Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Pflanz- & Pflegeanleitung Clematis als Kübelpflanze Garten-Tipp

Pflanz- & Pflegeanleitung Clematis als Kübelpflanze

Aufgrund der Vielzahl von großen, farbigen Blüten ist die Clematis nicht nur im Garten an einer Kletterwand, sondern auch auf Terrasse und Balkon als Kübelpflanze sehr beliebt.

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

Clematis sind ausgezeichnete Kletterpflanzen

Ob Ihre Wunsch-Clematis als Kübelpflanze geeignet ist, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Pflanzenbeschreibung.

Bei einer Kübelbepflanzung von Clematis sollten Sie folgende Dinge beachten

  • Der Kübel sollte mindestens ein Volumen von 25 bis 30 Litern fassen, damit ist gewährleistet, dass Ihrer Clematis genug Substrat zur Verfügung steht. In einem Gefäß von 25 bis 30 Litern können Sie bis zu 3 Pflanzen einsetzen.
  • Clematis als KübelpflanzeDes Weiteren ist Staunässe unbedingt zu vermieden: Geben Sie eine Schicht Splitt oder Kies (von 5 bis 8 cm) in den Gefäßboden und achten Sie darauf, dass ausreichend große Bodenlöcher vorhanden sind.
  • Füllen Sie das Gefäß mit hochwertiger Pflanz- und Gartenerde auf - so erhält Ihre Clematis alles Notwendige für einen gesunden und blütenreichen Wuchs.
  • Da die Clematis auch als Kübelpflanze einen schattigen Fuß (beschatteter Wurzelbereich) benötigt, ist es ratsam den Topfrand mit einer Unterbepflanzung (zum Beispiel Teppichphlox, Blaukissen oder anderen niedrig bleibenden Stauden) zu bepflanzen.
  • Die Rankhilfe muss stabil sein und ausreichend viele Verstrebungen aufweisen. In der Rubrik Gartenbedarf finden Sie fertige Rankgitter sowie stabile Bambusstäbe und Klammern für Eigenkreationen.
  • Eine regelmäßige Wasser- und Nährstoffversorgung ist vor allem in der Wachstums- und Blütezeit sehr wichtig. Wir empfehlen bei einer Kübelbepflanzung einen Langzeitdünger sowie für die Blütezeit einen Flüssigdüngerzugabe ins Gießwasser.
  • Bei den zweimal blühenden Clematis-Sorten (Blütezeit: Mai/Juni und August/September) empfiehlt es sich bei der ersten Blüte die verblühten Blütenstände zu entfernen, so kann die Pflanze keine Fruchtstände ausbilden und blüht nach ca. 6-8 Wochen erneut sehr üppig.
  • Die Rückschnittsempfehlung (siehe Artikelbeschreibung) der jeweiligen Sorten sollten auch bei einer Kübelbepflanzung befolgt werden.
  • Über die kalten Wintermonate sollte Ihre Clematis im Kübel vor starken Frösten geschützt werden. Der Kübel sollte im Winter nicht vollsonnig und windexponiert stehen - hier hilft entweder ein Überwintern in einer geschützten Gartenecke oder ein Winterschutzvlies, welches den Kübel und damit das empfindliche Wurzelsystem schützt. Mehr Informationen über eine Kübelbepflanzung finden Sie in unseren Gartentipps.

Alle 3 bis 4 Jahre ist es sinnvoll, die Clematis mit neuer Erde zu verwöhnen. Dazu topfen Sie die Clematis vorsichtig aus und reduzieren den Wurzelbereich um ein Drittel. Anschließend können Sie die Clematis wieder in den alten Topf setzen, der mit neuer Erde aufgefüllt wird. Hochwertige Erde finden Sie in unserem Pflanzenshop.

Weiterführende Informationen:

Merken

Passende Artikel

Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unseren Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.