Brombeeren ohne Stacheln. Sie wird bis zu zwei Meter groß und ergänzt die Naschecke im Garten als pflegeleichter Mitbewohner für weitere Obststräucher.

Brombeere 'Asterina®'

Sie glauben, süßer als 'Loch Ness' geht es nicht? Dann kennen Sie die 'Asterina®' Brombeere noch nicht! Sie trägt den passenden Beinahmen „Zuckerbrombeere“ und macht ihm alle Ehre. Bereits vor dem Erreichen der Vollreife verzaubern die Beeren mit ihrem süßen Geschmack. Somit ist 'Asterina®' eine jener Brombeeren Sorten, die auch für Ungeduldige etwas zu bieten hat.

Geerntet werden darf schon ab Juli und erst im Spätsommer ist allmählich Schluss. Die lange Erntezeit, ein süßes Aroma und ihre Pflegeleichtigkeit zeichnen diese Gattung aus. Dass sie außerdem zu den Brombeeren ohne Dornen zählt, macht 'Asterina®' einfach perfekt geeignet für den Familiengarten, in dem Kinder miternten möchten.

Brombeere 'Reuben®'

Wer sich die Arbeit rund um das Schneiden von Brombeeren sparen und nur noch einmal im Jahr nach der Ernte einen leichten Schnitt vornehmen möchte, ist mit 'Reuben®' gut beraten. Diese Herbstbrombeere trägt am diesjährigen Trieb und liebt es in der Sonne zu stehen. Sollten Sie gerade neue Brombeerpflanzen kaufen wollen, empfiehlt sich 'Reuben®' als Ergänzung, denn hier fällt die Erntezeit erst auf den Herbst. Die genussvollste Phase des Gartenjahres verlängert sich mit dieser leckeren Sorte daher deutlich.

Brombeere 'Theodor Reimers'

Ein Brombeerbusch mit kräftigen Dornen ist 'Theodor Reimers'. Da er sich folglich gut gegen hungrige Leckermäuler zu wehren weiß, mahnt zur Vorsicht bei der Ernte. Trotzdem erfreut sich auch diese Sorte großer Beliebtheit, denn 'Theodor Reimers' bildet als über zwei Meter hohe Brombeerpflanze viele, sehr aromatische Früchte mit unwiderstehlicher Süße aus. In Ihrem Naturgarten erweist sich diese Gattung zudem als nützlicher Schutz und Nahrungslieferant für die Tierwelt.

Brombeere 'Triple Crown'

Ein wenig majestätisch darf diese Vertreterin gerne daherkommen: 'Triple Crown' gilt unter Kennern schließlich als die wohl am besten schmeckende Brombeere im Sortenvergleich. Die Kombination aus zarter Süße mit feiner Säure sorgt für besondere Genussmomente. Ab Mitte Juli beginnt die Erntezeit, die sich bis Ende August erstreckt. Fleißige Hände bleiben heil, schließlich zieht mit dieser Brombeere als Strauch ein dornenloses Exemplar in Ihren Garten ein.

Brombeere 'Oregon Thornless'

Genuss ist für Sie keine rein geschmackliche Frage? Auch das Auge soll sich an Ihren Gewächsen erfreuen können? Ist dem so, kommt 'Oregon Thornless' gerade richtig. Geschlitztes Laub, das an Farn erinnert, die schönen weißen Blüten und von August bis Oktober schwarz glänzende Früchte bilden den perfekten Mix für Freunde ästhetischer Gartengestaltung. Wer Brombeeren im Topf kultivieren möchte, darf gerne zu 'Oregon Thornless' greifen, sollte ihr jedoch einen etwas größeren Kübel gönnen.

Brombeere 'Loch Tay®'

Auf der Suche nach einer etwas ausgefalleneren Sorte sollten Sie sich 'Loch Tay®' nicht entgehen lassen. Ihre Früchte, die zwischen Juni und September erscheinen, werden Sie mit einem dezenten Geschmack nach Banane überraschen und auch auf dem Obstkuchen für eine besondere Note sorgen. Die Ruten dieser Gattung sind recht lang, weshalb sich das Aufstellen eines Stützgerüstes empfiehlt.

Stachellose Brombeeren

Sie suchen dornenlose Brombeeren? Wie gut, dass die Wahlmöglichkeiten riesig sind – von der begehrten 'Navaho' über die hochgelobte 'Triple Crown' bis hin zu 'Oregon Thornless'. Weitere Sorten ohne piksende Stacheln sind unter anderem:

  • Loch Tay®
  • Asterina®
  • Black Satin
  • Loch Ness

Kreuzungen zwischen Himbeere und Brombeere

Haben Sie Lust auf etwas Besonderes in Ihrem Garten und lieben Sie Himbeere und Brombeere gleichermaßen? Dann ist womöglich eine Kreuzung eine interessante Option für Sie. In diesem Bereich halten wir gleich drei spannende Sorten für Sie bereit:

Loganbeere

Die dornenfreie Loganbeere, in ihrer Heimat USA auch als „Loganberry“ bekannt, schmeckt herrlich nach Himbeere. Dennoch ist sie ein Gewächs, in dem sich die Vorzüge von Himbeere und Brombeere vorfinden lassen. Die süßen Früchte können Sie sowohl einfach so naschen als auch weiter verarbeiten. Wie wäre es beispielsweise mit Loganberry-Saft? Geerntet werden kann übrigens ab Juli.

'Tayberry Buckingham'

Bei der 'Buckingham Tayberry' handelt es sich um eine leckere Auslese, die aus der populären Sorte 'Tayberry' entsteht. Im Vergleich zu ihrer Verwandten kommt diese Vertreterin ohne Dornen aus. Die frühe Reife – schon ab Juni – macht den Start in den Naschsommer perfekt. Am wohlsten fühlt sich 'Tayberry Buckingham', wenn Sie sie an einen Sonnenplatz pflanzen und ihr ein Spalier gönnen.

'Tayberry'

Die Himbeere-Brombeere-Kreuzung 'Tayberry' bildet ansehnliche, dunkelrote Beeren aus, die mit einer feinsäuerlichen Süße überzeugen. Sie lädt ab Mitte Juni zur Ernte ein und trägt Dornen. Diese müssen Freunde leckerer Beeren allerdings nicht fürchten, denn mit etwas Vorsicht beim Pflücken bleibt die Haut unversehrt. Behandelt werden darf die 'Tayberry' genauso wie gewöhnliche Brombeeren und freut sich deshalb über ein Spalier sowie einen guten Rückschnitt der abgeernteten Ruten.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.