Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Kiwi 'Jenny' (Syn. Yennie)

Actinidia chinensis 'Jenny' Zur Übersicht
Kiwi 'Jenny' (Syn. Yennie)
Kiwi 'Jenny' (Syn. Yennie)
   

Blüte- und Erntezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 5 m
  • selbstfruchtende Kiwisorte
  • Erntereife ab Oktober
  • 5 cm große, behaarte Früchte
Mehr Informationen

Liefergrößen ? & Preise

14,79 €* Im 2-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
14,79 € *
Merken
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten Lieferzeit 6 bis 8 Tage

Produktinformationen Kiwi 'Jenny' (Syn. Yennie)

Beschreibung

Selbstbefruchtende Kiwi 'Jenny' - Actinidia chinensis 'Jenny' (Yennie)

Diese besondere Kiwi-Sorte hat männliche und weibliche Blüten auf einer Pflanze und kann sich dadurch selbst befruchten. Die Früchte erscheinen im Spätsommer und werden nicht so groß wie bei der Sorte Hayward. Actinidia chinensis Arten sind starkwüchsige, winterharte Kletterpflanzen und haben behaarte, weiche Triebe, Blätter und Früchte.

Details

Wuchs: Kletterpflanze, aufrechter, buschiger Wuchs, behaarte Triebe
Wuchshöhe: bis 5 Meter
Zuwachs pro Jahr: ca. 0,5 bis 1 Meter
Belaubung: große frischgrüne Blätter
Immergrün: nein
Blüte/Frucht: cremeweiße Blüten im Juni
Früchte: bis 5 cm große, pelzig behaart, grünes Fruchtfleisch
Ernte: ab Oktober
Standort: sonnig bis halbschattig, geschützt, sommerliche Mittagssonne meiden
Boden: sandig-humoser Gartenboden
Besonderheit: selbstbefruchtend - männliche und weibliche Blüten an einer Pflanze
Winterhärte: gut
Kübelbepflanzung: aufgrund der Starkwüchsigkeit nicht geeignet

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für die selbstbefruchtende Kiwi Jenny (Yennie)

Verwendung: als Kletterpflanze, für den Obstgarten, für die Naschecke, Kulturpflanze
Pflanzabstand: mindestens 1,5 bis 2 Meter zu anderen Kiwipflanzen
Pflanzempfehlung: einzeln oder zusammen mit anderen Kiwipflanzen an einer Pergola, bzw. an einem Spalier/Rankgerüst

Gärtner-Tipp
Loading
Ein Tipp von
Gärtner Christoph
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.85 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Bewertung vom 11.07.2022

Sonst alles gut

Wächst nicht gut an

Bewertung vom 13.04.2021

Super Qualität

Sehr gute Qualität, die Pflanze sieht gesund aus und hat schon die ersten Knospen. Die Verpackung war mehr als perfekt, super gesichert mit Heu und nichts war eingedrückt. Sehr empfehlenswert.

Bewertung vom 01.04.2021

Top Ware....Top Zustand1

Die Ware kam gut verpackt bei mir an die Pflanze in einem top Zustand. Bin sehr zufrieden.

Bewertung vom 04.09.2016

Alles Top\nAbsolut weiterzuempfehlen

Bewertung vom 02.06.2016

Die Heidelbeere steht in einem Kübel auf meiner Terasse.\nSie kam gut gewässert und gepolstert bei mir an und hat bereits viele Blüten.\nIch bin sehr zufrieden.

Bewertung vom 15.04.2016

Habe 6 Sück bestellt schauen alle super aus und sind groß und robust angekommen.

Bewertung vom 14.04.2016

Ich hatte letztes Jahr bereits eine Heidelbeere Goldtraube bei NativePlants bestellt und bin begeistert vom Geschmack und Ertrag. Jetzt wollte ich noch gerne eine zweite Pflanze. Die kam in bestem Zustand – kräftig und gesund – bei mir an.

Bewertung vom 02.03.2016

Sieht sehr gut aus und ich hoffe das wir viel Spaß haben werden mit der Jenny ;)

Bewertung vom 10.09.2015

Schöne Pflanzen

Bewertung vom 09.09.2015

Die Heidelbeerpflanze trug sogar noch einige Früchte.

Bewertung vom 19.08.2015

Einwansdfreie Ware

Bewertung vom 13.08.2015

Ich plane die Pflanzen als Rankenwerk und Schattenspender. Und habe im nächsten Jahr sogar noch Früchte zum ernten.

