Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Kupfer Felsenbirne

Amelanchier lamarckii Zur Übersicht
Kupferfelsenbirne, Felsenbirne, Amelanchier, Blütengehölz
Felsenbirne, Früchte, essbar, Baum
Felsenbirne, Frühjahrsblüher, Gehölz
Felsenbirne, Herbstfärbung, Strauch
Felsenbirne, Herbstschmuck, GEhölze

Blüte- und Erntezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 6 m Wuchsbreite: bis 2,5 m
  • Essbare Früchte
  • Auffällig leuchtende Herbstfärbung
  • Für vielfältige Gartensituationen
  • Reiche Blüte in strahlendem Weiß
  • Sehr gut winterhart
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

12,95 €* Im 5-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
38,95 €*
12,95 € *
Merken
Wieder lieferbar ab Ende Februar 2023
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten

Produktinformationen Kupfer Felsenbirne

Beschreibung

Bei der Kupfer-Felsenbirne handelt es sich um einen in vielerlei Hinsicht attraktiven Gast für naturnahe Gärten und Terrassen. Amelanchier lamarckii stammt aus dem Osten Nordamerikas, kam jedoch schon vor vielen Jahren nach Europa. Bereits im 18. Jahrhundert schätzten Menschen sie hier aufgrund ihres schmuckvollen Aussehens und ihrer Verträglichkeit mit dem hiesigen Klima.

Schon bevor Sie die Kupfer-Felsenbirne kaufen, erfahren Sie hier alles Wissenswerte rund um Pflege, Pflanzen und das, was die Pflanze auszeichnet.

Eigenschaften der Kupfer-Felsenbirne

Details in Kürze:

Wuchs

mehrstämmiger Strauch mit überhängenden Zweigen, leicht schirmförmiger, schöner Wuchs

Wuchshöhe

im Alter bis 6 Meter hoch

Wuchsbreite

im Alter bis zu 2,5 Meter breit (freistehend)

Zuwachs pro Jahr

ca. 50 bis 80 cm

Belaubung

oval mit kupferfarbenem Austrieb, über den Sommer frischgrün, leuchtend orangerote Herbstfärbung

Immergrün

nein

Blüte/Frucht

weiße Blütentrauben in großer Zahl; dunkelviolette/schwarze essbare Beeren

Blütezeit

April

Standort

sonnig bis halbschattig

Boden

sandig-lehmiger Gartenboden

Rückschnitt

Auslichtungsschnitt / Verjüngungsschnitt

Winterhärte

sehr gut

Besonderheit

auffallende Herbstfärbung, essbare Früchte

Verwendung

Einzel- oder Gruppenpflanze, Blütenhecke, Vogelnährgehölz, Fruchtgehölz, robustes Blütengehölz

Kübelbepflanzung

aufgrund der Wuchsgröße eher ungeeignet, im Stil Urbaner Gärten im großen Kübel (mind. 30 l) aber möglich

Amelanchier lamarckii trägt diesen Namen, da Jean-Baptiste de Lamarck, ein französischer Botaniker, sie im 18. Jahrhundert erstmals beschrieb. Gelegentlich kommt es namentlich zu Verwechslungen mit Amelanchier canadensis.

Die Kupfer-Felsenbirne, die auch Kupferbirne oder Korinthenbaum bezeichnet wird, ist wohl eines der schönsten Gehölze für den Garten. Ihre Form, die Laubfarbe und ihre hübschen Blüten sowie Früchte machen sie zu einem echten Alleskönner.

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten rund um die Kupfer-Felsenbirne:

Welche Wuchsform hat die Kupfer-Felsenbirne?

Die Felsenbirne lamarckii zeigt einen leicht überhängenden Wuchs. Als Strauch entfaltet sich die Kupfer-Felsenbirne mehrstämmig, leicht schirmförmig und harmonisch. Im Austrieb sind die Blätter herrlich kupferfarben, später im Sommer frischgrün.

Wann fruchtet die Kupfer-Felsenbirne und sind ihre Früchte essbar?

Die Früchte von Amelanchier lamarckii tauchen im Anschluss an die Blüte auf. Dies ist etwa ab Juni der Fall. Sie leuchten zunächst hellrot und dunkeln dann Schritt für Schritt nach, bis sie schließlich dunkel-lila sind.

