Die Fledermaus Garten-Tipp

Die Fledermaus

Fleißiger Insektenfresser

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

Die Fledermaus - fleißiger Insektenfresser

Fledermaus-KastenDie Fledermaus ist in unseren Gärten nur mit einem schnellen Auge zu erkennen. Gerade in der Dämmerung an lauen Sommerabenden kann man diese besonderen Flugakrobaten beobachten. Leider werden sie oft mit negativen, gar dämonischen Geschichten und Eigenschaften in Verbindung gebracht - was aber nur ein geistiges Gespinnst alter Geschichten ist. Die bei uns heimischen, nachtaktiven Fledermausarten ernähren sich ausschließlich von Insekten welche sie meist direkt im Flug erbeuten.
Fledermäuse haben schlechte Augen - dafür aber eine sehr gute Nase. Zudem orientieren sie sich mit Hilfe eines Echolotes und können so selbst sehr kleine Insekten oder für sie gefährliche Hindernisse wie Äste, Mauern oder Zäune millimetergenau orten und flink reagieren.

Wie kann man Gutes tun

Leider hat es die Fledermaus in unseren Breiten mitlerweile sehr schwer ein passendes Quartier zu finden – Unsere heutige Bauweise bietet den einzigartigen Tieren nur noch sehr wenige Möglichkeiten ein Zuhause für ihren Nachwuchs oder für den wichtigen Winterschlaf zu finden. Alle Arten der Fledermaus stehen bei uns in Deutschland mittlerweile unter Naturschutz. Wenn Sie etwas Gutes tun wollen pflanzen Sie einheimische Gehölze in einem Bereich Ihres Gartens und schaffen Unterschlupfmöglichkeiten in Ihrem Garten oder an Ihrem Haus. Fledermäuse benötigen eine ausreichende Menge an Nahrung – Insekten wie die Steckmücke oder andere Plagegeister stehen bei der Fledermaus ganz oben auf dem Speiseplan – daher kann eine Fledermaus sich als sehr dankbarer Nützling erweisen. Verzichten Sie auf chemische Pflanzenschutzmittel - nicht nur die Fledermaus wird es Ihnen danken!

Passende Artikel

Zuletzt angesehen