Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Gute Bodendecker für den Garten

Von blühend über immergrün bis winterhart: hier erwarten Sie pflegeleichte Bodendecker für sonnige bis schattige Stellen und Hanglagen.
Seite 1 von 12
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alraunwurzel, Tellima, Bodendecker, Schattenpflanze
bis 50 cm
Falsche Alraunwurzel Tellima grandiflora
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Turinischer Waldmeister, Schattenpflanzen, Bodendecker
bis 50 cm
Turinischer Waldmeister Asperula taurina
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,89 € *
Balkan Storchschnabel Spessart, Unterbepflanzung
bis 30 cm
Balkan Storchschnabel 'Spessart' Geranium macrorrhizum 'Spessart'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Ausläuferbildende Waldsteinie, Unterbepflanzung, Schattenpflanze
bis 15 cm
Ausläuferbildende Waldsteinie Waldsteinia ternata
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Blaues Immergrün, Vinca, Bodendecker
bis 15 cm
Blaues Immergrün Vinca minor
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 1,79 € *
Immergrün Alba, Bodendecker, Blütengehölze
bis 15 cm
Immergrün 'Alba' Vinca minor 'Alba'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 1,99 € *
Heckenkirsche Maigrün, Heckenpflanze, Einfassung, immergrün
bis 1 m
Heckenkirsche 'Maigrün' Lonicera nitida 'Maigrün'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 1,79 € *
Kriechmispel Coral Beauty, Cotoneaster, Bodendecker
bis 50 cm
Kriechmispel 'Coral Beauty' Cotoneaster dammeri 'Coral Beauty'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 1,89 € *
Knotiger Storchschnabel
bis 50 cm
Knotiger Storchschnabel Geranium nodosum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,89 € *
Schlangenknöterich Darjeeling Red, Bistorta, Bodendecker
bis 20 cm
Schlangenknöterich 'Darjeeling Red' Bistorta affinis 'Darjeeling Red'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Seite 1 von 12

Bodendecker kaufen: Die bei Native Plants erhältlichen Sorten im Überblick

Ob kahle Stellen, Steingarten oder freie Beetflächen – mit Bodendeckern lassen sich viele Plätze im Garten schnell verschönern und begrünen. Die Gewächse sind dabei so vielfältig, dass die Auswahl persönlicher Favoriten zur echten Herausforderung wird.

Wir zeigen Ihnen unsere beliebtesten Bodendecker Sorten für die verschiedensten Standorte und Zwecke.

Winterharte Bodendecker

Nicht immer möchten Gartenfreunde ihre mit viel Mühe gestaltete Pflanzenkomposition Jahr für Jahr neu anlegen. Gerade bodendeckende Stauden sind meist für mehr als nur eine Saison gedacht und sollten folglich gut über den Winter kommen.

Balkan-Storchschnabel 'Spessart'

Mit Geranium macrorrhizum genießen Sie die Vorzüge eines echten Alleskönners. Schließlich ist dieser flache Bodendecker winterhart und behält sein Laub auch über die kalte Jahreszeit hinweg. Was den Boden betrifft, stellt der Balkan-Storchschnabel kaum nennenswerte Ansprüche und bildet sehr hübsche rosafarbene Blüten aus.

Da dieser Bodendecker blühend sowie winterhart ist und es sonnig mag, eignet er sich für präsente Pflanzungen. Sie benötigen zwischen fünf und sieben Pflanzen je Quadratmeter Fläche.

Ausläuferbildende Waldsteinie

Soll Ihr winterharter Bodendecker immergrün sein, legen wir Ihnen außerdem die Waldsteinie ans Herz. Sie wird bis zu 15 Zentimeter hoch und stellt ihren zügigen Wuchs anschaulich unter Beweis. Darüber hinaus ist dieser Bodendecker gelb blühend und mag einen schattigen Standort. Möchten Sie Bodendecker pflanzen, die dunkleren Stellen des Gartens etwas Leben einhauchen, ist die Waldsteinie folglich eine gute Wahl.