Die Früchte schmecken süßlich und können einfach so genascht oder zu Saft und Marmelade verarbeitet werden. Wer möchte, lässt die kleinen Beeren für heimische Vögel hängen und sorgt so für wertvolle Nahrung.

Wann blüht die Kupfer-Felsenbirne und welche Blütenfarbe hat sie?

Ab April kommt es bei der Kupfer-Felsenbirne zur Blüte. Dann zeigt sich eine Vielzahl kleiner, strahlendweißer Blütentrauben. Zwischen acht und zehn Einzelblüten sind je Traube an der Pflanze zu finden. Das lässt die Kupfer-Felsenbirne wie einen Baum mit Blütenkrone wirken.

Wie hoch wird die Kupfer-Felsenbirne und wie schnell wächst sie?

Die Kupfer-Felsenbirne erreicht eine Größe von bis zu sechs Metern im Alter. Sie wird ungefähr zweieinhalb Meter breit, sofern sie freistehend gepflanzt wird. Pro Jahr zeigt die Kupfer-Felsenbirne ein Wachstum von 50 bis 80 Zentimetern. 

Welche Herbstfärbung hat die Kupfer-Felsenbirne?

Die Kupfer-Felsenbirne ist im Herbst ein besonders hübscher Anblick. Hier überrascht sie mit einer bunten Färbung aus gelb, rot und orange.

Ist die Kupfer-Felsenbirne bienenfreundlich?

Absolut! Bienen und andere Insekten lockt Amelanchier lamarckii zur Blütezeit in großer Zahl an. Die reichhaltige Blüte verspricht vielen Nützlingen wertvolle Nahrung, weshalb mehrere Exemplare in einer blühenden Hecke oder im naturnahen Vorgarten eine gute Idee sind.

Ist die Kupfer-Felsenbirne winterhart?

Dank der sehr guten Frostverträglichkeit kommt Amelanchier lamarckii im Winter mühelos zurecht. Lediglich im Kübel kann die Pflanze etwas Unterstützung durch Vlies gebrauchen. Immergrün ist sie übrigens nicht – im Herbst wirft die Kupfer-Felsenbirne alle Blätter ab.

Ist die Kupfer-Felsenbirne giftig?

Amelanchier lamarckii ist zwar nicht giftig, kann jedoch Cyanogene Glykoside in den Kernen der Früchte und anderen Pflanzenteilen enthalten. Von übermäßigem Verzehr mit Zerkauen der Kerne und von einem Verzehr der Blätter raten wir daher unbedingt ab. Gerade bei Kindern sollten Eltern darauf achten, dass die Pflanzenteile nicht zum Spielen verwendet und die Beeren nicht in großer Zahl gegessen werden.

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für die Kupfer-Felsenbirne

Pflanzempfehlung in Kürze:

Pflanzabstand

ca. 1,0 bis 1,4 Meter

Als Kübelpflanze:

aufgrund der Wuchshöhe eher ungeeignet, als Hingucker im Stil von Urban Gardening aber für viele Jahre in einem großen Kübel (mind. 30 l) machbar

Pflanzempfehlung

einzeln oder in Gruppen mit anderen Sträuchern und Gehölzen in einer lockeren, natürlichen Hecke im Garten

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Amelanchier lamarckii in den Garten zu integrieren. Die Pflanze steht sowohl als Solitär als auch inmitten einer bunten Hecke äußerst stilvoll da und sorgt im Wechsel der Jahreszeiten für farbliche Abwechslung.

Unsere liebsten Einsatzzwecke sind:

Kupfer-Felsenbirne als blühende Hecke

Es ist sehr gut möglich, aus Amelanchier lamarckii eine sortenreine Hecke zu gestalten oder den Strauch in ein gemischtes Ensemble zu integrieren. Dank der schönen Herbstfärbung und der Blüten lohnt es sich, die Kupfer-Felsenbirne so zu kombinieren, dass sich Blüten und Farben schön ergänzen. Dank ihrer leckeren Früchte lockt Amelanchier lamarckii im Herbst heimische Vögel an, die die Hecke beleben und zum spannenden Ort für Naturfans machen.

