Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Nützlingseinsatz mit Nematoden Garten-Tipp

Nützlingseinsatz mit Nematoden

Hilfreiche Nematoden gegen Schädlinge wie zum Beispiel Dickmaulrüssler, Schnecken, und Ameisen einsetzen

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

Was sind Nematoden?

Nematoden sind natürlich vorkommende Fadenwürmer oder auch Älchen genannt. Wer diese kleinen Tierchen noch nicht als effektive Nützlinge kennt verbindet mit Fadenwürmern oft einen Schädling der sich im Gemüsegarten oder Hochbeet unter anderem an Karotten, Kartoffeln und Co hermacht.

Wahr ist, dass es in der Natur mehrere tausend verschiedene Arten von Nematoden gibt – manche davon treten im Garten als Schädling auf und wiederrum andere eben als Nützling. Jede Art von Nematoden hat ein sehr enges Beute- bzw. Wirtsschema! Was die Nematoden, wenn man sie richtig angewendet, zu einem sehr effektiven Nützling macht!

Wir bieten derzeit folgende Nematoden für diese Schädlinge an

HM Nematoden gegen den Dickmaulrüsslers und Gartenlaubkäfers
SK Nematoden Cool ebenfalls gegen den Dickmaulrüsslers (Vorteil: können bereits ab einer Bodentemperatur von 5-Grad-Celsius eingesetzt werden)
SF Nematoden gegen Trauermücken
SC Nematoden gegen Maulwurfsgrillen und Erdraupen
PH Nematoden gegen Schnecken
Steinernema feltiae Nematoden zur Vertreibung von Ameisen

Diese Nematoden haben sich als Nützlinge bereits viele Jahre bewährt und sind auch im gewerblichen Gartenbau bereits eine gute Alternative zu konventionellen Pflanzenschutzmitteln. Unsere Nützlinge sind zudem völlig ungefährlich für Menschen, Kinder und Haustiere!

 

Was muss ich bei der Bestellung von Nematoden als Nützlinge beachten?

  1. Wichtig für eine effektive und erfolgreiche Schädlingsbekämpfung mit Nützlingen ist die eindeutige Identifizierung des Schädlings. Sollten Sie hier unschlüssig sein, bzw. noch Fragen haben, helfen wir gerne weiter!
  2. Nach der Identifizierung einfach die passenden Nematoden für den jeweiligen Schädling  bei uns im Onlineshop bestellen. Je nach Jahreszeit und Wetterlage werden die Nematoden mit oder ohne Kühlakku verschickt.
    Wichtig für die zu ermittelnde Befallsfläche: Hier lieber etwas großzügiger rechnen! So sollten Sie zum Beispiel bei einem Befall vom Dickmaulrüssler an einer Kirschlorbeerhecke auch das angrenzende Staudenbeet mit behandeln.
  3. Wir versenden Nützlinge immer von Montag bis Donnerstag damit diese nicht unnötig im Postamt übers Wochenende auf die Zustellung warten müssen! Sie erhalten die Nützlinge per Briefpost in der Regel innerhalb von 24-48 Stunden nach Versandbestätigung. Bis zur Anwendung sollten Sie diese am besten im Kühlschrank aufbewahren.
  4. Nematoden sind UV- und lichtempfindlich - daher sollten Sie die Ausbringung entweder bei Dämmerung oder bei bedecktem Himmel durchführen. 
  5. Vor dem Ausbringen der Nematoden sollte die Fläche nochmals gründlich gewässert werden. Wichtig für eine erfolgreiche Anwendung zu wissen: Nematoden sind auf eine ausreichende Feuchtigkeit angewiesen um sich fortbewegen zu können.

Nematoden ausbringen - so gehen Sie am besten vor!

  1. Für die Ausbringung muss zuerst eine Stammlösung hergestellt werden: Dafür den Packungsinhalt in einen sauberen Eimer mit zwei bis fünf Liter Wasser (Wassertemperatur ca. 15-20 Grad-C) geben und so lange mit einem Stock oder Ähnliches von Hand umrühren bis keine Klümpchen mehr zu sehen sind.
  2. XXX-Giessbalken-RasenVqa4uA6HskYygAnschließend den Inhalt des Eimers auf die benötigte Wassermenge verdünnen. Die benötigte Wassermenge ergibt sich aus der zu behandelnden Fläche. Als Faustformel rechnen Sie einen Liter Wasser pro Quadratmeter Fläche. Für große Flächen hat sich ein aufteilen der Stammlösung bewährt - so können Sie die benötigte Wassermenge dann in Etappen in einer Regentonne oder einer Wanne anmischen.
    - Für die Ausbringung mit einer Gießkanne empfehlen wir Ihnen unseren praktischen Gießbalken - dieser passt auf alle gängigen Gießkannen mit 30 mm Durchmesser und sorgt für eine gleichmäßige verteilung der Flüssigkeit.
    - Alternativ zum Ausbringen per Gießkanne können wir Ihnen den AquaNemix empfehlen - dieser eignet sich gerade für größere Flächen und wird einfach an den Gartenschlauch angeschlossen. Der AquaNemix hat einen Behälter, in dem die Stammlösung eingefüllt wird und im Gießvorgang 2% zum Wasser beigemischt wird.
  3. Nach der Ausbringung der Nematoden die Fläche nochmal mit klarem Wasser übergießen, um Nematoden von den Pflanzen abzuspülen.
  4. In den Tagen und Wochen nach der Ausbringung ist es wichtig die Fläche feucht zu halten. Nematoden benötigen eine gewisse Grundfeuchte im Boden, um sich fortbewegen zu können - Vermeiden Sie aber anhaltende Staunässe - diese wär kontraproduktiv!

Der Einsatz von Nematoden als Nützlinge ist eine gute Alternative zu konventionellen Pflanzenschutzprodukten! Bitte beachten Sie aber dass ein Erfolg von vielen Faktoren abhängt! Bei einem starken Befall sollte die Anwendung unter Umständen wiederholt werden. Generell ist ein agieren mit einer prophylaktischen Nützlingsanwendung immer sinnvoller als ein reagieren auf einen bereits stark ausgebreiteten Befall. 

Passende Artikel

Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.