Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Schwarzer Holunder

Sambucus nigra Zur Übersicht
Schwarzer Holunder, Sambucus, Bienenweide
Holunder, Blütengehölz, Fruchtgehölz
Holunder, Holundersirup
Holunder, Fruchtgehölz

Blüte- und Erntezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 6 m Wuchsbreite: bis 4 m
  • essbare Blüten und Beeren
  • traditionsreiche einheimische Pflanze
  • hervorragender Sichtschutz
  • robust und anpassungsfähig
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

8,95 €* Im 3-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
ab 3 7,95 € *
8,95 €*
Merken
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten Lieferzeit 6 bis 8 Tage

Produktinformationen Schwarzer Holunder

Beschreibung

Dieses schnellwachsende heimische Gehölz kann ohne regelmäßigen Rückschnitt eine Höhe von bis zu sechs Metern erreichen. Nach den duftenden, weißen Schirmrispen im Sommer erscheinen die bekannten schwarzen Beeren. Durch die Vielzahl an Blüten ist dieser Strauch eine sehr wichtige Bienenweide. Die Blüten wie auch die Früchte können in der Küche zu Leckereien weiterverarbeitet werden.

Wenn Sie Schwarzen Holunder kaufen möchten, erfahren Sie hier Wissenswertes rund um das Gehölz.

Eigenschaften des Schwarzen Holunders

Details in Kürze:

Wuchs

schnellwachsender Großstrauch

Wuchshöhe

bis 6 Meter (gut schnittverträglich)

Wuchsbreite

freistehend bis 4 Meter (ist aber gut schnittverträglich)

Zuwachs pro Jahr

ca. 0,6 bis 1,2 Meter

Belaubung

gefiederte, dunkelgrüne Blätter

Immergrün

nein

Blüte/Frucht

weiße, duftende Schirmrispen, schwarze Beeren

Blütezeit

Juni bis Juli

Standort

sonnig bis halbschattig

Boden

humose, kalkhaltige Gartenböden

Rückschnitt

Verjüngungsschnitt

Winterhärte

sehr gut

Besonderheit

Fruchtbeeren sind nach Verarbeitung genießbar

Verwendung

Landschaftsgehölz, Bauerngarten, Obstgarten, Vogelnährgehölz, Blütengehölz, Fruchtgehölz, Bienenweide, schnellwachsendes Gehölz, für den Duft- und Aromagarten, für eine bunte Hecke, Blütenhecke, für den Gehölzstreifen

Kübelbepflanzung

aufgrund der Wuchsgröße eher ungeeignet

Holunder wächst in Deutschland wild, wo freie Flächen mit nährstoffreichem Boden vorhanden sind, zum Beispiel in Kiesgruben oder an Waldrändern. Im Garten erfreut er sich seit Jahrhunderten großer Beliebtheit, und dem Strauch werden zahlreiche heilende oder sogar magische Eigenschaften zugeschrieben.

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Gewächs:

Wann blüht Schwarzer Holunder und welche Blütenfarbe hat er?

Holunder hat seine Blütezeit im Mai bis Juli. Die kleinen weißen Blüten erscheinen dicht an dicht gedrängt in Trugdolden, die etwa 10 bis 15 Zentimeter Durchmesser haben.

Wie schnell wächst Schwarzer Holunder und wie groß wird er?

Sambucus nigra wächst schnell heran: Bis zu 1,20 Meter pro Jahr kann der Holunder an Größe zulegen. Ohne Schnitt wird er bis zu fünf Meter breit. Je nach Wuchsbedingungen erreicht der Holunder eine Höhe von drei bis sieben Meter.


Ist der Holunder ein Baum oder Strauch?

Von sich aus hat der Strauch einen buschigen, ausladenden Wuchs. Mit konsequenter Erziehung lässt er sich aber auch als kleiner, kurzstämmiger Holunderbaum ziehen. Je nach Schnitt wächst Schwarzer Holunder als Strauch, Halbstrauch oder kleiner Baum.


Ist Schwarzer Holunder winterhart?

Mitteleuropäische Winter übersteht Sambucus nigra dank seiner Winterhärte ohne Probleme.

Ist Schwarzer Holunder giftig?

Holunder ist an sich ungiftig. Die Beeren enthalten schwache Giftstoffe, die beim Kochen zerfallen – die Beeren sollten deshalb nur gekocht gegessen werden. Essbar sind auch die Blüten; sie werden gerne zu Holunderblütensirup verarbeitet.

