Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Himbeeren für Garten und Balkon

Sie möchten frische Himbeeren direkt vom Strauch genießen? Hier erwarten Sie ertragreiche Sommer- und Herbstsorten mit und ohne Stacheln.
Seite 1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Tipp: Alle Himbeeren auf einen Blick Jetzt vergleichen
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry'
bis 2,5 m
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry' Rubus 'Tayberry'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry Buckingham'
bis 2,5 m
Himbeere-Brombeere Kreuzung 'Tayberry Buckingham' Rubus 'Tayberry Buckingham'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Malling Promise'
bis 1,5 m
Himbeere 'Malling Promise' Rubus idaeus 'Malling Promise'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Golden Everest'
bis 1,5 m
Himbeere 'Golden Everest' Rubus idaeus 'Golden Everest'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Fallgold'
bis 1,5 m
Himbeere 'Fallgold' Rubus idaeus 'Fallgold'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Aroma Queen'
bis 1,5 m
Himbeere 'Aroma Queen' Rubus idaeus 'Aroma Queen'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Rubyfall' ®
bis 1,5 m
Himbeere 'Rubyfall' ® Rubus idaeus 'Rubyfall' ®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Himbo-Top ' ®
bis 1,5 m
Himbeere 'Himbo-Top ' ® Rubus idaeus 'Himbo - Top' ®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Glen Ample' ®
bis 1,5 m
Himbeere 'Glen Ample' ® Rubus idaeus 'Glen Ample' ®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Rubaca' ®
bis 1,5 m
Himbeere 'Rubaca' ® Rubus idaeus 'Rubaca' ®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Tipp: Alle Himbeeren auf einen Blick Jetzt vergleichen
Himbeere 'Elida' ®
bis 1,5 m
Himbeere 'Elida' ® Rubus idaeus 'Elida' ®
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Himbeere 'Meeker'
bis 1,5 m
Himbeere 'Meeker' Rubus idaeus 'Meeker'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
8,29 € *
Seite 1 von 2

Himbeerpflanzen kaufen: Die bei Native Plants erhältlichen Sorten im Überblick

Ein Himbeerstrauch ist die ideale Ergänzung für Ihren Naschgarten. Bevor Sie jedoch Himbeerpflanzen kaufen, sollten Sie zunächst eine zu Ihnen passende Sorte finden. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, stellen wir Ihnen unsere Lieblinge vor:

Sommerhimbeeren

Bei Sommerhimbeeren handelt es sich um Sorten, deren Früchte während der Sommermonate reifen. Meist kommt die Erntezeit hier nur einmal jährlich. Das wiederum machen Himbeersorten im Sommer mit ihrem aromatischen Geschmack und oft ansehnlichen Erträgen wieder wett.


Wichtig: Achten Sie darauf, ob Ihre sommerliche Naschpflanze auf ein Rankgerüst angewiesen ist. Gerade bei Sommerhimbeeren kommt das öfter vor. Ist dem der Fall, weisen wir in den nachfolgenden Abschnitten bzw. im Steckbrief des jeweiligen Gewächses darauf hin.


Japanische Weinbeere

Die Japanische Weinbeere (Rubus phoenicolasius) verfügt über verwandtschaftliche Beziehungen zu Himbeeren und Brombeeren. Auch sie bildet an den bis zu zwei Meter langen Ruten leckere Früchte aus, die in Juli und August geerntet werden können. Die Beeren zeichnen sich durch ihre intensive rot-orangene Färbung und einen süß-sauren Geschmack aus. Ein Rankgerüst ist unbedingt erforderlich, um diesem schönen Fruchtgehölz ausreichend Stabilität zu verleihen.

Himbeere 'Malling Promise'

Die Beeren der Himbeerpflanze 'Malling Promise' reifen verhältnismäßig früh. Schon im Juni können Sie mit der Ernte starten und sich über eine lange Zeit an den köstlichen Himbeeren im Garten erfreuen. 'Malling Promise' punktet mit einer guten Widerstandsfähigkeit gegenüber der Rutenkrankheit und wächst bis zu eineinhalb Meter in die Höhe. Sie bildet rote Himbeeren aus, die auf Kuchen und auch einfach so aus der Hand schmecken.

Himbeere 'Schönemann'

Ist Ihnen der Ertrag besonders wichtig, wenn Sie einen Himbeerstrauch kaufen, kommt die Sorte 'Schönemann’ gerade recht. Für diesen Obststrauch benötigen Sie allerdings Platz, denn 'Schönemann' wächst gerne und viel. In Juli und August tragen die Himbeersträucher zahlreiche dunkelrot gefärbte Beeren, die vor allem in sonnigen und leicht schattigen Lagen ein zauberhaftes Aroma entfalten. 'Schönemann' gilt als weniger resistent gegen das Wurzelsterben, achten Sie daher am besten auf eine gute Pflege und Vorsorge.

