Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Flachwachsende Stauden

Unsere Auswahl an flachwachsenden Stauden mit teppichbildendem Wuchs: ideal für den vorderen Beetbereich oder für flächige Bepflanzungen.
Seite 1 von 22
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Thymian Coccineus, Bodendecker, Steingarten
bis 5 cm
Thymian 'Coccineus' Thymus serpyllum 'Coccineus'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Mauerpfeffer Coral Carpet, Sedum, Steingarten
bis 10 cm
Mauerpfeffer 'Coral Carpet' Sedum album 'Coral Carpet'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,49 € *
Elfenblume 'Frohnleiten'
bis 40 cm
Elfenblume 'Frohnleiten' Epimedium perralchicum 'Frohnleiten'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Sternmoos, Bodendecker, Moos
bis 5 cm
Sternmoos Sagina subulata
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Bleiwurz, Bodendecker, Blütenpflanze
bis 20 cm
Bleiwurz Ceratostigma plumbaginoides
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Ausläuferbildende Waldsteinie, Unterbepflanzung, Schattenpflanze
bis 15 cm
Ausläuferbildende Waldsteinie Waldsteinia ternata
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Waldmeister, Wildstaude, Kräuter
bis 20 cm
Waldmeister Galium odoratum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Thymian Albus, Bodendecker, Steingarten
bis 5 cm
Thymian 'Albus' Thymus serpyllum 'Albus'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Wießer Blut Storchschnabel, Bodendecker,
bis 30 cm
Weißer Blut-Storchschnabel 'Album' Geranium sanguineum 'Album'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Mittagblume, Mittagsblümchen, Bodendecker, Steingarten
bis 20 cm
Mittagsblume Delosperma cooperi
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Walzenwolfsmilch, Steingarten, Dachgarten, Wolfsmilch
bis 30 cm
Walzenwolfsmilch Euphorbia myrsinites
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Blaukissen 'Fiona'
bis 10 cm
Blaukissen 'Fiona' Aubrieta 'Fiona'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Seite 1 von 22

Niedrige Stauden: Ideal für Flächen- und Beetbepflanzungen

Flache Stauden eignen sich gleichermaßen zur Bepflanzung von Beeten, Wegbegrenzungen und Steingärten. Sie begrünen Dachgärten und setzen bunte Akzente auf Trockenmauern. Im Garten lockern sie Übergangsbereiche auf und bringen Abwechslung in jeden Außenbereich.

Flachwachsende Arten sind wahre Allrounder

Viele bodendeckende Stauden erfüllen mehrere Aufgaben zugleich. So zieren die Pflanzen mit ihren Blüten und ihrem Blattwerk. Zudem schützen sie den Boden vor vermehrtem Unkrautwuchs und bewahren die Erde im Sommer vor zu starkem Austrocknen. Es gibt niedrige Stauden für sonnige Standorte, aber auch für schattige Bereiche. Einige dienen sogar als Würz- oder Heilkräuter, wie der sonnenliebende Thymian, der sowohl für Braten und Salate als auch gegen Erkältungskrankheiten eingesetzt wird.

Perfekt in Szene gesetzt: Stauden miteinander kombinieren

Niedrige dauerblühende Stauden sind für die dekorative Park- und Gartengestaltung sehr empfehlenswert. Mit Fantasie und Können lassen sich die unterschiedlichen Pflanzen geschickt arrangieren. Da viele niedrige Stauden winterhart bzw. immergrün sind, bieten sie auch in der kalten Jahreszeit ein ansprechendes Bild. Besonders schön wirken sie in Kombination mit Blütenstauden.

Flache Arten für Sonne und Schatten

Beachten Sie, dass es sowohl niedrige Stauden für schattige Plätze als auch für sonnige Bereiche gibt. Auf diese Weise bietet sich Ihnen die Möglichkeit, verschiedene Arten an diversen Standorten miteinander zu kombinieren.

