Rhizomsperre einbauen Garten-Tipp

Rhizomsperre einbauen

Rhizomsperre fachgerecht einbauen

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

Rhizomsperre fachgerecht einbauen

Eine Rhizomspeere ist aus einer harten, widerstandsfähigen PE-HD Folie (PE-HD Dichtungsband) welche, richtig eingebaut, auf viele Jahre eine sichere und strapazierfähige Barriere für Ihren Bambus oder viele andere ausläuferbildende Pflanze darstellt. Um die Sprossen der Bambuspflanzen ringsum einzuschließen müssen Sie die Rhizomsperre kreisförmig um die Pflanze einbauen - hier wird schnell klar dass die Stelle an denen die beiden Bahnen zusammenkommen und sich überlappen die Schwachstelle der Rhizomsperre ist. Mit der passenden, bewährten Alu Verschlussschine kann aber auch diese Schwachstelle fachgerecht verschlossen und "sprossenfest" gemacht werden.

Rhizomsperre mit Alu VerschlussschieneFür den Einbau der Rhizomsperre benötigen Sie folgendes Werkzeug

  • Eine Bohrmaschine oder Akku-Schrauber mit einem 9er Bohrer
  • Schere oder scharfes Messer (Cuttermesser)
  • passenden Maulschlüssel
  • und natürlich eine Schaufel oder Spaten um das Pflanzloch auszuheben und wieder zu füllen

Vor der Bestellung der Rhizomsperre in unserem Onlineshop

Vor dem Kauf muss der Durchmesser festgelegt werden. Rhizomsperre fachgerecht einbauenDieser sollte gut überlegt werden da ein nachträgliches ändern nur mit sehr viel Aufwand verbunden ist. Auch wenn Sie den Bambus an eine Mauer oder einem Gebäude pflanzen möchten sollten Sie die Rhizomsperre immer ringsum einbauen.

  • Für einen Bambus in Einzelstellung (Solitär) sollten Sie einen Durchmesser von mindestens 1,2 bis 1,5 Meter rechnen. Für diesen Durchmesser benötigen Sie ca. 4 bis 5 Meter Rhizomsperre + 1 Alu Verschlussschiene. -> Hier unser Rechenweg: Durchmesser * 3,1415 = Umfang + 30 cm Überlappung an der Alu Verschlussschiene).
  • Bei einer Reihenpflanzen messen Sie einfach 2 mal die Länge und 2 mal die Breite des Pflanzstreifens und geben noch gute 30 cm für die Überlappung an der Alu Verschlussschiene dazu - so errechnen Sie die benötigte Meterzahl der Rhizomsperre bei einer Reihen- oder Heckenpflanzung.

Rhizomsperre für BambusRhizomsperre erhalten - jetzt geht´s an den Einbau

Als erstes sollten Sie die Pflanzgrube ausheben, achten Sie darauf dass die Seiten der Pflanzgrube gerade abgestochen werden damit nachher die zusammengeschraubte Rhizomsperre gerade und ohne Spannung in die Pflanzgrube gesetzt werden kann. So vorbereitet geht es an das Montieren der Alu Verschlussschiene - diesen Arbeitsschritt sollten Sie außerhalb der Pflanzgrube erledigen. Legen Sie die Schiene so an das die PE-HD Folie auf beiden Seiten mindestens 15 cm überlappt. Nun können Sie entweder das erste Bohrloch anzeichnen oder direkt durchbohren - anschließend die mitgelieferten Schrauben mit Beilagscheibe wieder reinschrauben - festziehen - und schon ist die erste von sechs Verschraubungen fertig. Achtung: Die abgewinkelte Schiene muss Innen sein! Durch diese spezielle Form entsteht linear ein höherer Anpressdruck - das Rhizom hat keinen Angriffspunkt um sich durchzudrücken. Achten Sie auch darauf, dass Sie die Schrauben nicht zu fest anziehen und somit die Folie beschädigen.

Rhizomsperre für BambuspflanzenNun stellen Sie die Rhizomsperre in das zuvor, großzügig ausgehobene Pflanzloch und richten es aus - Die Wurzelsperre soll später 5-8 cm aus dem Boden ragen um auch Rhizome, welche direkt unter der Oberfläche sind aufzuhalten. Zudem sollten Sie mehrmals jährlich kontrollieren, dass sich kein Spross und kein Rhizom über die Rhizomsperre stehlen und in Ihrem übrigen Garten wurzel kann. So ausgerichtet füllen Sie den unteren Bereich der Pflanzgrube wieder mit Erde auf - natürlich auch außerhalb der Wurzelsperre.

Zu guter Letzt pflanzen Sie den gelieferten Bambus in die präparierte Pflanzgrube ein - ein kräftiges gießen ist gerade in den kommenden Wochen sehr wichtig! Bambuspflanzen gehören zu den immergrünen Pflanzen und benötigen auch im Winter ausreichend Feuchtigkeit - gießen Sie bei Bedarf an frostfreien Tagen Ihre frisch gepflanzten Bambuspflanzen. Weitere Informationen übers pflanzen, düngen, schneiden und pflegen von Bambus finden Sie in unseren Pflanz- und Pflegetipps für Bambus.

Weiterführende Informationen

Passende Artikel

Zuletzt angesehen