Himbeere 'Glen Coe®'

Die 'Glen Coe®' Himbeere zeichnet sich durch ihre dunkel gefärbten Beeren aus. Sie erscheinen ab Juli und offenbaren bei voller Reife einen ansehnlichen, dunkelvioletten Ton mit rosafarbenen Einschlägen. Diese Farbe hat zudem den Vorteil, dass 'Glen Coe®' weniger begehrt bei Maden ist. Möchten Sie Himbeeren im Kübel kultivieren, eignet sich 'Glen Coe®' gut, da diese Himbeere zu Sorten ohne Stacheln zählt. Sie können sie folglich auch an Orten aufstellen, an denen Kinderhände bei der Ernte helfen wollen. Diese Vertreterin wächst ziemlich hoch und ist auf ein Rankgitter angewiesen.

Himbeere 'Glen Ample®'

Und noch mehr Himbeeren ohne Stacheln! Die Sorte 'Glen Ample®' besticht durch einen hohen Ertrag und kann von Juli bis Oktober geerntet werden. Da sie vergleichsweise wenige Jungruten ausbildet, kommt 'Glen Ample®' infrage, wenn Sie Himbeeren auf dem Balkon anbauen möchten. Die sanft rötlich gefärbten Beeren schmecken erfrischend und können dank ihrer guten Haltbarkeit auch für kurze Zeit im Kühlschrank gelagert werden.

Himbeere 'Black Jewel'

Eine nahezu schwarze Himbeere und somit ein echter Hingucker hält mit 'Black Jewel' Einzug in Ihren Garten. Die Früchte reifen ab Juli zu großen und sehr aromatischen Gesellen heran, die durch ihre dunkle Farbe zum Highlight in der Küche werden. Da es sich bei 'Black Jewel' um eine recht wüchsige Pflanze handelt, sollten Sie Ihr ausreichend Raum schenken. Stimmt das Volumen, können Sie jedoch auch bei dieser Sorte Himbeeren im Topf kultivieren.

Himbeere 'Meeker'

Wenn Sie Himbeersträucher kaufen, die zur Sorte 'Meeker' zählen, ist eine gute Standortwahl essenziell. Da diese Pflanze ziemlich frostempfindlich ist und auch Trockenheit nicht gut verträgt, sind geschützte Plätze mit entsprechendem Feuchtigkeitsangebot wichtig. Steht 'Meeker' richtig, genießen Sie die Vorzüge einer robusten Sorte, die mittelgroße Beeren in schönem Rot ausbildet. Ende Juni läutet sie die Erntezeit ein und versorgt Sie bis Juli mit leckeren Früchten.

Himbeere 'Fallgold'

Wünschen Sie sich gelbe Himbeeren in Ihrem Garten, die bereits während der Sommermonate reifen, gehört 'Fallgold' zu unseren Empfehlungen. Die köstlichen Beeren ernten Sie von Juli bis September, was die Zeit des Wartens auf erste Herbsthimbeeren angenehm überbrückt. Da 'Fallgold' am zweijährigen Holz trägt, müssen Sie lediglich die abgeernteten Ruten entfernen. Warten Sie damit aber ein wenig, denn steht diese Sorte besonders gut, überrascht sie im Herbst mit einer zweiten Ernte.

Herbsthimbeeren

Bei uns können Sie nicht nur Sommer- sondern auch Herbsthimbeeren kaufen. Die nun folgenden Sorten tragen ihre Früchte am einjährigen Trieb und machen Spätsommer und Frühherbst zur Erntesaison. Der jährliche Rückschnitt nach der Ernte hält die Pflanzen ertragreich und robust.


Gut zu wissen: Früchte, die im Herbst an den Ruten hängen, können durch häufigere Niederschläge Schaden nehmen. Deshalb kann es notwendig sein für Ihre herbstlichen Sorten einen Regenschutz aufzustellen.


Himbeere 'Pokusa®'

Legen Sie gerade einen Naschgarten an, in dem es vor allem um den Genuss frischer Früchte direkt vom Strauch gehen soll, ist 'Pokusa' unsere Empfehlung. In August und September erfreut das Gewächs seine Besitzer mit großen und dunkelroten Beeren. Größere Früchte als hier werden Sie aktuell nicht finden. Da 'Pokusa' an einjährigen Trieben trägt, sollte sie nach der Ernte zurückgeschnitten werden.

Himbeere 'Aroma Queen'

Bei diesen Himbeeren ist der Name Programm: 'Aroma Queen' liefert in August und September leckere Früchte, die nach Waldhimbeere schmecken und entsprechend süß auf der Zunge zergehen. Im Naschgarten fühlt sich diese Sorte wohl und ist nicht zwingend auf ein Rankgitter angewiesen. Daher passt 'Aroma Queen' auch gut zu Ihnen, wenn Sie sie als Topfhimbeere kultivieren möchten. Sorgen Sie nur dafür, einen ausreichend großen Kübel (mind. 30-40 Liter Volumen) zu verwenden, denn die Königin der Aromen wächst sehr eifrig.

