Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 

Storchschnabel (Geranium) für Garten und Kübel

Pflegeleicht, robust und schnellwachsend: der Storchschnabel ist der ideale Bodendecker für jeden Standort in Ihrem Garten! Entdecken Sie jetzt unsere Sorten.
Seite 2 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Blut Storchschnabel, Bodendecker,
bis 30 cm
Blut Storchschnabel Geranium sanguineum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Blut Storchschnabel 'Elke'
bis 20 cm
Blut Storchschnabel 'Elke' Geranium sanguineum 'Elke'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,89 € *
Sibirischer Storchschnabel, Bodendecker, Blütenpflanze
bis 30 cm
Sibirischer Storchschnabel Geranium wlassovianum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,79 € *
Blut Storchschnabel Apfelblüte, Bodedecker
bis 30 cm
Blut Storchschnabel 'Apfelblüte' Geranium sanguineum var. striatum 'Apfelblüte'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Storchschnabel 'Rosenlicht'
bis 30 cm
Storchschnabel 'Rosenlicht' Geranium oxonianum 'Rosenlicht'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Storchschnabel Rose Clair, Bodendecker,
bis 35 cm
Storchschnabel 'Rose Clair' Geranium oxonianum 'Rose Clair'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Storchschnabel 'Cambridge'
bis 20 cm
Storchschnabel 'Cambridge' Geranium x cantabrigiense 'Cambridge'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Storchschnabel Bikovo, Bodendecker, Blütenpflanze
bis 25 cm
Storchschnabel 'Biokovo' Geranium x cantabrigiense 'Biokovo'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Storchschnabel 'Berggarten'
bis 20 cm
Storchschnabel 'Berggarten' Geranium x cantabrigiense 'Berggarten'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Prachtstorchschnabel, Bodendecker
bis 50 cm
Pracht-Storchschnabel 'Rosemoor' Geranium magnificum 'Rosemoor'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Pracht-Storchschnabel
bis 60 cm
Pracht-Storchschnabel Geranium magnificum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,59 € *
Zwerg Storschschnabel Signal, Bodendecker
bis 20 cm
Zwerg Storchschnabel 'Signal' Geranium cinereum 'Signal'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,89 € *
Seite 2 von 3

Storchschnabel kaufen: Die bei Native Plants erhältlichen Sorten im Überblick

Der Storchschnabel (Geranium) ist ein besonderes Gewächs. Weltweit gibt es um die 400 verschiedene Arten, die sich in Wuchs und Farbe voneinander unterscheiden. In Ihrem Garten fühlt sich Geranium als Bodendecker an vielen Plätzen wohl. Bei der Auswahl hilft Ihnen unser großer Überblick mit den beliebtesten Storchschnabel Sorten.

Balkan-Storchschnabel

Der Balkan-Storchschnabel ist immergrün und wird auch Felsen-Storchschnabel genannt. Sein wissenschaftlicher Name, Geranium macrorrhizum, verrät bereits viel über das Gewächs. So bildet diese Sorte ein großes Rhizom aus, das als Überdauerungsorgan dient und das Zentrum der Pflanze darstellt. Innerhalb der Gruppe finden sich einige schöne Arten. Drei Stück davon stellen wir nun genauer vor.

Balkan-Storchschnabel 'Spessart'

Geranium macrorrhizum 'Spessart' ist eine flachwachsende und sehr robuste Pflanze, die sowohl in sonnigen als auch in schattigen Ecken Ihres Gartens zurechtkommt. Da es sich hierbei um einen sehr anspruchslosen Gesellen handelt, fühlt sich Geranium 'Spessart' in Begleitung vieler weiterer Gewächse sehr wohl und eignet sich gut für die Unterpflanzung.

Zwischen Mai und Juli bildet Geranium macrorrhizum 'Spessart' dezent rosa gefärbte Blüten aus, im Herbst wechselt das grüne Laub zu ansehnlichem Rot. Die Pflanze selbst wird bis zu 30 Zentimeter hoch und liebt einen durchlässigen Boden.

