Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Naturdünger aus Pferdemist

Pferdemist-Pellets Zur Übersicht
Naturdünger aus Pferdemist

Kurzbeschreibung

  • Natürlicher Volldünger mit Spurenelementen und Mikroorganismen
  • Gute Wasserspeichereigenschaft
  • Geruchsarme und trockene Anwendung
  • Für alle Arten von Pflanzen im Garten
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

14,95 €*
14,95 € *
Inhalt: 5 Kilogramm (2,99 € * / 1 Kilogramm)
Merken
inkl. 7% MwSt. – zzgl.Versandkosten Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

Produktinformationen Naturdünger aus Pferdemist

Beschreibung

Düngepellets aus Pferdeäpfeln - Pferdemist-Pellets

Pferdemist gehört nicht nur unter Hobbygärtnern zum Dünger der besonderen Güte. Neben den wichtigen organischen Hauptnährstoffen und Spurenelementen bieten die enthaltenen Mikroorganismen einen hohen Mehrwert indem sie helfen die gebundenen Nährstoffe im Boden mit der Zeit umsetzen. Zudem wirken die Pferdemist-Pellets humusbildend und erhöhen so die Bodenfruchtbarkeit.

Darüber hinaus sind die Pellets auch ein hervorragender Wasserspeicher. Diese Eigenschaft wirkt sich zudem sehr positiv auf die Bodenstruktur im Garten und im Pflanzgefäß aus, da durch das Aufquellen in Verbindung mit Feuchtigkeit der Boden gelockert und belüftet wird.

Fazit: Pferdemist ist ein sehr guter, natürlicher Dünger und findet im Garten eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. Aber nicht nur für Hausgärten sondern auch für Schrebergärten, für Hochbeete und im Gewächshaus ist eine Düngung mit Pferdemist eine sinnvolle, bodenverbessernde Maßnahme die zu einer reichen Ente beiträgt. Sogar für die Topf- und Kübelpflanzen auf dem Balkon oder der Terrasse ist dieser Pferdemist eine gute Lösung, da er aufgrund seiner pelletierten Form sehr anwenderfreundlich ist und mit seiner geruchsarmen, trockenen, festen Art überrascht.

Wie werden aus Pferdeäpfel -> Düngerpellets?

Die Pellets enthalten reinen Pferdemist, mit einem nur sehr geringen Anteil an natürlichem Einstreumaterial. Vor der Verarbeitung zu anwenderfreundlichen Pellets werden die abgelagerten Pferdeäpfel getrocknet, zerkleinert und anschließend maschinell pelletiert. Die Düngerpellets sind nach der Aufbereitung trocken und überraschend geruchsarm. An einem trockenen Ort lassen sich die Pellets zudem sehr gut lagern.

Anwendungsbeispiele

Im Gemüsebeet, fürs Hochbeet, für den Obstgarten und Gewächshaus

Pellets im Frühjahr ausbringen und leicht einarbeiten - Bedarfsmenge ca. 150 bis 200 Gramm pro Quadratmeter. Im Sommer eine weitere Bodenverbesserung Gabe von ca. 70 Gramm pro Quadratmeter.

Im Staudenbeet, für Gräser, Gehölze und Sträucher

Pellets im Frühjahr ausbringen und leicht einarbeiten - Bedarfsmenge ca. 150 bis 200 Gramm pro Quadratmeter. Im Sommer eine weitere Bodenverbesserung Gabe von ca. 70 Gramm pro Quadratmeter.

Für Topf- und Kübelpflanzen

Pro 10 Liter Erde ca. 150 bis 200 Gramm.

Für den Rasen

Bei einer Neuaussaat ca. 150 Gramm pro Quadratmeter ausbringen und in die obere Bodenschicht einarbeiten. Bei einer Bestandsdüngung empfehlen wir 50 bis 100 Gramm pro Quadratmeter.
Tipp: Für eine vereinfachte Ausbringung die Pellets vorab in Wasser auflösen, bzw. vorquellen lassen.

Inhaltsstoffe

Organischer NPK Dünger (1,8-1,3-2,9) unter Verwendung von Pferdemist (tierisches Nebenprodukt lt- EG-VO1069/2009)
Werte i.d.TS
73,50% organische Substanz (berechnet als Glühverlust)
1,76% Gesamtstickstoff (N)
1,33% Gesamtphosphat (P2O5)
2,92% Gesamtkaliumoxid (K2O)
0,24% Schwefel (S)
0,66% Gesamtmagnesium (MgO)
0,13% Natrium (Na)
0,41% Eisen (Fe)
0,01% Zink (Zn)
2,47% basisch wirksame Stoffe (CaO)

Bewertungen 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Naturdünger aus Pferdemist"
Häufe Fragen zu Naturdünger aus Pferdemist
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von schmidi • 20.01.2019
Der Gehalt an den Hauptnährstoffen ist sehr gering! Ist hier Blaukorn nicht besser?
Antwort zeigen
M

Was besser und was schlechter ist können wir hier leider nicht vollumfänglich beantworten! 

Unserer Meinung nach ist ein organischer Dünger immer besser wie ein künstlich hergestellter Dünger. Da die organisch gebundenen Nährstoffe durch die Bodenlebewesen nur langsam freigesetzt werden ist die Gefahr von Verbrennungen oder das Auswaschen der Nährstoffe in tiefere Erdschichten nicht gegeben!

Ein weiterer Vorteil an diesem Pferdemistdünger in Pelletform neben den Hauptnährstoffen, den Spurenelemente und Mikroorganismen ist die sehr gute Wasserspeicherfunktion. Die Pellets können dreimal so viel Wasser wie ihr Eigengewicht aufnehmen. 

  

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

Umgang mit Dünger
Der richtige Umgang mit Dünger - Hier ein paar Tipps über dieses wichtige Gartenthema Weiterlesen
Winterschutz im Garten
Jedes Jahr zur Herbstzeit - vor den Weihnachtsmärkten sollten Sie Ihren Garten auf den bevorstehenden Winter vorbereiten. Hier ein... Weiterlesen
Blätterfaden für unsere Nützlinge
Besonderer Spass für Kinder! Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.