Himbeere 'Polka®'

Hinter dem Namen 'Polka' verbirgt sich eine Sorte, die in Polen neu gezüchtet wurde. Das Schöne an ihr ist, dass die Züchter auf viele gute Eigenschaften geachtet haben. So können die roten und süßen Beeren schon ab Juli geerntet werden, der Ertrag liegt auf hohem Niveau und die Früchte schmecken in jeder nur erdenklichen Form. Die Ruten sollten Sie nach der Ernte in Bodennähe schneiden, um auch im nächsten Jahr wieder viel Freude an der reichen Fruchtüberraschung zu haben.

Himbeere 'Rubyfall®'

Auch bei 'Rubyfall®' handelt es sich um eine Neuzüchtung mit zahlreichen Vorzügen. Möchten Sie auf der Suche nach Himbeeren Pflanzen kaufen, die Kinderfingern keinen Schaden zufügen, wird 'Rubyfall®' Sie dank ihrer nahezu vollständigen Dornenlosigkeit überzeugen. Die Früchte, die zwischen Mitte August und Oktober an den Ruten reifen, sind angenehm fest und präsentieren sich in ansehnlichem Rot. Mit ihrem fruchtig-süßen Aroma sind sie im langsam herbstlich werdenden Garten ein echtes Highlight.

Himbeere 'Golden Everest'

In Gestalt von 'Golden Everest' entscheiden Sie sich für eine Herbsthimbeere mit leuchtend gelben Früchten. Sie bildet viele Beeren aus, weswegen sie sich ideal für den Naschgarten eignet. 'Golden Everest' liebt einen sonnigen oder leicht beschatteten Standort und gedeiht ebenfalls im Kübel. Ab einem Volumen von 30 bis 40 Litern fühlt sich die Sorte auf dem Balkon oder der Terrasse wohl.

Himbeere 'Himbo-Top®'

'Himbo-Top®' klingt nach einer Himbeere, die es in sich hat. Ihrem Namen wird diese Art glücklicherweise gerecht, denn sie trägt ab August große Früchte mit hellroter Färbung und einem köstlichen, süß-säuerlichen Geschmack. Die Widerstandsfähigkeit gegenüber Himbeerkrankheiten ist ein weiterer Punkt, der für 'Himbo-Top®' spricht. Als Ergänzung zu Sommerhimbeeren kommt sie gut an und verlängert die süße Saison.

Twotimer Himbeeren: 'Twotimer® Sugana®'

Eine Himbeere der Sorte Twotimer ist etwas ganz Besonderes. Sie nämlich trägt zweifach im Jahr und bereitet daher vor allem Hobbygärtnern viel Freude, die wenig oder keinen Platz für das gleichzeitige Anpflanzen von Herbst- und Sommerhimbeeren haben. Die Himbeere 'Sugana®' ist zweifellos die beliebteste Vertreterin dieser speziellen Art. Sie liefert im Juni und später im Herbst delikate, rote Beeren. Da 'Twotimer® Sugana®' in Säulenform heranwächst, ist sie eine gute Wahl für jeden, der Himbeeren auf dem Balkon haben möchte.

Himbeere-Brombeere Kreuzungen

Hybridsorten sind in vielen Gärten heiß begehrt. Als Erweiterung für ein buntes Angebot im Naschgarten oder als besonderes Highlight zum Selbsternten sind Kreuzungen aus Himbeeren und Brombeeren eine tolle Idee. Klingt interessant? Dann könnten die nachfolgenden drei Vertreter ja schon bald Ihre neuen Mitbewohner werden:

  • Loganberry: Sie stammt aus den Vereinigten Staaten von Amerika, schmeckt herrlich nach Himbeere und kann ab Juli geerntet werden. Die Stachellosigkeit ist zweifellos ein starkes Argument für diese Kreuzung und auch Bienen lieben die Blüten der Loganbeere.
  • Tayberry: Sind die leicht länglichen Früchte der Tayberry reif, schmecken sie angenehm süß-sauer. Ihre dunkelrote Farbe wirkt auf Kuchen und in Obstsalat überaus stilvoll. Dass die Tayberry vor echten Brombeeren reift, macht die Gestaltung der abwechslungsreichen Früchteküche umso farbenfroher.
  • Tayberry Buckingham: Dies ist die Weiterentwicklung der zuvor genannten Tayberry und im Vergleich zu dieser gänzlich dornenfrei. Im Kinder-Naschgarten empfiehlt sich deshalb der Griff zu dieser Sorte. Die Früchte reifen gemeinsam mit frühen Himbeeren und schmecken lecker fruchtig. Für etwas mehr Stabilität wird ein Rankgitter benötigt.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.