Heckenkirsche 'Maigrün'

Viele Hobbygärtner suchen robuste Bodendecker, die schnellwachsend und anspruchslos sind. Mit ihnen begrünen sie bevorzugt Böschungen oder auch bislang brachliegende Flächen, um unschöne Lücken in der Naturoase zu schließen. Die Heckenkirsche 'Maigrün' gehört zu jenen Bodenpflanzen, die als Kleinstrauch für Abwechslung sorgen. Dieser Bodendecker ist weiß blühend, sehr schnittverträglich und wird bis zu einen Meter hoch. Entscheiden Sie sich für Lonicera nitida 'Maigrün', ist jeder Standort von sonnig bis schattig geeignet.

Blühende Bodendecker

Bunte Blüten sind für die Gestaltung der meisten Gärten essenziell. Daher führen wir viele pflegeleichte Bodendecker, die mit Farbenfreude für willkommene Abwechslung sorgen.

Thymian 'Coccineus'

Thymian ist ein sehr populäres Gewächs in Garten und Küche. Die Sorte Thymus serpyllum 'Coccineus' kommt als Bodendecker mit lila Blüten wunderbar zur Geltung. Abgesehen vom hübschen Schmuck von Juni bis August entfaltet das Gewächs einen angenehmen Duft. Wir empfehlen Ihnen für Thymian einen sonnigen Standort und einen gut durchlässigen Boden.

Schöne Bodendecker wie Thymian bieten sich an, um größere Flächen zu begrünen. Das liegt vor allem an der geringen Wuchshöhe von maximal fünf Zentimetern. Je Quadratmeter benötigen Sie von diesen Pflanzen etwa 12 bis 15 Stück.

Rote Sommerspiere 'Anthony Waterer'

Bei Spiraea japonica 'Anthony Waterer' handelt es sich um einen Kleinstrauch, der bis zu einen Meter hoch wird und über einen zügigen Wuchs verfügt. Ihre roten Blütendolden erscheinen von Juli bis September und verwandeln jedes Beet in einen Blickfang. Abgesehen von sonnigen Plätzen gedeiht dieser Bodendecker im Halbschatten gut. Ein sandig-humoser Untergrund sorgt für gesundes Gedeihen. Ein passender Platz für die Rote Sommerspiere ist der Gehölzrand.

Schnellwachsende Bodendecker

Nicht jeder Gartenfreund möchte lange warten, bis aus einem kleinen Gewächs ein ansehnlicher Teppich geworden ist. Aus diesem Grund halten wir für Ihren Garten Bodendecker als Stauden und Kriechpflanzen bereit, bei denen ein bereitwilliger Wuchs für schnelle Vergrößerung sorgt.

Elfenblume 'Frohnleiten'

Die Elfenblume ist bereits an und für sich ein sehr hübsches Gewächs. Mit der Sorte Epimedium perralchicum 'Frohnleiten' stellen wir Ihnen eine sehr wüchsige Vertreterin ihrer Art vor, die Rhizome bildet und den Boden auf diese Weise zügig bedeckt. In April und Mai trägt dieses Gewächs ansprechende Blüten in strahlendem Gelb. Erwähnenswert ist auch die Tatsache, dass das Laub wintergrün ist und der Wechsel erst im Frühling stattfindet. Suchen Sie blühende Bodendecker für Schatten, legen wir Ihnen 'Frohnleiten' ans Herz.

Große Sternmiere

Die Große Sternmiere, auch als Stellaria holostea bekannt, stammt aus Waldgebieten und weiß daher einen halbschattigen Standort zu schätzen. Möchten Sie einen Bodendecker unter Bäumen pflanzen und soll dieser stilvolle Blüten tragen, führt kaum ein Weg an dieser Sorte vorbei.

Dieses Gewächs verfügt über wintergrünes Laub, erreicht eine Höhe von bis zu 40 Zentimetern und blüht von April bis Juni in leuchtendem Weiß. Der Clou: Stellaria holostea können Sie sogar essen! Dies macht sie zu einem besonderen Gast als Bodendecker im Kräuter- und Nutzgarten.