Wann fruchtet Schwarzer Holunder?

Die Fliederbeeren reifen im Spätsommer, meist im August und September, heran. Wenn der Schwarze Holunder seine Früchte dunkelviolett bis schwarz färbt, sind sie erntereif.

Ist Schwarzer Holunder bienenfreundlich?

Die Blüten von Sambucus nigra produzieren Pollen, aber keinen Nektar. Neben Bienen bedienen sich andere Insekten, zum Beispiel Schwebfliegen und Schmetterlinge, gerne daran. Die Blätter des Schwarzen Holunders bieten zudem den Raupen einiger Schmetterlinge Nahrung.

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für den Schwarzen Holunder

Pflanzempfehlung in Kürze:

Pflanzabstand zu anderen Büschen und Sträuchern

ca. 1,4 bis 1,6 Meter

Als Kübelpflanze

aufgrund der Wuchsgröße eher ungeeignet

Pflanzempfehlung

einzeln an einem schönen Platz im Garten oder in Kombination mit anderen Gehölzen in einer lockeren, gemischten und natürlich gewachsenen Hecke im Garten

Seine Robustheit macht den Holunder zu einem vielseitigen Partner für eine ganze Reihe von Gartensituationen. Im Folgenden finden Sie einige Beispiele für beliebte Verwendungen.

Schwarzer Holunder als Hecke

Eine Hecke, die im Frühjahr und Frühsommer wunderbar duftet und dem Tierleben wertvollen Lebensraum bietet – mit Holunder ist das leicht umsetzbar. Da er auch radikalen Schnitt gut verträgt, lässt sich eine Holunderhecke gut in Form halten.

Holunder als Sichtschutz

Das dichte Laub von Sambucus nigra macht eine Holunderhecke zu einem natürlichen Sichtschutz. Für eine Sichtschutzhecke pflanzen Sie den Strauch am besten in einer lockeren zweireihigen Anordnung.

Schwarzer Holunder im Kübel

Eine schnell wachsende, ausladende Pflanze wie Sambucus nigra im Kübel zu ziehen, erfordert ein sehr großes Pflanzgefäß und konsequenten Schnitt. Besser als der Schwarze Holunder eignen sich für den Anbau im Kübel kleinere und schmaler wachsende Holunder-Sorten.

Sonstige Verwendungsbeispiele

  • als Landschaftsgehölz
  • im Bauerngarten
  • im Obstgarten
  • als Vogelnährgehölz
  • als Blütengehölz
  • als Fruchtgehölz
  • als Bienenweide
  • als schnellwachsendes Gehölz
  • für den Duft- und Aromagarten
  • für den Gehölzstreifen

Tipps für die Pflanzung und Pflege des Schwarzen Holunders

  • Standort und Boden: Schwarzer Holunder mag Standorte in der Sonne oder im Halbschatten. Er gedeiht auch im Schatten, allerdings blüht er dann weniger und trägt dementsprechend weniger Früchte. Bei den Böden ist Schwarzer Holunder nicht wählerisch. Am besten gedeiht er auf lehmigen, kalkreichen Böden mit hohem Humusgehalt. Schwarzer Holunder bevorzugt Standorte mit feuchterem Boden, da er als Flachwurzler auf Feuchtigkeit aus den oberen Bodenschichten angewiesen ist.
  • Pflanzzeit und -abstand: Die beste Zeit, um Holunder zu pflanzen, ist der Herbst oder das zeitige Frühjahr. Zu Mauern und gepflasterten Flächen ist ein Abstand von zwei bis drei Metern ratsam, damit seine Wurzeln genug Platz haben. Zwischen Holunderpflanzen reicht ein Abstand von eineinhalb Metern aus.
  • Pflege: Holunder schneiden – das bringt laut Volksglauben Unglück. Der Gesundheit, der Blütenfülle und dem Ertrag des Fliederbeerbaums tut ein beherzter Schnitt im Herbst jedoch sehr gut. Ohne Schnitt altert der Strauch schneller, seine Blühfreude und der Fruchtertrag lassen dann nach.

