Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Tränendes Herz 'Alba'

Dicentra spectabilis 'Alba' Zur Übersicht
Tränendes Herz Alba, Herzblume
Dicentra, Besondere Blütenform
   

Blütezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 60 cm Wuchsbreite: bis 70 cm
  • Treibt früh im Jahr aus
  • Schneeweiße Blüte in Herzform
  • Beliebt bei Bienen und Hummeln
  • Auch im Kübel schön
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

3,99 €* Im 9 cm Topf - Auslieferung im jahreszeitlichen Zustand
bis 2 3,99 € *
ab 3 3,79 € *
ab 12 3,29 € *
ab 48 2,99 € *
3,99 €*
Aktuell ist dieser Artikel leider nicht lieferbar! Benachrichtigen Sie mich, wenn der Artikel lieferbar ist.
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten

Produktinformationen Tränendes Herz 'Alba'

Beschreibung

Das Tränende Herz (Dicentra spectabilis) 'Alba' bringt romantisches Flair in jeden Garten. Die Staude wirkt mit ihren herzförmigen Blüten und den intensiv grünen Blättern in vielen Situationen stilvoll.

Möchten Sie ein Tränendes Herz in Weiß kaufen, zeigen wir Ihnen im Folgenden, worauf es bei Pflanzung, Pflege und Standortwahl ankommt.

Eigenschaften des Tränenden Herzens 'Alba' in Weiß

Details in Kürze:

Blüte

herzförmig, weiß

Blütezeit

April bis Juni

Blatt

treibt früh aus

Wuchs

buschig, horstbildend

Wuchshöhe

bis 60 cm hoch

Standort

leicht sonnig bis halbschattig

Boden

nährstoffreicher Gartenboden

Besonderheit

ganze Pflanze giftig, zieht bei Trockenheit ihr Laub sehr früh ein

Winterhärte

sehr gut

Verwendung

Rabattenpflanze, in Kombination mit Gehölzen, Frühsommerblüher, Staudenbeet, Bauerngarten, Schnittblume

Genau wie das rosafarbene Pendant zieht auch das Tränende Herz in Weiß jeden Betrachter in seinen Bann. Die Herzblüten bilden einen großartigen Kontrast zum kräftig grünen Laub, das das Tränende Herz auch außerhalb der Blütezeit reizvoll erscheinen lässt.

Bevor Sie ein Tränendes Herz pflanzen, sollten Sie allerdings wissen, dass diese Staude in allen Teilen giftig ist. Sie eignet sich daher nicht für den Familiengarten mit kleineren Kindern.

Weitere häufige Fragen rund um Dicentra spectabilis 'Alba' beantworten wir hier:

Ist das Tränende Herz 'Alba' winterhart?

Ja, das Tränende Herz ist winterhart und treibt auch nach besonders frostigen Wochen im Frühling zuverlässig aus. Da die Pflanze jedoch früh im Jahr Triebe bildet, können diese empfindlicher gegenüber spätem oder nächtlichem Frost sein. Eine Abdeckung mit Reisig oder Vlies als Schutz ist deshalb empfehlenswert.

Wann hat das Tränende Herz 'Alba' Blütezeit und wie sieht die Blüte aus?

Ihr Tränendes Herz in Weiß zeigt Blüten in der klassischen Herzform. Ein wachsartiger Tropfen scheint aus der Mitte des Herzens hinaus nach unten zu fließen, was der Pflanze ihren Namen beschert. Die Blütezeit des Tränenden Herzens fällt in die Monate April bis Juni. 

Ist Dicentra spectabilis 'Alba' bienenfreundlich?

Ein Tränendes Herz als Blume für Nützlinge zu pflanzen, ist eine gute Idee. Sowohl Bienen als auch Hummeln wissen die hübsche Staude zu schätzen. Bei Hummeln ist teilweise zu beobachten, dass diese ein Loch in die Herzblüten knabbern, um den Nektar zu erreichen.

Wie hoch wird Dicentra spectabilis 'Alba' und wie schnell wächst es?

Im Garten erreicht das weiße Tränende Herz eine Höhe von bis zu 60 Zentimetern. Da sich die Pflanze nach der Blüte recht zügig zurückzieht, muss sie jedes Jahr von Neuem beginnen, ist dabei aber ebenfalls recht schnell.

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für das weiße Tränende Herz 'Alba'

Pflanzempfehlung in Kürze:

Pflanzen pro Quadratmeter

2 bis 3 Pflanzen

Pflanzabstand

ca. 70 cm

Pflanzempfehlung

einzeln oder in kleinen Gruppen

Für das Tränende Herz 'Alba' in Weiß gibt es viele schöne Verwendungszwecke und passende Gartensituationen. Vor allem im romantischen und naturnahen Bauerngarten bereichert die Pflanze das Staudenbeet mit ihrer Höhe und den besonderen Blüten.

Möchten Sie ein Tränendes Herz kombinieren, passen beispielsweise Astilben, Lilien, Farn, Zierlauch und Storchschnabel sehr schön in das Ensemble.