Bodendecker gegen Unkraut

Unkraut kann vor allem an weniger bewachsenen Stellen des Gartens zum Problem werden. Strecken sich dort jedoch Bodendecker aus, beugt dies der Aussamung unerwünschter Gewächse vor. Diese Sorten kommen in Betracht:

Elfenblume

Die Elfenblume ist in ihrer klassischen Form ein sehr beliebter Bodendecker, der dank des rhizombildenden Wuchses gut vor Unkraut schützt. Mit Epimedium rubrum genießen Sie darüber hinaus eine hübsche rot-gelbe Blüte, die in den Monaten April und Mai das Beet auflockert.
Dank ihrer Vorliebe für halbschattige bis schattige Plätze kann die bis zu 40 Zentimeter hohe Elfenblume sehr schön als Partner von Gehölzen, Bodendeckern in dunkleren Bereichen und als Blickfang im Schattengarten fungieren.

Dickmännchen

Einen lustigen Namen trägt das Dickmännchen in jedem Fall. Viele Hobbygärtner kennen diesen Bodendecker jedoch auch unter weniger auffälligen Namen wie Ysander oder Schattengrün. Mit Pachysandra terminalis präsentieren wir Ihnen einen beliebten Schutz vor Unkraut, denn das Gewächs bildet auf nährstoffreichem Boden einen sehr dichten und immergrünen Teppich.

Ein Schnitt ist bei diesem kleinen Strauch nicht unbedingt notwendig, wenn Sie mögen können Sie das Dickmännchen aber dennoch problemlos zurechtstutzen. Soll es als Flächenbegrüner dienen, brauchen Sie sieben bis neun Pflanzen je Quadratmeter.

Trittfeste Bodendecker

An einigen Stellen im Garten können begehbare Bodendecker, die immergrün und trittfest sind, auch schwierige Aufgaben lösen. So helfen die Polsterpflanzen dabei, freie Räume zwischen Trittsteinen zu verschönern oder dienen als unkonventioneller Rasenersatz. Zu den populärsten Gewächsen dieser Art in unserem Sortiment gehören unter anderem:

  • das Sternmoos
  • die Zwergmispel 'Streibs Findling'
  • die Segge 'The Beatles'

Möchten Sie solche Bodendecker kaufen, empfehlen wir Ihnen, je Quadratmeter eine ausreichende Anzahl an Gewächsen zu wählen (dies können Sie den jeweiligen Steckbriefen zu unseren Pflanzen entnehmen). So entsteht ein umso dichterer Teppich, der vor allem als Alternative zu Rasen für überraschte Blicke sorgen wird.

Bienenfreundliche Bodendecker

In einem naturnah gestalteten Garten können Bodendecker nicht nur für lückenloses Grün, sondern ebenso für ein reichhaltiges Nahrungsangebot sorgen. Gerade Bienen sind auf blüten- und nektarreiche Pflanzen angewiesen. Mit Sorten wie

  • Garten Günsel 'Atropurpurea',
  • Kahler Frauenmantel,
  • Waldsteinie,
  • Braunelle
  • und dem Fettblatt 'Weihenstephaner Gold'

greifen Sie den kleinen Nützlingen unter die Flügel und leisten einen wertvollen Beitrag zum Natur- und Insektenschutz.

Bodendecker nach Standort

Gärten stellen ihre Besitzer nicht selten vor gestalterische Herausforderungen. Schließlich wollen auch spezielle Plätze mit passenden Gewächsen bepflanzt werden. Im Folgenden finden Sie Bodendecker für Schatten, Sonne und Hanglagen:

Bodendecker für den Schatten

Schaumblüte

Die Schaumblüte bevorzugt schattige Plätze. Hier gedeiht die Staude sehr gut und entwickelt sich zu einem bis zu 35 Zentimeter hohen Gewächs. Tiarella wherryi, wie die Schaumblüte von Fachleuten genannt wird, bildet im Frühsommer weiß-rosagefärbte Blüten aus. Dies macht sie zu einem kleinen Eyecatcher in dunkleren Gartenecken. Der Boden für diesen Bodendecker sollte leicht feucht sowie humos sein.

