Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Weinrebe 'Romulus'

Vitis 'Romulus' Zur Übersicht
Weinrebe 'Romulus'

Erntezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 5 m
  • kernarme, grünlich-gelbe, große Früchte
  • Erntereife Mitte September - Oktober
  • sehr süßer, leckerer Geschmack
  • mehltaufest
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

8,95 €* Topfware - Eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
15,95 €*
8,95 € *
Merken
Wieder lieferbar ab Mitte / Ende Februar 2020
inkl. 7% MwSt. – zzgl.Versandkosten
Tipp: Alle Weinreben auf einen Blick Jetzt vergleichen

Produktinformationen Weinrebe 'Romulus'

Beschreibung

Weinrebe 'Romulus' - Vitis 'Romulus'

Die Weinrebe 'Romulus' ist eine gute Wahl für Ihren Obstgarten. Die großen, grünlichgelben, süßen Früchte werden sehr gut und verlässlich ausgebildet. Eine Ernte ist ab Ende September / Anfang Oktober möglich. Diese sehr pilzfeste und robuste Sorten kommt auch mit nicht ganz optimalen Standorten zurecht. Diese ertragreiche Weinrebe ist eine sehr beliebte, mehrjährige Kletter- und Obstpflanzen. Diese Weinrebe ist auf eine reblausresistente Unterlage veredelt.

Details

Wuchs: kräftiger, aufrechter Wuchs
Wuchshöhe: ohne regelmäßigen Schnitt über 5 Meter (regelmäßiger Rück- bzw. Erziehungsschnitt empfehlenswert)
Belaubung: große, lappige, frischgrüne Blätter
Immergrün: nein
Frucht: Trauben mit großen, grüngelblichen Beeren, fruchtig süß, kernarm 
Erntezeit: Ende September/Anfang Oktober
Standort: sonnig bis leicht halbschattig
Boden: durchlässiger Gartenboden
Winterhärte: gut
Besonderheit: robust, mehltaufest, pilztolerant
Kübelbepflanzung: nur für große Kübel geeignet (zum Beispiel ein altes Weinfass)

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für die Weinrebe Romulus

Verwendung: Fruchtgehölz, Kletterpflanze, Naschgarten, Urban Gardening, Sichtschutzpflanze an einem Rankgerüst
Pflanzabstand zu anderen Weinreben: je nach Verwendung und Kulturform 1 bis 2 Meter
Pflanzempfehlung: einzeln oder in kleinen Gruppen an einer Pergola, an einem Spalier/Rankgerüst oder an einem stabilen Zaun

Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Weinrebe 'Romulus'"
Bewertung vom 30.11.2019

Sehr gute Ware. Toller Wuchs, starkes Wurzelwerk.

Bewertung vom 16.10.2019

Sehr angenehme Beratung direkt durchs Telefon,prompte Belieferung und sehr gute Qualität der Ware!
Es ist eine Freude zu gärtnern!
***

Bewertung vom 18.05.2016

Super Qualität.

Bewertung vom 29.03.2016

hervorragende Qualität, große und gesunde Pflanze
sehr weiter zu empfehlen
würde immer wieder hier bestellen
danke

Bewertung vom 23.03.2016

Pergolabepflanzung. Schoene kraeftige Pflanzen mit starkem Wurzelballen.

Bewertung vom 12.03.2015

Ich habe vor einem Jahr eine Romulus gepflanzt und konnte nicht glauben, welches Wachstum die entwickelte - musste 1 - 2x pro Woche anbinden!!
Die Jungpflanze läßt erahnen, dass das auch diesmal der Fall sein wird.
Die jetzt bestellte wird bald eine Pergola bedecken...

Bewertung vom 25.09.2014

Soll als Ranke für eine Pergola wachsen und bestenfalls noch ein paar Früchte bringen.

Bewertung vom 28.03.2014

wird privat verwendet, ist aber auch gewerblich zu empfehlen. die Qualität ist sehr gut.

Häufe Fragen zu Weinrebe 'Romulus'
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Vitis romulus • 30.05.2017
Die Pflanze Habe ich an der Südwestseite vor 4 Jahre geflantz und es ist bis zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Traube gekommen ,was kann das sein obwohl ich schon mehrfach gedüngt habe.
Antwort zeigen
M

Das Blühen und anschließende Fruchten ist in der Natur der Pflanze. Wenn jedoch nur Blattmasse und Triebe ausgebildet werden vermute ich, dass zu viel Stickstoff im Boden ist - Bitte im nächsten Jahr erst einmal nicht mehr düngen - die Pflanze sollte dann im Spätfrühling Knospen ansetzen, blühen und schließlich fruchten!

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

Weinrebe als Kübelpflanze
Ein altes Weinfass eignet sich sehr gut als Pflanzgefäß für große Pflanzen wie zum Beispiel der Weinrebe mit ihren leckeren Trauben.... Weiterlesen
Pflanz- & Pflegeanleitung Wurzelware
Wurzelnackte Pflanzware ist im Frühling sowie im Herbst eine günstige Alternative zur Containerkultur. Bei der Pflanzung gibt es... Weiterlesen
Gartenarbeiten im Dezember
Mit dem Dezember legt sich eine besinnliche Ruhe über den Garten. Lediglich heimische Vogelarten sind nun noch unterwegs, sonst aber... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.