Balkan-Storchschnabel 'Bevan'

Mit schönen, teilweise satt rot gefärbten Blüten ist Geranium macrorrhizum 'Bevan' eine echte Augenweide. Die anspruchslose Pflanze sollte lediglich vor Staunässe geschützt werden, fühlt sich abgesehen hiervon jedoch an nahezu allen Standorten wohl. Viele Gartenfreunde verwenden Geranium 'Bevan', um die Fläche unterhalb von Laubbäumen mit Leben zu füllen.

Eine Besonderheit, die diese unserer Storchschnabel Arten zu bieten hat, ist der angenehme Duft. Diesen können Sie vor allem dann wahrnehmen, wenn Sie die zarten Blätter zwischen den Fingern reiben. Mischen Sie das Gewächs gerne mit weiteren schönen Stauden. Ein sonniger bis halbschattiger Platz ist für diesen Storchschnabel als Bodendecker ideal.

Balkan-Storchschnabel 'White-Ness'

Mit diesem Storchschnabel in weiß erhalten Sie eine pflegeleichte sowie anspruchslose Pflanze, die sich schnell zu einem prächtigen Bodendecker entwickelt. An Gehölzrändern und in schattigeren Eckchen des Außenbereichs, kommt 'White Ness' prima zurecht. Lediglich vor Staunässe sollten Sie das Gewächs wie alle anderen Geranium Sorten schützen.

Hübsch an 'White Ness' ist nicht nur die weiße Blüte zwischen Mai und Juli, sondern auch das hellgrüne Laub, das sich im Herbst gelblich rot verfärbt. Außerdem punktet dieser Storchschnabel als Beeteinfassung und Bodendecker mit einem angenehmen Duft. Die Ausbreitung erfolgt mittels Rhizomen und Ausläufern.

Blut-Storchschnabel

Der Blut-Storchschnabel, ebenfalls Blutroter Storchschnabel, Hühnerwurz oder Geranium sanguineum genannt, hat seine Heimat in Mitteleuropa. Das krautige Gewächs breitet sich schnell zu einem schönen Teppich aus und eignet sich daher auch für die Bepflanzung größerer Flächen. Diese drei Sorten möchten wir hervorheben:

Blut-Storchschnabel 'Apfelblüte'

Geranium 'Apfelblüte' offenbart eine reiche Vielzahl hübscher Blüten, die sich in Juni und August zeigen. Sie schimmern in weißlichen bis dezent rosafarbenen Schattierungen und hellen den Garten hierdurch stimmungsvoll auf. Am liebsten wächst Geranium sanguineum 'Apfelblüte' in sonnigen und warmen Lagen auf durchlässigem Boden.

Ein großes Nährstoffangebot wünscht die Pflanze nicht, was sie zum idealen Partner für die Gestaltung eines Steingartens macht. Möchten Sie verhindern, dass sich der Blut-Storchschnabel 'Apfelblüte' selbst aussät, beschneiden Sie ihn unkompliziert vor der Samenreife. So behalten Sie die Kontrolle und genießen die bis zu 30 Zentimeter hohe Pflanze nur dort, wo Sie es wünschen.

Blut-Storchschnabel 'Max Frei'

Der Blut-Storchschnabel 'Max Frei' trägt von Mai bis August karminrote Blüten, die sich schalenförmig öffnen. Diese passen sehr gut zum kraftvoll grünen Laub, das sich im Herbst bunt verfärbt. In Sachen Gesundheit gibt es auch bei 'Max Frei' keinen Grund zur Besorgnis. Selbst trockene Plätze machen ihm nichts aus, denn seine Wurzeln reichen tief.

Möchten Sie diese Sorte Geranium kaufen, um eine größere Fläche zu begrünen, empfehlen wir Ihnen sieben bis neun Gewächse je Quadratmeter. Der Standort sollte nicht dunkler als halbschattig sein und keine Staunässe aufweisen. Dann blüht 'Max Frei' sehr bereitwillig und erfreut Nützlinge wie Bienen.

Blut-Storchschnabel 'Tiny Monster'

Storchschnäbel sind aufgrund ihres guten Wuchses begehrte Bodendecker. Auf Geranium 'Tiny Monster' trifft dies noch einmal mehr zu, da diese Staude besonders schnell zulegt. Lediglich drei oder vier einzelne Pflanzen braucht es, um einen ganzen Quadratmeter unter dichtem, dunkelgrünem Laub zu verbergen.

Zur Blütezeit zwischen Mai und Oktober öffnen sich an den Trieben von 'Tiny Monster' große, purpurrote Blüten. Platzieren Sie diesen Bodendecker als Beeteinfassung, unter Gehölzen oder zur Einrahmung von Sitzplätzen. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein und keine Staunässe bieten. Trockenheit ist für das „kleine Monster“ in Ordnung.

Weitere beliebte Storchschnabel Sorten

Schon jetzt haben Sie einige unserer liebsten Geranium Arten kennengelernt. Dennoch sind wir noch nicht am Ende angelangt und möchten Ihnen weitere erwähnenswerte Sorten vorstellen. Natürlich ist auch hier jeder Storchschnabel winterhart und mehrjährig.

Pyrenäen-Storchschnabel

In die Pflege von Geranium pyrenaicum müssen Sie nicht viel Zeit und Mühe investieren. Diese Staude erreicht eine Höhe von bis zu 50 Zentimetern, bildet einen dichten Teppich und verfügt über hübsch geformtes Laub. Zwischen Juni und August öffnen sich am Pyrenäen-Storchschnabel rosa Blüten in großer Zahl. Dies verleiht dem Gewächs einen romantischen Touch und lässt es gut in Bauerngärten oder als schmuckvolle Einfassung zur Geltung kommen.

Am liebsten mag der Pyrenäen-Storchschnabel einen halbschattigen Standort ohne Staunässe. Pro Quadratmeter benötigen Sie für die flächige Pflanzung sieben bis neun einzelne Gewächse.

Pracht-Storchschnabel 'Rosemoor'

Bei dieser Pflanze ist der Name Programm! Der Pracht-Storchschnabel 'Rosemoor' verzaubert das Auge und ist ganz sicher ein Kandidat für eine prominente Platzierung in Ihrem Garten. Geranium magnificum bildet große Blüten aus, die zwischen Mai und Juli in dunklem Violett erstrahlen, wobei die Blütenblätter blaue Adern aufweisen.

Der bis zu 50 Zentimeter hohe Pracht-Storchschnabel kann – sofern Sie ihn nach der Blüte zurückschneiden – gleich zweifach jährlich blühen. Abgesehen hiervon reicht es, ihn an einem sonnigen bis halbschattigen Platz in eher trockener Lage zu kultivieren. Dort lockt er dann zur Blüte jede Menge Bienen und Schmetterlinge an.

Brauner Storchschnabel 'Samobor'

Sie möchten einen ganz besonderen Storchschnabel kaufen, bei dem nicht nur die Blüte hervorsticht, sondern auch das Blatt? In diesem Fall legen wir Ihnen Geranium phaeum 'Samobor' ans Herz, denn hier ist die gesamte Pflanze eine Augenweide. Die eingeschnittenen Blätter verfügen über eine sattgrüne Grundfarbe und ein deutlich sichtbares, braunes Band. Zur Blüte in den Monaten Mai bis Juli trägt Ihr Brauner Storchschnabel lila gefärbten Schmuck mit zarter Braunnote.

Diese Sorte erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 60 Zentimetern und breitet sich dank kräftiger Rhizome zügig aus. Die Kombination aus Blattschmuck und Blüte macht ihn insgeheim zu einem unserer liebsten Storchschnäbel.

Knotiger Storchschnabel

Zugegeben: der Name „Knotiger Storchschnabel“ klingt wenig einladend und kaum nach einem schmuckvollen Gewächs. Von Vorurteilen sollten Sie sich jedoch nicht leiten lassen, denn sonst entgeht Ihnen mit Geranium nodosum eine Besonderheit.