Kupfer-Felsenbirne im Kübel

Eigentlich ist Amelanchier lamarckii aufgrund ihrer Wuchsgröße eher ungeeignet für die Kübelpflanzung. In großen Kübeln ab einem anfänglichen Volumen von rund 30 Litern kann sie jedoch einige Jahre kultiviert werden. So fungiert die Felsenbirne mit Herbstfärbung, Beeren und Blüte als Hingucker im Stil von Urban Gardening. Im Winter sollte sie möglichst geschützt stehen und im Sommer nicht zu lange austrocknen.

Sonstige Verwendungsbeispiele

Zusätzlich zu den beiden genannten Beispielen kommt die Kupfer-Felsenbirne auch in diesen Gartensituationen ideal zur Geltung:

  • als Einzelpflanze im Vorgarten
  • als Bienen- und Insektenweide
  • als Vogelnährgehölz im Gehölzstreifen
  • als Fruchtgehölz mit essbaren Beeren
  • als robustes Blütengehölz für die Uferbepflanzung
  • als schmuckvoller Hingucker an Sitzplätzen

Tipps für die Pflanzung und Pflege der Kupfer-Felsenbirne

Mit ihren zahlreichen Vorzügen und Möglichkeiten ist Amelanchier lamarckii bei vielen Gartenfreunden äußerst beliebt. Dass das Gehölz zusätzlich recht anspruchslos im Hinblick auf seine Pflege ist, macht die Wahl perfekt.

Wir zeigen, worauf Sie bei Amelanchier lamarckii achten müssen:

  • Standort und Boden: Sonnig bis habschattig mag die Kupfer-Felsenbirne den Standort. Sandig lehmiger Boden bietet sich für dieses Gehölz an. Kübel sollten mindestens 30 Liter fassen und über die Jahre hinweg gegen größere Modelle ausgetauscht werden.
  • Pflanzzeit und -abstand: Die Pflanzzeit für Amelanchier lamarckii sollte im besten Fall in das späte Frühjahr gelegt werden, im zeitigen Herbst nach der Reife der Beeren ist es jedoch auch günstig. Als Pflanzabstand empfehlen wir etwa einen bis 1,4 Meter.
  • Pflege: Die Kupfer-Felsenbirne braucht kaum Pflege. Weder Frost noch Trockenheit oder Nässe können ihr kurzfristig etwas anhaben. Es lohnt sich, sie im Sommer regelmäßig zu gießen und im Frühling eine Düngergabe einzuplanen. Was den Schnitt betrifft, sollte Amelanchier lamarckii nur behutsam verjüngt werden. Radikale Schnitte duldet sie nicht und wirkt hiernach kahl. Entfernen Sie nach der Blüte überschüssige Triebe stets dicht an der Abzweigung, um eine Infektion mit Erregern oder Pilzen zu vermeiden.

Fazit: Amelanchier lamarckii als Hingucker und Naschobst-Lieferant

Die Kupfer-Felsenbirne ist schnellwachsend und mit ihrer schönen Farbe zwischen Frühling und Herbst ein echter Blickfang im Garten. Sie eignet sich bestens als Terrassenbegleiter in großen Kübeln und fühlt sich auch im naturnahen Gehölzstreifen wohl.

Gärtner-Tipp
Loading
Ein Tipp von
Gärtner Christoph
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.85 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Bewertung vom 03.08.2022

Sehr gute Qualität

Ich habe schon öfters Pflanzen online bestellt, aber in so einem guten Zustand sind sie noch nie bei mir angekommen. Nichts war abgeknickt und die Erde sogar noch leicht feucht. Auch der Wurzelballen sah sehr gut aus.

Bewertung vom 14.07.2021

Absolut verdiente 5 Sterne!

Ich hab mittlerweile einige Baumschulen im Internet durch und man bekommt ja teilweise echt krüppelige Pflanzen zugeschickt, aber die Felsenbirne die ich hier bei Native bestellt hab ist echt toll gewachsen! Schön groß, gesund und kräftig und hat auch einen vernünftigen Wurzelballen.
Ich werde hier öfter bestellen !!!!

