Native Plants Gartenblog

Urlaubsbewässerung selber bauen

Urlaubsbewawesserung_web1

Urlaubsbewässerung selber bauen

Damit die Pflanzen in Ihrer schönsten Zeit des Jahre nicht unter Wassermangel leiden müssen vor dem Urlaub Vorkehrungen getroffen werden damit die Pflanzen die Ferienzeit gut überstehen.

Urlaubsbewaesserung_web2Bestehende Gartenpflanzungen sollten, wenn nicht anders gewohnt mit dem natürlichen Niederschlag auskommen. Frische Anpflanzungen müssen regelmäßig gegossen werden damit die neuen Gartenpflanzen schnell und gut in den vorhandenen Gartenboden wurzeln können. Hier kann ein Regensprenger zusammen mit einem kleinen Bewässerungscomputer schnell Abhilfe schaffen.

Kübelpflanzen, Balkonkästen und kleine Topfpflanzen müssen an heißen Tagen mindestens einmal gegossen werden da der begrenzte Erdballen auch bei einer Regenschauer nicht genügend Wasser aufnehmen kann. Sie sollten die Pflanzen in der Zeit Ihrer Abwesenheit zudem an einem halbschattigen/schattigen, geschützten Standort zusammenstellen.

Für einen Wochenendtrip oder einen Kurzurlaub können Sie Ihre Kübelpflanzen auch mit einer Wasserflasche oder, noch besser einem 5-Liter Wasserkanister kostengünstig und effizient Bewässert werden. Einfach ein sehr kleines Loch in den Deckel der Flasche stechen/bohren und über Kopf in den Wurzelbereich stecken. So gibt die Flasche kontinuierlich Wasser in den Wurzelbereich ab. Als Alternative ersparrt eine nette Nachbarin oder eine Bekannte in der Nähe ein teures Bewässerungssystem.

Weitere Informationen über eine Pflanz- und Pflegeanleitung für Kübelpflanzen finden Sie in unseren Gartentipps

WICHTIG: Egal für welche Art der Bewässerung Sie sich entscheiden, Sie sollten diese unbedingt vor Ihrem Urlaub testen!

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: