Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Zierapfel 'Evereste' ®

Malus 'Evereste' ® Zur Übersicht
Zierapfel 'Evereste' ®
Zierapfel, Malus, Fruchtschmuckgehölz
Zierapfel 'Evereste' ®
Zierapfel 'Evereste' ®
Zierapfel 'Evereste' ®
Zierapfel Evereste, Malus, Blütengehölz, Frühjahr

Blütezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 6 m Wuchsbreite: bis 2,5 m
  • robust und sehr winterhart
  • üppiger weißer Blütenschmuck mit rosa Streifen
  • sehr dekorative orangerote Früchte
  • bienenfreundlich und ungiftig
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

21,95 €* Im 5-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
21,95 € *
Merken
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten Lieferzeit 6 bis 8 Tage

Produktinformationen Zierapfel 'Evereste' ®

Beschreibung

Die Zierapfelsorte 'Evereste' besticht ab Mai mit einer Vielzahl an weißen, einfachen Blüten. Im Herbst erscheinen die orange-roten Früchte und zieren dieses schöne Gehölz bis in den Winter hinein – sehr zur Freude der Vögel, die sich noch im Januar daran bedienen.

Eigenschaften des Malus 'Evereste'

Details in Kürze:

Wuchs

aufrechter Wuchs mit leicht überhängenden Trieben

Wuchshöhe

bis 6 Meter

Wuchsbreite

ca. 2 bis 3 Meter breit (freistehend)

Zuwachs pro Jahr

ca. 40 bis 60 cm

Belaubung

mattgrüne Blätter

Immergrün

nein

Blüte/Frucht

weiße, leicht rosafarbene, einfache Blüten, duftend, orangerote Kugelfrüchte, sehr zahlreich

Blütezeit

Mai bis Juni

Standort

sonnig bis halbschattig

Boden

sandig-humoser Gartenboden

Rückschnitt

Auslichtungsschnitt

Winterhärte

sehr gut

Besonderheit

auffallender Fruchtschmuck, sehr dekorativ

Verwendung

Einzel- oder Gruppenpflanzung, Fruchtgehölz, Blütengehölz, für eine bunte Hecke, Blütenhecke, für den Gehölzstreifen, Bienenweide, Vogelnährgehölz, Fruchtschmuckgehölz

Kübelbepflanzung

aufgrund der Wuchsgröße eher ungeeignet

Das sind die wichtigsten Fragen und Antworten rund um das Gewächs:

Welche Wuchs- und Schirmform hat der Zierapfel 'Evereste'?

Malus 'Evereste' wächst locker verzweigt mit einer pyramidenförmigen Krone. Im Alter hängen die Zweige manchmal über.

Wann fruchtet Malus 'Evereste' und sind seine Früchte essbar?

Die gestielten, etwa kirschgroßen orangeroten Früchte entwickeln sich ab dem Sommer und bleiben bis ins nächste Jahr am Baum hängen. Sie sind ungiftig, aber nur bedingt genießbar. Wegen ihres hohen Pektingehalts eignen sie sich jedoch als Gelierhilfe in Gelees und Marmeladen.

Wann blüht der Zierapfel 'Evereste' und welche Blütenfarbe hat er?

Von Mai bis Mitte Juni bezaubert Malus 'Evereste' mit seiner Blüte, die sehr üppig und dicht ausfällt. Die Blütenknospen sind rot, die Blüten weiß und am Rand rosa gestreift.

Ist Malus 'Evereste' winterhart?

Ja, der Zierapfel Malus 'Evereste' ist ausgezeichnet winterhart.

Ist der Zierapfel 'Evereste' giftig?

Nein, Malus 'Evereste' ist ungiftig. Die Früchte sind jedoch nicht besonders wohlschmeckend.

Wie groß wird der Zierapfel 'Evereste'?

Malus 'Evereste' wird ausgewachsen etwa vier bis sechs Meter hoch.

Ist der Zierapfel 'Evereste' bienenfreundlich?

Ja, die Blüten sind reich an Pollen und bieten Bienen viel Nahrung.


Zierapfel 'Evereste' oder 'Red Sentinel': Was ist der Unterschied?

Die Zierapfel-Arten 'Evereste' und 'Red Sentinel' ähneln sich auf den ersten Blick sehr. Der bedeutendste Unterschied ist die Wuchshöhe: Während 'Red Sentinel' ein echter Baum ist, zählt 'Evereste' noch in die Kategorie Großstrauch bzw. Kleinbaum. Die Früchte von 'Red Sentinel' fallen etwas größer aus, und der Baum gedeiht auf kalkhaltigen Böden besser als 'Evereste'.


Verwendungs- und Pflanzempfehlung für Malus 'Evereste'

Pflanzempfehlung in Kürze:

Pflanzabstand zu anderen Büschen und Sträuchern

ca. 1,5 bis 2 Meter

Als Kübelpflanze

aufgrund der Wuchsgröße eher ungeeignet

Pflanzempfehlung

einzeln oder in Kombination mit anderen Gehölzen in einer lockeren, gemischten und natürlich gewachsenen Hecke im Garten

Das sind die beliebtesten Verwendungszwecke:

Zierapfel 'Evereste' im Kübel

Auf einem großen Balkon oder auf der Terrasse gedeiht der Zierapfel Malus 'Evereste' im Kübel, vorausgesetzt, der Topf ist sehr großzügig bemessen. Ein Vlies um den Wurzelraum verhindert das Durchfrieren der Wurzeln von Malus 'Evereste' im Winter.

Zierapfel 'Evereste' in kleinen Gärten

Als Zierapfel für kleine Gärten eignet sich das Gehölz mit entsprechender Pflege, zum Beispiel als Hecke. Malus 'Evereste' als Solitär ist der Star des Gartens und bietet das ganze Jahr über ein wunderbares Farbenspiel.

Sonstige Verwendungsbeispiele

  • Einzel- oder Gruppenpflanzung
  • Fruchtgehölz
  • Blütengehölz
  • für eine bunte Hecke
  • Blütenhecke
  • für den Gehölzstreifen
  • Bienenweide
  • Vogelnährgehölz
  • Fruchtschmuckgehölz

Tipps für die Pflanzung und Pflege des Zierapfels 'Evereste'

Malus 'Evereste' ist ein Gewächs, bei dem Sie nicht viel verkehrt machen können. Nachfolgend haben wir alles Wichtige rund um die Pflege für Sie zusammengefasst:

  • Standort und Boden: Der Zierapfel liebt sandig-humosen Gartenboden und verträgt Trockenheit besser als zu viel Nässe. Am besten steht er an einem sonnigen bis halbschattigen Ort.
  • Pflanzzeit und -abstand: Der beste Zeitpunkt, um den Zierapfel 'Evereste' zu pflanzen, ist der Herbst. Grundsätzlich können Sie ihn das ganze Jahr einpflanzen, sofern der Boden frostfrei ist. Wichtig ist bei einer Stauschicht im Untergrund eine gute Drainage, da Malus 'Evereste' Staunässe schlecht verträgt. Als Hecken- oder Gruppenpflanze setzen Sie ihn mit 1,5 bis 2 Metern Abstand zu den benachbarten Pflanzen.
  • Pflege: Bis der Zierapfel 'Evereste' angewachsen ist, möchte er gut gegossen werden. Wenn Sie den Großstrauch nicht zum Formgehölz ziehen möchten, ist ein Auslichtungsschnitt ausreichend. Hierbei entnehmen Sie überalterte oder verletzte Triebe. Ansonsten ist ein Schnitt nur notwendig, wenn der Baum zu groß wird.

Fazit: Ein robuster und ökologisch wertvoller Strauch

Ein pflegeleichtes Gehölz, das im Wechsel der Jahreszeiten immer neue, schöne Anblicke bietet: Malus 'Evereste' schmückt Gärten jeder Größe. Die reichliche Blüte im Frühjahr dient als Bienenweide, die auffälligen Früchte ziehen Vögel an – der Zierapfel 'Evereste' bringt Leben auf Ihr Grundstück.

Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.75 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Bewertung vom 05.10.2016

Ich war etwas erschrocken über die Grösse. Lag aber an mir, wer lesen kann ist klar im Vorteil... :-)

Bewertung vom 18.04.2015

im Vorgarten

Bewertung vom 03.04.2015

Super Ware, Tolle Verpackung in Heu. Umweltfreundlich. Netter Kontakt. Prompte Lieferung. Gerne wieder.

Bewertung vom 08.05.2013

alles sehr gut

Häufige Fragen zu Zierapfel 'Evereste' ®
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Sandi • 09.09.2020
Welche Wurzeln bildet der Zierapfel Evereste aus? Ist er bei 6 m Höhe eher ein Tiefwurzler oder geht er in die Breite?
Antwort zeigen
M

Es handelt sich bei den Malus-Sorten um Herzwurzler. Daher kann auch im Alter eine tiefer gehende Wurzel ausgebildet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Winterschutz im Garten
Jedes Jahr zur Herbstzeit - vor den Weihnachtsmärkten sollten Sie Ihren Garten auf den bevorstehenden Winter vorbereiten. Hier ein... Weiterlesen
Blätterfaden für unsere Nützlinge
Besonderer Spass für Kinder! Weiterlesen
Unsere schönsten Fruchtschmuckgehölze
Unsere schönsten Fruchtschmuckgehölze Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.