Goldnessel 'Florentinum'

Mit Lamiastrum galeobdolon 'Florentinum' kommt eine extrem wüchsige Pflanze in den schattigen Garten. Sie blüht in den Monaten Mai sowie Juni und zeigt sehr hübsche, gelbe Blüten. Dank ihres raschen Wuchses gehört die Goldnessel zu jenen Polsterstauden im Schatten, die schnell große Flächen begrünen können.

Dieser Bodendecker mag es schattig, allzu trocken sollte der Boden allerdings nicht sein. Mäßige Feuchte hat die Goldnessel am liebsten. Da sie auch eine prima Bienenweide verkörpert, ist sie der ideale Begleiter für weniger sonnige Bereiche in naturnahen Gärten.

Bodendecker für die Sonne

Fingerstrauch 'Goldfinger'

Als Bodendecker für pralle Sonne haben sich die meisten Arten des Fingerstrauches bewährt. Die Sorte Potentilla fruticosa 'Goldfinger' zählt dabei zu den begehrtesten, denn ihre gelbgoldenen Blüten verzaubern jeden Betrachter im Nu.

Die Pflanze selbst wird bis zu 90 Zentimeter hoch und stellt kaum Ansprüche. Sie eignet sich daher auch als Bodendecker, wenn Sonne und wenig Wasser zu den Standortbedingungen gehören. Dank guter Schnittverträglichkeit und sehr guter Winterhärte erweist sich 'Goldfinger' als herrlich unkompliziert. Je Quadratmeter benötigen Sie zwischen drei und vier Pflanzen. 

Storchschnabel 'Johnsons Blue' 

Der Storchschnabel 'Johnsons Blue' ist ein blau blühender Bodendecker, dessen Schalenblüten sehr attraktiv aussehen und zwischen Juni und August für hübschen Schmuck sorgen. Die Pflanze selbst wird bis zu einen halben Meter hoch und breitet sich mit Hilfe von Ausläufern teppichartig aus.

Platzieren Sie diesen Bodendecker sonnig, verträgt er es auf humosem Untergrund sehr gut und gedeiht prächtig. Dass dieser Bodendecker blau blüht, macht ihn zudem zu einem abwechslungsreichen Blickfang in Gärten, die sonst auf klassische Farben wie Gelb oder Weiß setzen. Dank des dichten Wuchses genügen sechs bis sieben Pflanzen für einen Quadratmeter.

Kissenginster

Der Kissenginster liebt die Sonne und erweist sich als angenehm pflegeleicht sowie anspruchslos. Cytisus decumbens ist folglich die richtige Wahl, wenn Sie einen Bodendecker kaufen und nicht zu viel Arbeit mit ihm haben möchten. Das Gewächs wird bis zu 20 Zentimeter hoch und erreicht eine Breite von maximal 80 Zentimetern.

Auf sandigem Untergrund mit sehr guter Drainagefähigkeit fühlt sich der Kissenginster am wohlsten. Ein Highlight sind die vielen Blüten, die in Mai und Juni in sehr intensivem Gelb leuchten. Diese Pflanze empfehlen wir gerne für eine abwechslungsreiche Gartengestaltung, weisen jedoch zeitgleich darauf hin, dass es sich um ein giftiges Gewächs handelt. Wählen Sie deshalb Standorte, an denen Kinder und Haustiere nicht in Kontakt mit der Pflanze kommen können.

Bodendecker für den Hang

Hanglagen stellen Gartenfreunde aus verschiedenen Gründen vor Herausforderungen: einerseits muss der Hang selbst befestigt und vor Erosion geschützt werden, andererseits braucht es Pflanzen, die sich in Schräglage wohlfühlen. Deswegen führen wir in unserem Sortiment einige Bodendecker für die Hangbefestigung, die sich auch optisch hervortun. Hierzu gehören:

  • Astilbe
  • Storchschnabel 
  • Waldsteinie
  • Fetthenne
  • Bodendeckerrose

Diese Gewächse können Sie als pflegeleichte Bodendecker am Hang pflanzen und natürlich miteinander kombinieren. Gerade an steileren Abschnitten, die sich nicht gut begehen lassen, empfehlen wir Bodenecker mit dichtem Wuchs, die zusätzlich vor Unkrautbildung schützen. Dies erleichtert die Pflege dieses Gartenbereichs deutlich.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.