Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Gallmücken

gegen Blattläuse Zur Übersicht
Gallmücken
Artikel ohne Versandkosten

Kurzbeschreibung

Die Gallmücke Aphidoletes aphidimyza wird zur Bekämpfung von vielen Blattlaus-Arten eingesetzt. Ein sehr guter Bekämpfungserfolg wird erzielt bei der Grünen Gurkenblattlaus... Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

Lieferumfang:

Ausreichend für ca. 10 m²
14,99 € *
Merken
inkl. 19% MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschland! Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

Produktinformationen Gallmücken

Beschreibung

Gallmücken - Aphidoletes aphidimyza

Die Gallmücke Aphidoletes aphidimyza wird zur Bekämpfung von vielen Blattlaus-Arten eingesetzt. Ein sehr guter Bekämpfungserfolg wird erzielt bei der Grünen Gurkenblattlaus (Aphis gossypii), der grüngestreiften Kartoffelblattlaus (Macrosiphum euphorbiae) und der Pfirsichblattlaus (Myzus persicae). Der Körper der erwachsenen Gallmücke ist braun gefärbt mit orangefarbenem Hinterleib und etwa 2 mm groß. Die Larven sind auffallend leuchtend orange gefärbt. 

Die erwachsenen Gallmücken verstecken sich tagsüber zwischen den Pflanzen. Erst bei Dämmerung werden die Nützlinge aktiv und legen ca. 100 ihrer winzigen Eier gezielt in die Nähe von Blattlauskolonien ab. Die Larven beginnen sofort nach dem Schlüpfen mit dem Aussaugen der Schädlinge. Wenn die Larven nach ca. einer Woche zur Verpuppung in den Boden wandern, kann jede bis zu 50 Blattläuse vertilgt haben. Nach ca. zehn Tagen schlüpfen die fertigen Gallmücken und beginnen schon am Tag danach mit der erneuten Eiablage.

Die Gallmücken benötigen Langtage, das heißt über14 Stunden Licht pro Tag. In der Kurztagzeit (September bis März) verbleiben die Nützlinge in Puppenruhe im Boden, deshalb ist der Einsatz während dieser Zeit nur mit einer Zusatzbelichtung möglich. Außerdem haben Gallmücken auch einen anspruch an die Luftfeuchtigkeit (soll: ca. 70-90 %), sowie an die Temperatur (soll: 20-24 °C).

Leider ist der Versand nur innerhalb Deutschlands möglich. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Natürlich liegt der Bestellung eine ausfürliche Anleitung bei.
Die Gallmücken erhalten Sie im Puppenstadium in einem Substrat.

Bewertungen 5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Gallmücken"
Bewertung vom 29.09.2016

Alle die ein Gewächshaus betreiben und auf Chemie verzichten wollen und müssen.

Bewertung vom 12.07.2016

Die Schlupfwespen werden im Gewächshaus eingesetzt um die Gurken vor den Läusen zu retten

Bewertung vom 29.03.2016

Alles super gelaufen

Bewertung vom 16.01.2016

alles super gelaufen...

Bewertung vom 26.08.2015

war als Bekämpfung der Fliegenlarven gedacht. Bedingt durch sehr kühle Witterung habe ich leider nur einen Tewilerfolg erzielt. Um die erforderliche Temperatur zu halten, hätte ich das Gewächshaus abends schhliessen sollen.

Bewertung vom 15.06.2015

Gegen weiße Fliege an Tomatenpflanzen. Wehret den Anfängen!Bis jetzt alles bestens, ich hoffe es bleibt so...

Bewertung vom 10.06.2015

alles bestens!

Häufe Fragen zu Gallmücken
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

 
Nützlingshotel - Insektenhäuser im...
Nicht nur der Marienkäfer, sondern auch eine Vielzahl anderer Nützlinge - zum Beispiel Wildbienen, Ohrenwürmer, Florfliegen,... Weiterlesen
 
Marienkäferlarven gegen Blattläuse
Biologische Schädlingsbekämpfung mit Marienkäferlarven geegen Blattläusen Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen