Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Raupen- und Ameisenleimring

biotechnischer Pflanzenschutz gegen Insekten Zur Übersicht
Raupen- und Ameisenleimring

Kurzbeschreibung

  • einfach und ganzjährig anwendbar
  • schützt Bäume vor Ameisen, Blattläusen und Frostspannern
  • monatelang wirksam (auch bei Frost oder Regen)
  • dank grüner Färbung ungefährlich für... Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

Lieferumfang:

Gebrauchsfertig - inklusive Bindedraht
6,49 € *
Merken
inkl. 19% MwSt. – zzgl.Versandkosten Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

Produktinformationen Raupen- und Ameisenleimring

Beschreibung

Nützlingsschonender Raupen- und Ameisenleimring

Mit dem Dr. Stähler Ameisen- und Raupenleimring (2,5 laufende Meter plus Bindedraht) erhalten Sie ein effektives Mittel zur natürlichen Vorbeugung eines Befalls mit Ameisen, Blattlauskolonien und Frostspannern an Ihren Obstbäumen.

Unkompliziert in der Anwendung halten die Ringe dank des klebrigen Leims die Frostspanner-Weibchen fern und verhindern so die Eiablage.

Für Nützlinge stellen die Leimringe gegen Ameisen und Raupen indes keine Gefahr dar. Ihre grüne Färbung zieht die wünschenswerten Gartenbewohner nicht an und beugt einem ungewollten Festkleben somit vor.

Wann sollte der Leimring angebracht werden?

Um Ihre Obstbäume vor dem Großen sowie Kleinen Frostspanner zu schützen und die Ablage der Eier zu verhindern, bringen Sie die Leimringe bereits im Oktober an. Ein Austausch im Frühling empfiehlt sich, da die Leimringe so gegen Ameisen wirken können, die gerne Blattlausfarmen in den Bäumen anlegen.

Wie lange wirkt der Ameisen- und Raupenleimring?

Ein einmal angelegter Leimring bleibt monatelang effektiv. Selbst Frost oder Regen können der Klebefläche nichts anhaben.

Um einen möglichst umfassenden Schutz zu gewährleisten, legen Sie die Ringe einmal im Oktober und ein zweites Mal im Mai an. Mit nur zwei Ringen pro Baum kommen Sie folglich sicher durch das gesamte Gartenjahr.

Tipps zur richtigen Verwendung

Die Leimringe gegen Ameisen und Raupen kommen bereits einsatzbereit zu Ihnen nach Hause. Dennoch ist es wichtig, die Baumstämme vorzubereiten, um somit eine optimale Grundlage zu schaffen. Hierfür empfehlen sich zwei Maßnahmen:

  • ungleichmäßige Stellen mit Hilfe eines Rindenkratzers ebnen 
  • Lücken, Risse sowie anderweitige Einbuchtungen mit einem natürlichen Material wie Lehm oder Ton füllen

Anschließend kann der Leimring in einer Höhe von rund 60 bis 80 Zentimetern enganliegend am Baumstamm befestigt werden. Dabei sollte die Klebeschicht nach außen zeigen. Zur leichteren Befestigung des Rings nutzen Sie den beigefügten Bindedraht und fixieren Sie den Streifen am oberen und unteren Rand. Anstelle des Drahtes können Sie natürlich auch Bast oder eine Schnur verwenden.

Extra-Tipp: Schneiden Sie die Leimringe nicht zu kurz. Es empfiehlt sich, zum Umfang des Stammes drei Zentimeter zu addieren, um Lücken zu vermeiden. 

Durch mehrmaliges Einschneiden im oberen Bereich bildet sich ein Papierkragen, den Sie leicht biegen und den Ring so vor Regen schützen können.

Ameisenleimring: Gut auf den Wind achten

Wenngleich diese Leimringe Frost und Kälte sehr gut widerstehen können, stellt Wind ein potenzielles Risiko für ihre Unversehrtheit dar. Achten Sie aus diesem Grund auf folgende Punkte:

  • Die Schnittstelle, an der sich die Enden des Rings treffen, sollte entgegen der Hauptwindrichtung zeigen. Dies verhindert ein Aufblähen.
  • Kommt es zu starken Winden oder Stürmen, kontrollieren Sie anschließend alle Leimringe und befreien diese von Blättern und feinen Ästen, um eine Brückenbildung zu vermeiden.
Wichtig: Oft werden beim Schutz von Obstbäumen die Stützpfähle vergessen. Diese dienen Schädlingen dann als potenzieller Zugang. Versehen Sie daher jeden Pfahl ebenfalls mit einem Raupen- und Ameisenleimring.
Raupen bekämpfen
Loading
Bewertungen 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Raupen- und Ameisenleimring"
Häufe Fragen zu Raupen- und Ameisenleimring
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die neuesten Garten-Tipps

 
Nützlingseinsatz mit Nematoden
Hilfreiche Nematoden gegen Schädlinge wie zum Beispiel Dickmaulrüssler, Schnecken, und Ameisen einsetzen Weiterlesen
 
Weinrebe als Kübelpflanze
Ein altes Weinfass eignet sich sehr gut als Pflanzgefäß für große Pflanzen wie zum Beispiel der Weinrebe mit ihren leckeren Trauben.... Weiterlesen
 
Rote Vogelmilbe bekämpfen
Ihre Hühner zeigen auffällige Verhaltensänderungen? Das könnte an der Roten Vogelmilbe liegen! Wie Sie richtig vorbeugen und was bei... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.