Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Wisterien - Schöne, starkwachsende Schlingpflanzen Garten-Tipp

Wisterien - Schöne, starkwachsende Schlingpflanzen

Wisterien, auch Glyzinie und Blauregen genannt, sind schöne und vor allem sehr kräftig wachsende Kletterpflanzen.

Blauregen im Garten

Wisterie-SchlingpflanzeDer Blauregen, auch Wisterie oder Glyzinie genannt ist eine starkwachsende, verholzende Schlingpflanze mit sehr kräftigem Wuchs. Die langen, großen Blütenrispen hängen im Frühsommer sehr dekorativ am gesamten Habitus in verschiedenen Blütenfarben herab. Alle Sorten haben einen sehr starken Wuchs und eine enorme Schlingkraft. So empfehlen wir Ihnen diese Schlingpflanze nur an stabilen Holz- oder Metallkonstruktionen wachsen zu lassen und wenn möglich auch nicht direkt am Haus. Von Regenrinnen sollte die Pflanze gänzlich fern gehalten werden da sich die Wisterie ansonsten recht schnell ums Fallrohr schlingt und dieses innerhalb weniger Jahre zerdrücken würde. Auch bei zierlichen Balkonverkleidungen aus Holz und Metall sollten Sie vorsichtig sein! 

Sehr schön und (relativ sicher) ist der Blauregen an einer Pergola, einem Carport oder einem stabilen Rankgerüst/Rosenbogen im Garten. Auch ist ein regelmäßiger Rückschnitt sinnvoll und gestalterisch ansprechender als ein großen Wulst an langen Peitschentrieben. Die Blütenbildung erfolgt zudem beim Blauregen an sogenannten Kurztrieben was wiederrum für einen regelmäßigen Rückschnitt sprechen würde. 

Blauregen schneiden - aber richtig!

Der Blauregen wird ohne regelmäßigen Rückschnitt, je nach Sorte über 10 Meter hoch und das bereits innerhalb weniger Jahre! Ein regelmäßiger Rückschnitt hält Ihre Kletterpflanze auf ein Hausgartentaugliches Maß.

Gärtner-Tipp: Schneiden Sie Ihren Blauregen zweimal pro Jahr.

  • Einmal Ende Juli/Anfang August (ca. 6 bis 8 Wochen nach der Blüte). Zu dieser Jahreszeit schneiden Sie alle Seiten- und Peitschentriebe auf gut 30 cm zurück.
  • Der zweite Schnitt erfolgt Ende Februar/Anfang März, vor dem Neuaustrieb. Jetzt werden die bereits gestutzten Triebe auf zwei, maximal drei "Augen" zurückgeschnitten - So treibt der Blauregen innerhalb der ersten Frühlingswochen viele Kurztriebe aus die reichlich Blüten am Haupttrieb ansetzen werden.

Wir dieser Rhythmus eingehalten haben Sie über viele Jahre eine blütenreiche, kompakte und schöne Kletterpflanze in Ihrem Garten. 

Passende Artikel

Zuletzt angesehen