Fazit: Ein robustes, naturnahes Gehölz

Schwarzer Holunder ist ein sehr robustes Fruchtgehölz und sollte in keinem naturnahen Garten fehlen. Ob Sie eine Holunder-Pflanze wegen der Früchte kaufen oder als Teil einer Sichtschutzhecke – sie bereichert als einheimisches Gewächs naturnahe Gärten. An seinen Blüten und Früchten erfreuen sich Mensch und Tier, und mit seiner Toleranz für Feuchtigkeit fühlt Holunder sich im Garten an Standorten wohl, die anderen Gehölzen nicht behagen.

Gärtner-Tipp
Loading
Ein Tipp von
Gärtner Christoph
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.9 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Bewertung vom 31.05.2022

Toll, mega, weiter so

Verpackung hervorragend, alles unbeschädigt und feucht geliefert. Pflanze schön und gleichmäßig. Preis angemessen, da im Vergleich zu Pflanzenmarkt vor Ort noch Versandkosten dazu kommen.

Bewertung vom 24.04.2022

Wunderschöne Blätter. Hoffe der Strauch wächst und

Wunderschöne Blätter. Hoffe der Strauch wächst und gedeiht und der Standort ist gut gewählt

Pflanze sieht gesund aus und hat auch schon Mini Blüten, damit habe ich zwei Wochen nach dem einpflanzen nicht gerechnet
Alles spitze, auch der Versand einwandfrei

Bewertung vom 19.04.2021

Gute Ware.

Schön gewachsene Pflanze, Höhe entspricht den Angaben. Kräftige Wurzeln. Jetzt hoffe ich, dass der Holunder wächst und gedeiht.

Bewertung vom 06.04.2021

Die Pflaze kam wie immer in einem

Die Pflaze kam wie immer in einem perfekten Zustand an.....

Bewertung vom 30.09.2019

Die Qualität der Pfanze ist sehr gut.

Bewertung vom 24.09.2019

Bisher zufrieden. Zum Wachstum kann ich noch nichts sagen, da erst eingepflanzt.

Bewertung vom 29.03.2019

Sehr schöne,gesunde Pflanze mit Knospen und gutem Blatt- und Wurzelwerk. Trotz heimischer Pflanze schwer zu bekommen. Ich nutze die Blüten zum ernten und verwerte sie zu Gelee und Sirup. Sie dient zusätzlich als schnellwachsender Sichtschutz.

Bewertung vom 03.03.2019

schöne Pflanze

Bewertung vom 26.03.2018

gute Qualität

Bewertung vom 26.10.2017

Gute Qualität, Verwendung in natürlicher, wilder und blühenden Hecke

Bewertung vom 28.03.2016

top

Bewertung vom 24.09.2015

Pflanze war sehr robust und schön grün, weist jedoch einige löchrige Blätter auf.

Bewertung vom 27.03.2015

Sehr gut verpackt und Pflanze sieht gut und gesund aus.

Bewertung vom 24.03.2015

Schön

Bewertung vom 11.04.2014

Super frische Pflanzen

Bewertung vom 12.09.2013

Schöner gut verzweigter Busch

Häufige Fragen zu Schwarzer Holunder
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Frances • 01.08.2020
Wir haben diesen Holunder im Frühjahr gepflanzt. Er hatte wunderbare Blüten und sah bisher sehr gut aus! Seit einigen Wochen hat er gelbe Flecken auf dem Blättern. Dies breitet sich gerade über die vollständige Pflanze aus. Einige Blätter werden an den Rändern auch braun. Was kann das sein und wie können wir das beheben?
Antwort zeigen
M

Holunder mag gerne einen feuchteren Standort. Wurde jetzt über die heiße Jahreszeit genügend gewässert? Ansonsten gerne im Wurzelbereich nach Schädlinge schauen, ob es Wühlmäuse oder ähnliches gibt.

Frage von Thomas • 03.10.2018
Um welchen Typ/Sorte des sambucus Nigra handelt es sich
Antwort zeigen
M

Bei diesem Angebot handelt es sich um keine Sorte oder Veredelung - es ist der natürlich vorkommende Holunder!

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

Leckeres aus Holunder
Leckeres aus Holunder Weiterlesen
Pflanz- & Pflegeanleitung Wurzelware
Wurzelnackte Pflanzware ist im Frühling sowie im Herbst eine günstige Alternative zur Containerkultur. Bei der Pflanzung gibt es... Weiterlesen
Gartenarbeiten im Dezember
Mit dem Dezember legt sich eine besinnliche Ruhe über den Garten. Lediglich heimische Vogelarten sind nun noch unterwegs, sonst aber... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.