Bewertung vom 12.04.2021

Top Pflanzenqualität

Schöne kräftige Pflanze

Bewertung vom 14.03.2021

Großer Wurzelballen, ordentlich verpackt und feste und

Großer Wurzelballen, ordentlich verpackt und feste und kompakte Pflanze. Sehr schön.

Bewertung vom 05.09.2020

Alles bestens... Pflanzen kommen gut verpackt.

Alles bestens... Pflanzen kommen gut verpackt.

Bewertung vom 03.09.2019

Schöner Strauch.

Bewertung vom 22.08.2019

für mein Stück Natur, für die Bienen, für meine Seele ... einfach top

Bewertung vom 17.03.2018

Bepflanzung für das Grundstück. Empfehlung für alle Gartenbesitzer. Qualität einwandfrei!

Bewertung vom 24.10.2017

Ware wurde in einem sehr guten Zustand geliefert und wuchs sofort an.
Vielen Dank

Bewertung vom 13.09.2016

Die Pflanze wird nicht so hoch, dafür breiter. Die feinen Blätter sind aber wohl etwas empfindlich bei dieser Hitze, trotz morgens gießen.

Bewertung vom 06.09.2016

Ich bin restlos begeistert. Die Lieferungen erfolgten zügig und in großartiger Qualität. Die Pflanze war sehr gut verpackt.Meine Tochter verwendet diese als Beetpflanze.

Bewertung vom 14.07.2016

Pflanzen sind TOP!

Bewertung vom 21.06.2016

Ware war sehr schön und sehr gut verpackt.\nDer Versand erfolgte sehr schnell.

Bewertung vom 16.04.2016

Die Bäume sind vor einer unserer Hauswände und sllen dort die wand abdecken und den Vögeln schutz geben

Bewertung vom 05.08.2015

gesunde Pflanze

Bewertung vom 15.05.2015

Schon 1m groß. Super!

Bewertung vom 02.04.2015

Schöne Pflanze.

Bewertung vom 19.03.2015

Top Pflanze - nutze sie als Sichtschutz

Bewertung vom 08.05.2014

productqualitaet sehr gut

Bewertung vom 11.04.2014

Schöne frische Pflanzen

Bewertung vom 10.04.2014

Schmückt als Blickfang unseren kleinen Garten, vollsonnig.

Bewertung vom 25.03.2014

Pflanze sieht gesund und kräftig aus,mit vielen Knospen. Bin gespannt auf die erste Blüte und ob sie in meinem Garten gut gedeiht.

Bewertung vom 25.04.2013

angeliefert in gutem Zustand und fechten Wurzeln

Bewertung vom 17.04.2013

eine große Pflanze zum Abschluss meines Gehölzstreifen; sieht im Sommer bestimmt sehr schön aus!

Bewertung vom 05.04.2013

Zum Naschen ;-)

Häufige Fragen zu Kupfer Felsenbirne
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Stefanie • 05.01.2020
Hallo, ist es möglich die Felsenbirne durch Schnitt auch langfristig in einer Hecke mit Höhe von ca. 2m zu integrieren?
Antwort zeigen
M

Ja es ist generell möglich, allerdings verliert die Felsenbirne durch den ständigen Rückschnitt ihre normale Wuchsform. Hier wäre die Apfelbeere (Aronie) eine gute Alternative für eine Wuchshöhe von 2 m.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Pflanz- & Pflegeanleitung Saatgut
Saatgut für den Gemüsegarten oder für die Rabattenbepflanzung - hier finden Sie praktische Tipps für die Aussaat und Anzucht von... Weiterlesen
Gartenarbeiten im Februar
Der Februar ist ein spannender Monat für Gartenfreunde: es kann zwar durchaus noch zu Schnee und Eis kommen, die frostfreien Tage... Weiterlesen
Passende Gehölze für die...
Passende Gehölze für die verschiedenen Bodenarten Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.

Schliessen

Winterpause bis Ca. mitte Februar

Liebe Kundinnen und Kunden,
unser Pflanzenversand ist in der Winterpause. Je nach Witterung kann ab Mitte/Ende Februar 2023 wieder gepflanzt werden! Pflanzenvorbe-stellungen belohnen wir mit 10 % Winterrabatt. (Rabatt gültig bis 19. Februar 2023) Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung!

10% Winterrabatt auf Pflanzenvorbestellungen