Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Gartenarbeiten im Dezember Garten-Tipp

Gartenarbeiten im Dezember

Mit dem Dezember legt sich eine besinnliche Ruhe über den Garten. Lediglich heimische Vogelarten sind nun noch unterwegs, sonst aber scheint die Natur zu schlafen. Für den Gartenfreund gilt das nicht, denn es gibt genügend Gartenarbeiten im Dezember, die dabei helfen die eigene grüne Oase unbeschadet durch den Winter zu bringen.

Welche Gartenarbeiten im Dezember notwendig sind:

Vogelfutterhaus-2Höchste Zeit für den letzten Winterschutz

  • Falls noch nicht geschehen, führen Sie letzte Winterschutzmaßnahmen durch.
  • Schützen und verstauen Sie frostempfindliche Anlagen, Leitungen und Gegenstände spätestens jetzt an einem trockenen und nicht zu kalten Ort.
  • Seerosen in flachem Teichwasser sollten Sie nun herausnehmen und an einem dunklen, kühlen Ort überwintern.
  • Säubern Sie restliches Gartenwerkzeug und nehmen Sie ggf. kleinere Reparaturarbeiten vor.

Tiere sicher durch den Winter begleiten

  • Bei Teichen mit Fischbesatz: verhindern Sie ein vollständiges Zufrieren der Wasseroberfläche mit Styropor oder einem großen Bündel an Schilfhalmen (dies schafft eine Luftschleuse). Beachten Sie, dass sich Fische im Winter nur bei einer Mindesttiefe von einem Meter wohlfühlen.
  • Auch Nützlinge freuen sich über Unterstützung in der kalten Jahreszeit. Dazu zählt zum Beispiel das Aufstellen eines Insektenhotels als Winterquartier.
  • Bringen Sie Vogelfutterhäuser in geeigneter Höhe an. Mit der Fütterung sollten Sie jedoch erst beginnen, wenn eine geschlossene Schneedecke den gefiederten Freunden die Nahrungssuche erschwert.

WeihnachtsbeleuchtungVorweihnachtliche Arbeiten

  • Weihnachtsbeleuchtung im Außenbereich sorgt für eine besinnliche Stimmung. Nutzen Sie frostbeständige Lichterketten, um Sträuchern, Zäunen oder Bäumen ein weihnachtliches Leuchten zu verleihen.
  • Mit immergrünen Gehölzen wie Ilex können Sie Adventskränze binden und verschönern.
  • Von beerentragenden Sträuchern Äste abzuschneiden lohnt sich. Mit ihnen gestalten Sie schöne Arrangements in Blumenvasen.
  • Schneiden Sie rund um den 4. Dezember Zweige von Kirsche, Birke oder Holunder ab und stellen Sie sie zunächst einen halben Tag in warmes Wasser. Später folgt der Umzug der Zweige in zimmerwarmes Wasser und mit etwas Glück blühen die sogenannten „Barbarazweige“ dann ansehnlich um die Weihnachtstage.

gemuesegarten-winterDezember im Nutzgarten

  • Im Winterlager achten Sie weiterhin auf gesundes Obst und Gemüse. Was faulig ist, wird direkt entsorgt, um eine Ausbreitung zu vermeiden.
  • Stellen Sie einen Anbauplan für die kommende Saison zusammen. Dabei können Sie sich beispielsweise an unserem Gemüsegarten orientieren.
  • Vorgezogene Kräuter wie Petersilie oder Schnittlauch können jetzt im Gewächshaus oder Frühbeetkasten versenkt werden.
  • Vergessen Sie nicht, immergrüne Gewächse sowie Pflanzen im Gewächshaus oder im Frühbeetkasten mit lauwarmem Wasser zu gießen!
  • Eindeckungen von Gewächshäusern sollten Sie nun reinigen. So erhalten die darin stehenden Pflanzen auch während der dunklen Monate etwas mehr Licht.

Gartenarbeiten in anderen Monaten

Gartenarbeiten im November

Gartenarbeiten im Januar

Beliebte Artikel im Wintermonat Dezember

Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.