Einige bekannte Beispiele für niedrig wachsende Sorten sind:

Sonne

Halbschatten

Schatten

Thymian (Thymus serpyllum)

Waldmeister (Galium odoratum)

Günsel (Ajuga reptans)

Sternmoos (Sagina subulata)

Kugelprimel (Primula denticulata)

Dickmännchen (Pachysandra terminalis)

Schillergras (Koeleria glauca)

Bergenie (Bergenia cordifolia)

Schlangenbart (Ophiopogon planiscapus)

Mittagsblume (Delosperma cooperi)

Elfenblume (Epimedium perralchicum)

Schaumblüte (Tiarella Cordifolia)

Alpen Edelweiß (Leontopodium alpinum)

Storchschnabel (Geranium pratense)

Busch Windröschen (Anemone nemorosa)

 

Hierbei handelt es sich um niedrige Stauden für Bauerngarten, Naturgarten, Vorgarten, Balkon oder Parkanlagen. Einige Pflanzen sind sowohl für sonnige als auch für halbschattige oder schattige Bereiche geeignet.

Flache Stauden als Bodendecker verwenden

Steinbrechgewächse können ergänzend als Bodendecker und für Unterbepflanzungen gesetzt werden, weil sie besonders üppige Teppiche ausbilden. Hierunter finden sich auch niedrige immergrüne Stauden, die den Garten ganzjährig in ein sattes Grün hüllen. Besonders schön ist außerdem ihre Blüte, die sich in Verzweigungen, Trauben oder Rispen zeigt.

Gut zu wissen: Aufgrund ihres üppigen Wuchses können niedrige Stauden zur Grabbepflanzung genutzt werden.

Staudenpflanzen sind pflegeleicht und robust

Viele flache Stauden sind pflegeleicht und lassen sich sehr einfach einpflanzen. Im Schnitt liegt ihre Wuchshöhe bei 15 bis 20 Zentimetern. Es gibt aber auch etwas höhere Arten, wie verschiedene Elfenblumen-Arten mit einer Wuchshöhe von bis zu 40 Zentimetern. Auch besonders niedrige Stauden zur Beeteinfassung oder für den Einsatz in Trockenmauern und Steinfugen, wie die fünf Zentimeter hohe Zwergmittagsblume, sind erhältlich.

Hinweis: Staudenpflanzen werden traditionell im Frühling oder Spätherbst eingepflanzt. Bei Frost sollten sie nicht gesetzt werden. Dies gilt auch für niedrige winterharte Stauden.

Stauden benötigen durchlässige Erde und wenig Dünger

Ob Sonnen- oder Schattenliebhaber – nahezu alle Stauden bevorzugen einen durchlässigen Boden. Die meisten geben sich mit gewöhnlicher Gartenerde zufrieden. Wenn niedrige Stauden mehrjährig sind, darf diese gerne auch mit Hornspänen oder Kompost vermischt werden, um eine gute Nährstoffversorgung zu gewährleisten. Staunässe sollte hingegen generell vermieden werden.

Unser Tipp für Sie: Pflanzen Sie niedrige Stauden im Halbschatten, Schatten oder in der Sonne mit einem Abstand von mindestens 30 Zentimetern ein. Beachten Sie hierzu die jeweiligen Produktinformationen. Einige Pflanzen benötigen mehr Platz, um sich vollständig entfalten zu können. So kann – je nach Pflanze – auch ein Pflanzabstand von bis zu 60 Zentimetern nötig sein. Weitere wichtige Tipps bietet Ihnen unsere ausführliche Pflanz- und Pflegeanleitung für Stauden.

Flache Stauden in verschiedenen Farben bei Native Plants kaufen

Die heutige Vielfalt ist beachtlich: es gibt niedrige Stauden mit blau, rosa, weiß oder gelb gefärbten Blüten, die teils wundervoll duften. Auch die Blätterformen könnten vielseitiger kaum sein. Die Pflanzen dienen als flächendeckende Teppiche ebenso wie als Kissenpolster oder Beeteinfassung. Die pflegeleichten Pflanzen eignen sich für sonnige wie für schattige Standorte, einige von ihnen sind winterhart und mehrjährig.

Bei Native Plants finden Sie neben Blattschmuckstauden und Wildstauden eine große Auswahl an flachen Sorten für Ihren Garten.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unseren Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.