Zur Inspiration zeigen wir Ihnen hier die beliebtesten Einsatzorte:

Tränendes Herz 'Alba' im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse

Es ist sehr gut möglich, ein Tränendes Herz auf dem Balkon oder der Terrasse zu kultivieren. Kübel sollten ausreichend groß für den Wurzelballen sein und es ist sinnvoll, das Pflanzgefäß nicht in die direkte Mittagssonne zu stellen.

Im Winter sollte der Kübel mit Hilfe einer Vlies-Umhüllung vor dem Durchfrieren geschützt werden. Da ein Tränendes Herz frostempfindlich ist, sobald im Frühling junge Triebe erscheinen, darf die Abdeckung des Kübels gerne auch im Frühjahr noch zum Einsatz kommen.

Sonstige Verwendungsbeispiele

Auch in diesen Situationen ist Dicentra spectabilis 'Alba' ein attraktiver Hingucker:

  • als Rabattenpflanze
  • im unteren Bereich des Gehölzrandes
  • als Frühsommerblüher im Staudenbeet
  • für den authentischen Bauerngarten
  • als attraktive Schnittblume

Tipps für die Pflanzung und Pflege des Tränenden Herzens 'Alba' in Weiß

Ein Tränendes Herz in Weiß soll in Ihren Garten einziehen und Sie möchten bei Standortwahl und Pflege alles richtig machen? Die wichtigsten Details finden Sie hier kompakt zusammengefasst:

  • Standort und Boden: Leicht sonnig bis halbschattig mag das weiße Tränende Herz seinen Standort. Der Boden sollte nach Möglichkeit nährstoffreich sein. An sehr trockenen Standorten zieht sich das Tränende Herz bereits nach der Blüte ins Wurzelwerk zurück und treibt in der kommenden Saison wieder neu aus.
  • Pflanzzeit und -abstand: Diese Staude kann das gesamte Jahr über in frostfreien Boden gepflanzt werden, am besten aber eignet sich das Frühjahr nach den letzten Spätfrösten. Der Pflanzabstand sollte etwa 70 Zentimeter betragen.
  • Pflege: Das Tränende Herz kann im Frühling gut mit etwas Hornspänen oder Kompost versorgt werden, um eine reiche Blüte zu fördern. Ein Rückschnitt ist nicht nötig, da die Pflanze sich selbst zurückzieht. Verdorrte Pflanzenteile können Sie behutsam entfernen.

Wichtig: Das Tränende Herz ist in allen Pflanzenteilen giftig und kann bei Hautkontakt Reizungen und allergische Reaktionen verursachen. Tragen Sie beim Schneiden und Pflegen der Staude daher am besten immer Handschuhe.


Fazit: Ihr Tränendes Herz 'Alba' als nützlingsfreundlicher Eyecatcher

Das weiße Tränende Herz 'Alba' ist pflegeleicht und sehr gut winterhart, was es zu einer begehrten Staude im naturnahen Garten macht. Es kommt sowohl im bunten Bauerngarten als auch in Kübeln auf Balkon und Terrasse gut an. Berücksichtigen Sie jedoch die Giftigkeit des Gewächses.

Verwendungsbeispiele

Verwendungsbeispiele für das Tränende Herz Alba

  • Als robuster, winterharter Frühsommerblüher in Beeten und Rabatten
  • Gut geeignet für die Unterbepflanzung von lichten Gehölzen und am Gehölzrand
  • Für die Bepflanzung im Bauerngarten
  • Als Schnittblume im Garten
Weitere Verwendungsmöglichkeiten
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Bewertung vom 13.03.2021

Bei Ankunft war kaum etwas von einer

Bei Ankunft war kaum etwas von einer Pflanze zu sehen, aber innerhalb weniger Tage hat sich das Pflänzlein prächtig entwickelt

Bewertung vom 16.06.2015

Was bedarf sehr gut noch Worte

Bewertung vom 23.05.2014

Super Lieferung. Sichere Verpackung und gute Qualität der Pflanzen!

Häufige Fragen zu Tränendes Herz 'Alba'
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Vogelfutter selbst gemacht
Kraftnahrung für unsere lieben Vogelarten in die kalte Jahreszeit Weiterlesen
Gartenarbeiten im Januar
Ganz verhalten und still zeigt sich das neue Jahr im Januar. Vielerorts fällt noch Schnee und der Boden ist fest gefroren.... Weiterlesen
Unser Gemüsegarten
Mischkultur und Fruchtfolge für eine reiche Ernte im Gemüsegarten Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.

Schliessen

Winterpause bis Ca. mitte Februar

Liebe Kundinnen und Kunden,
unser Pflanzenversand ist in der Winterpause. Je nach Witterung kann ab Mitte/Ende Februar 2023 wieder gepflanzt werden! Pflanzenvorbe-stellungen belohnen wir mit 10 % Winterrabatt. (Rabatt gültig bis 19. Februar 2023) Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail zur Verfügung!

10% Winterrabatt auf Pflanzenvorbestellungen