Unser Gemüsegarten III

Unser Gemüsegarten wächst und gedeiht. Zeit also für ein weiteres Update!

Hochbeete aus Holz

Wir sind überaus glücklich mit unserem Gemüsegarten und die ganze Familie hat Spaß beim Ernten unseres selbst gezogenen Gemüses.

Auch unser Erdbeer-Hochbeet hat dieses Jahr schon einige Früchte hervorgebracht. Und das, obwohl
die Pflanzung erst im Frühjahr erfolgt ist.

Jetzt im Sommer ist es wichtig, dass die Ableger der Erdbeerpflanzen regelmäßig entfernt werden, damit die zur Verfügung stehende Energie bei der eigentlichen Pflanze bleibt. Damit schaffen Sie die Grundlage, damit im nächsten Jahr wieder reichlich geerntet werden kann.

Was gibt es sonst Neues?

Das Sortiment an Gemüse-Saatgut bei Native Plants ist groß und so wollen wir ein weiteres Hochbeet bauen. Das neue Hochbeet soll genau so groß, aber nur halb so hoch wie die bereits vorhandenen werden und in Zukunft Platz für das höhere Gemüse wie Gurken und Bohnen bieten. Für den Bau verwenden wir erneut 3 cm starke Lärchenbohlen vom Sägewerk.

Ein Upgrade für die bestehenden Hochbeete

Im Zuge der Baustelle für ein viertes Hochbeet wechseln wir bei den bestehenden Hochbeeten den oberen Holzrahmen gegen ein massives 55 x 120 mm Kantholz aus gehobelter Lärche aus. Mit den sägerauen Brettern als Abschluss und Rahmen waren wir nicht ganz so glücklich und gerade die Kids hatten des Öfteren nach dem Ernten einen Spreißel in der Haut.

Durch das stärkere Kantholz gleichen wir zudem das etwas höher ausgefallene Terrassenniveau aus. Jetzt passen die Proportionen der einzelnen Gewerke wieder harmonisch zusammen.

Die Hochbeete haben nun wieder eine Arbeitshöhe von gut 80 cm. Die im Frühjahr aufgefüllten Hochbeete haben sich in den vergangenen 6 Monaten um gut 15 cm gesetzt. Nach der nächsten Ernte müssen wir wohl nochmal ein paar Schubkarren Erde-Kompost-Gemisch heranfahren.

Zuletzt haben wir noch eine alte Gartenpumpe (günstig gefunden im virtuellen Kleinanzeigenmarkt) entkernt und mit einem Wasseranschluss versehen. Dadurch können wir jetzt unabhängig zur bereits installierten Bewässerung die Hochbeete gießen.

Für die nächste Gartensaison planen wir im Herbst/Winter den Bau eines Gewächshauses für Tomaten, Melonen und Feldsalat. Aber erst einmal muss die Terrasse fertig gestellt werden.