Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Florfliegeneier auf Hängekärtchen (ChrysoCards)

gegen Blattläuse, Spinnmilben und weitere Schädlinge Zur Übersicht

Kurzbeschreibung

  • leicht zu platzieren
  • besonders für schwierige Standorte geeignet
  • ca. 50 Eier pro Hängekärtchen
  • breites Beutespektrum
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

14,99 €*
20,99 €*
14,99 € *
Merken
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschland! Lieferzeit 3 bis 5 Tage

Produktinformationen Florfliegeneier auf Hängekärtchen (ChrysoCards)

Beschreibung

ChrysoCards mit Florfliegeneiern zur biologischen Schädlingsbekämpfung

Gerade an schwierigen Standorten ist es nicht immer einfach Florfliegen auszubringen. Damit dies einfacher gelingt, gibt es die sogenannten ChrysoCards. Im professionellen Gartenbau hat sich diese Alternative zu Florfliegenlarven bereits bewährt. Aber auch in Ihrem Zuhause bieten die Hängekärtchen mit Florfliegeneiern vor allem dann Vorteile, wenn

  • Pflanzen recht groß sind,
  • glatte Blätter behandelt werden müssen
  • oder die Lage des Gewächses zu windexponiert ist.

An regengeschützten Standorten im Garten, auf dem Balkon sowie in Gewächshaus und Wintergarten hängen Sie die wetterfesten Kärtchen möglichst nah am Befallsherd in die Pflanze. Wichtig ist, dass Sie die Packung erst im Pflanzenbestand öffnen.

Jede ChrysoCard ist mit etwa 50 Eiern bestückt, aus denen sich mindestens 22 Larven entwickeln sollten. Um Kannibalismus entgegenzuwirken, sind die Kärtchen zusätzlich mit inaktiven Schmetterlingseiern ausgestattet, die als erste Futterquelle fungieren.

Wie viele Hängekärtchen Sie platzieren sollten, hängt von Größe und Art der Pflanze sowie vom Schädlingsausmaß ab.

In einen 150 cm großen Ficus benjamina mit einem Befall durch Wollläuse sollten Sie 3-4 Stück aufhängen.

Tipp: Bei starkem Befall empfehlen wir eine Kombination aus ChrysoCards und bereits entwickelten Florfliegenlarven (in Waben oder Buchweizen). Somit decken Sie auch die verschiedenen Entwicklungsstadien der Blattläuse ab und werden einem Befall schneller Herr.

Gegen diese Schädlinge helfen die Larven der Florfliege

Aus den Florfliegeneiern schlüpfen nach 4-6 Tagen die gefräßigen Larven. Sie haben großen Appetit auf folgende Schädlinge:

  • Blattläuse
  • Thripse
  • Spinnmilben
  • Wollläuse
  • Schmierläuse

Gefräßig bleiben die Larven etwa 2-3 Wochen lang. Dann verpuppen sie sich und rund 2 Wochen später schlüpft die erwachsene Florfliege. Das Insekt ernährt sich im ausgewachsenen Zustand nur noch von Honigtau.

Gut zu wissen: Adulte Florfliegen verlassen Innenräume für gewöhnlich. Zeigt sich ein erneuter Befall, müssen Sie die Maßnahme daher wiederholen.  

Das ist beim Einsatz von Florfliegeneiern wichtig

Die Larven, die aus den Florfliegeneiern schlüpfen, sind relativ anspruchslos an ihre Umgebung. Temperaturen ab 12 °C und auch feuchtigkeitsarme Luft machen ihnen nichts aus.

Chemische Mittel oder Ameisen können den Erfolg allerdings einschränken. Verwenden Sie daher stets biologische Präparate und bekämpfen Sie größere Ameisenpopulationen (beispielsweise mit diesen Nematoden gegen Ameisen).

Unser Ratgeber: Blattläuse bekämpfen
Loading
Tipps zur Nützlingsanwendung
Loading
Bewertungen 5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Bewertung vom 15.06.2021

Alles Top, gerne wieder.

Alles Top, gerne wieder.

Bewertung vom 26.05.2021

Alles super!

Bei unserer Blattlausplage am Holunder haben uns die Larven wirklich gute Dienste geleistet! Ich kann sie nur empfehlen.

Bewertung vom 28.11.2019

Effektiv und zuverlässig

Häufige Fragen zu Florfliegeneier auf Hängekärtchen (ChrysoCards)
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Biogärtner • 17.04.2020
Hallo, kann ich so eine Florfliegenkarte auch nach draußen in einen roten Johannisbeerstrauch hängen? Danke für die Antwort, viele Grüße aus dem Sauerland
Antwort zeigen
M

Ja dies ist durchaus möglich, es sollte nur vor Regen geschützt hängen. Der Karton geht sonst schnell kaputt.

Frage von nathalie • 09.06.2019
Hallo :) Meine 3 Orchideen haben Schmierlausbesuch. Wenn ich nun 5 Flohrfliegeneikärtchen kaufe, brauche ich wohl vorerst nur eine. Kann ich die anderen Karten so lagern, dass die Eier noch warten mit dem Schlüpfen !? Beste Grüße, nathalie
Antwort zeigen
M

Das können Sie ausprobieren, wir empfehlen die Nützlinge aber immer gleich direkt nach Erhalt auszubringen. Die Kärtchen können gegebenenfalls im Kühlschrank kurzzeitig aufbewahrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Naturhecke oder Schnitthecke: Welche...
Sie möchten eine Hecke im Garten anlegen, wissen aber nicht welche Art? Wir zeigen Ihnen, ob Sie eine Natur- oder eine Schnitthecke... Weiterlesen
Igelhaus selber bauen
DIY-Projekt: Damit der Igel im Garten über den Winter einen geeigneten Schlafplatz findet bauen wir ein Igelhaus Weiterlesen
Gartenarbeiten im Oktober
Der Oktober markiert den Wendepunkt zwischen Spätsommer und Herbst. Mit sinnvollen Tätigkeiten ist im allmählich ruhiger werdenden... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.