Bewertung vom 12.05.2015

Für eine detalierte Bewertung der Produkteigenschaften ist es zu früh. Die Pflanze sieht kräftig und gesund aus und kam gut verpackt bei mir an.

Bewertung vom 06.05.2015

Zusammen mit zwei anderen Sorten in Riesenkübel auf meiner Terrasse gepflanzt - mal sehen, ob die vielen vorhandenen Knospen dieses jahr schon fruchten.

Bewertung vom 28.04.2015

Schöne große Pflanze

Bewertung vom 07.04.2015

Sehr gute Pflanze

Bewertung vom 26.03.2015

Gekauft für eine Terrassenbepflanzung im Kübel. Ich bin auf den Sommer und die Früchte gespannt! Die Pflanze sieht vielversprechend aus...

Bewertung vom 17.03.2015

Sehr gute Qualität.

Bewertung vom 02.09.2014

sehr gute Pflanzen

Bewertung vom 13.05.2014

Pflanze gerade erst eingepflanzt, werde sehen, wie sie sich entwickelt. Lieferzustand war super.

Bewertung vom 02.05.2014

sieht gesund aus, Zweige und Blätter haben beim Transport gelitten.

Bewertung vom 18.04.2014

Ich freue mich auf eine hoffentlich reiche Ernte in ca. 2 Jahren.

Bewertung vom 25.03.2014

Pflanze sieht gesund und kräftig aus. Bin gespannt auf die erste Blüte.

Bewertung vom 19.03.2014

sehr stabile Pflanze in einem Jahr folgt Mitteilung über wahrscheinlich gute Kiwiernte

Bewertung vom 12.03.2014

Rundum zufrieden mit der Ware !

Bewertung vom 10.05.2013

Sehr gut, versucht gerade anzuwachsen.

Häufige Fragen zu Kiwi 'Jenny' (Syn. Yennie)
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage vom 16.02.2024
ich würde mir gerne eine Kiwi in meinen Garten Pflanzen, weiß aber leider nicht welche. Können Sie mir einen Tipp geben welche Sorten selbstbefruchtend sind und welche eine männliche Befruchtersorte brauchen? Wie sieht es mit der Winterhärte aus? mfg
Antwort zeigen
M

Da hätten Sie folgende Möglichkeiten:

Es gibt die Chinensis-Sorten:

Die Kiwi Jenny: selbstbefruchtend, daher reicht eine Pflanze. Die Früchte sind fast so groß wie die Kiwis in der Obstabteilung. Bei ungünstigen Lagen muss die Frucht im Herbst nachreifen.

Kiwi Hayward (weiblich) und Kiwi Tomuri (männlich): Bilden ebenfalls große, bekannt Früchte aus. Sie brauchen aber beide, damit die Blüten der Hayward von der Tomuri befruchtet werden können. Auch hier muss die Frucht, wenn kein günstiges Weinbauklima vorhanden, im Herbst nachreifen.

Und es gibt die Arguta-Sorten:

Kiwi Issai, Red Jumbo, Super Jumbo (alle weiblich): Kleinere, nicht so stark behaarte Frucht. Die Früchte erinnern eher an große Stachelbeeren. Vorteil: diese Früchte werden in der Regel an der Pflanze reif und können zur Erntezeit direkt von der Pflanze gegessen werden. Diese weiblichen Sorten brauchen eine Befruchterpflanze -> Kiwi Prince Jumbo.

Kiwi Weiki: ebenfalls kleiner, wie die Früchte in der Obstabteilung. Bei diesem Artikel finden Sie im Pflanztopf eine männliche und eine weibliche Pflanze vor - somit reicht die Pflanzung von diesem Duo für eine Fruchtausbildung.

Bezüglich der Winterhärte sind alle genannten Sorten in Ordnung. Je nach Frühjahr und Spätfrost, kann der Laubaustrieb im Frühjahr betroffen sein, gerade im Pflanzjahr. Die Pflanzen treiben in der Regel aber innerhalb von 2-3 Wochen wieder neue durch.

Frage vom 24.06.2023
Ich habe diese Kiwi bereits ca. 15 Jahre. Leider ist sie an den vorherugen Standorten nicht gut gewachsen. Seit ca 6 Jahren steht sie und wächst prächtig. Dieses Jahr hat sie das 2. mal in Folge geblüht, leider keine Früchte ausgeprägt. Ca. 6 Meter entfernt steht eine andere, mir nicht bekannte Kiwi, die jeyes Jahr, auch jetzt, gut trägt.
Antwort zeigen
M

Haben Sie den bei Ihrer Kiwi männliche und weibliche Blüten entdeckt? Wenn Sie Fotos haben, dann gerne uns zukommen lassen.

Für eine Bestimmung der Nachbarkiwi wären Bilder der Blüten und der Pflanze wichtig, dann können wir Ihnen vielleicht weiterhelfen.

Frage vom 11.04.2023
Kann man die Pflanze auch für eine Zaunbegrünung verwenden, der allerdings keine 3 Meter hoch ist?
Antwort zeigen
M

Ja, man kan die Kiwi dafür verwenden. Evtl. muss man die Jenny dann etwas leiten, wenn sie die Zaunhöhe erreicht hat. So wächst die Kiwi dann schön zu beiden Seiten.

Frage vom 04.05.2019
Hallo, ich habe diese Sorte jetzt das zweite Jahr, sie wächst sehr langsam und zeigt erst sehr spät erste Blätter. Ich habe zeitgleich die Bayernkiwi issai gesetzt die förmlich explodiert. Woran könnte es liegen? Wurzel oder Schädling?
Antwort zeigen
M

Ja, die Bayernkiwi hat einen sehr starken Wuchs. Bitte achten Sie auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung damit sich auch die Kiwi Jenny gut eintwickelt. Natürlich sollte auch der Bodenbereich nach Schädlingen oder Ameisen regelmäßig kontrolliert werden.

Frage vom 08.09.2018
Die Pflanze hatte in den letzten 3 Jahren jedesmal viele Blüten, aus denen sich aber leider nie Früchte oder auch nur Fruchtansätze entwickelt haben. Woran könnte dies leigen?
Antwort zeigen
M

Vielen Dank für Ihr Schreiben - wird die Pflanze von Bienen und anderen bestäubenden Insekten besucht? Fallen die Blüten einfach ab oder welken diese an der Pflanze. Eventuell würde es Sinn machen die Blüten zur Blütezeit einmal zu kontrollieren.

Frage vom 29.05.2018
Ich habe diese Pflanze bereits seit mindestens 5 Jahren. Sie hat bis jetzt noch nicht einmal geblüht! Wie alt muss die Pflanze sein das sie das erste mal Blüht bzw. Früchte bekommt? Muss die Pflanze im Herbst zurück geschnitten werden?
Antwort zeigen
M

Es kann durch aus einige Jahr dauern bis eine Blüte entsteht. Hier ist ein sonniger Standort, gut Bewässerung, kein Spätfrost und eine gute Düngung von Vorteil. Die Pflanzen muss im Herbst nicht zurück geschnitten werden.

Frage vom 16.02.2015
Kann ich die Kiwi an einem Rankgerüst in einem abfallenden Hang teils Windgeschützt, teils nicht Windgeschützt (Nord-Süd) aufstellen? Der Abstand zu anderen Rankgerüsten mit anderen Rankpflanzen beträgt mind. 3m (Stamm zu Stamm). Oder benötigt die Pflanze
Antwort zeigen
M

Ja, die Pflanze kann auch in "freiem Gelände" angepflanzt und an ein Spalier befestigt werden. Eine Wand ist nicht zwingend erforderlich! Auch kann die Kiwi an/über eine Pergola gepflanzt, bzw. geleitet werden.

Frage vom 10.10.2014
Ist die Kiwi Jenny gut belaubt, also als Sichtschutz geeignet (zwischen zwei Doppelhaushälften)?
Antwort zeigen
M

Hallo

Ja, die Kiwi ist als Kletterpflanze und Sichtschutzpflanze an einem Rankgitter gut geeignet. Beachten Sie aber dass die Pflanze sommergrün ist und ihr Laub im Herbst verliert!

Das könnte Sie auch interessieren

Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.

Ihre Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihre Anmeldung war erfolgreich.
Abonnieren Sie unseren Newsletter

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an, um auf dem Laufenden zu bleiben.

Sie stimmen zu, unseren personalisierten Newsletter zu erhalten. Um für Sie interessante Inhalte schicken zu können, erfassen und werten wir Ihre Klicks und Öffnungen aus und passen die Inhalte so Ihren Wünschen und Interessen an. Sie können den Newsletter über einen Link in jeder E-Mail abbestellen. Ausführliche Hinweise hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.