Native Plants Gartenblog

Erdbeere Ostara Eine Erdbeere für zwischendurch!

Die Erdbeere Ostara ist eine remontierente Sorte das heißt das sie das ganze Jahr über blüht und immer neue Früchte ausbildet. Somit erhalten sie übers ganze Jahr hinweg wohlschmeckende Früchte. Natürlich wird es schwierig mit dieser Sorte einen Erdbeerkuchen zu backen, aber dafür können sie auch im Hochsommer ihr Eis mit einer frischen Erdbeere dekorieren.

Oft wird diese Sorte in eine Ampel oder einen Topf gepflanzt und auf die Terrasse oder dem Balkon gestellt. Dafür ist Ostara auch gut geeignet denn dann sind die Früchte  immer in Reichweite zu Essen. Allerdings sollten sie auf eine ausreichende Bewässerung  und Düngung achten, denn gerade in den heißen Sommermonaten wird Wasser zur Fruchtbildung benötigt.

Im Winter können Sie ihren Topf ruhig draußen stehen lassen, einfach ein bisschen geschützt stellen, vielleicht mit etwas Reißig abdecken und darauf achten das nicht Staunässe im Topf entsteht. Sobald der Boden etwas aufgetaut ist, kann man mit etwas lauwarmen Wasser gießen somit vertrocknet die Erdbeere nicht im Winter.

In diesem Frühjahr haben es die Erdbeeren besonders schwierig, denn die wichtigen Bienen die für das bestäuben der Blüten zuständig sind, fliegen bei diesen kalten Temperaturen nur selten. Deswegen kann die Erdbeerernte im Frühjahr schon mal etwas magerer ausfallen. Aber mit der Sorte Ostara kommen in den Sommermonaten auf jeden Fall noch mal Früchte nach.

Schreibe einen Kommentar