Im Gegensatz zu vielen anderen seiner Verwandten gedeiht dieser Storchschnabel im Schatten nämlich sehr gut. Er trägt zwischen Mai und September hell-lilafarbene Blüten und intensiv grün gefärbtes Laub. Auf humosem Gartenboden fühlt sich Geranium nodosum sehr wohl und erweist sich als umso blühfreudiger. Mit ihm liegen Sie richtig, wenn Sie dunklen Plätzen die nötigen Farbtupfer zukommen lassen möchten.

Storchschnabel 'Johnsons Blue'

Ein blauer Storchschnabel mit großen und zahlreichen Blüten soll es sein? Dann empfehlen wir Ihnen Geranium pratense 'Johnsons Blue'. Der schalenförmige Schmuck bildet sich in sonniger bis halbschattiger Lage am besten aus, während die Wurzeln einen humosen Boden zu schätzen wissen. Mit 'Johnsons Blue' erhalten Sie einen reich wachsenden Begrüner, der ab Juni blüht und wie seine Verwandten sehr gut über den Winter kommt.

Storchschnabel 'Gravetye'

Geranium himalayense 'Gravetye' fühlt sich im Halbschatten sehr wohl. Daher ist diese bis zu 40 Zentimeter hohe Staude für die Unterpflanzung von Gehölzen besonders begehrt und überzeugt darüber hinaus mit angenehmer Robustheit.

Die Blüte beginnt bei 'Gravetye' im Juli und endet erst im September. Während dieser Wochen genießen Sie den violetten Schmuck, der durch sein purpurfarbenes Zentrum ins Auge fällt. Dank des buschigen Wuchses und der bereitwilligen Ausbreitung genügen sieben bis neun Pflanzen pro Quadratmeter.

Kaukasus-Storchschnabel 'Philippe Vapelle'

Mögen Sie Blattschmuck und sind Ihnen nicht ausschließlich die Blüten Ihrer Pflanzen wichtig, kommt Geranium renardii 'Philippe Vapelle' genau richtig. Seine Blätter weisen eine sehr ansprechende Form auf und schimmern in einem Mix aus Grau sowie Grün. Die großen Blüten wiederum tragen eine violette Grundfarbe, auf der sich dunklere Adern abzeichnen.

Letztlich überzeugt in diesem Fall das gesamte Gewächs mit außergewöhnlich schöner Optik. 'Philippe Vapelle' wird knapp 40 Zentimeter hoch und kann deshalb als Solitär im Steingarten, in größeren Gruppen unter Gehölzen und als flächiger Bodendecker punkten. Er schätzt einen sonnigen und warmen Standort.

Zwerg-Storchschnabel 'Ballerina'

Geranium cinereum ist die richtige Wahl, wenn Sie einen Storchschnabel kaufen möchten, der nicht allzu groß ausfällt. Da es sich beim Storchschnabel 'Ballerina' um eine Zwergform handelt, erreicht das Gewächs eine Höhe von gerade einmal 15 bis 20 Zentimetern. Dabei bildet es ein sehr kompaktes Polster und trägt in Juni sowie Juli hellviolett gefärbte Blüten mit einer Musterung aus dunklen Adern.

Bei näherer Betrachtung fällt die besondere Blattfarbe von Geranium cinereum 'Ballerina' auf. Sie schimmert leicht gräulich, weshalb diese Sorte auch als Aschgrauer Storchschnabel bezeichnet wird. Die kleine 'Ballerina' hat es am liebsten sonnig und warm.

Storchschnabel 'Biokovo'

Mit dieser Sorte erleben Sie einen spannenden Mix aus den Untergattungen Dalmaticum und Macrorrhizum. Geranium cantabrigiense 'Biokovo' trägt duftendes Laub und ist in seiner Wüchsigkeit eher moderat eingestellt. Daher kann diese Art in Kästen, Kübeln sowie Töpfen glänzen. Der Boden sollte eher nährstoffarm ausfallen, die Lage gerne sonnig.

Hervorzuheben ist bei Geranium 'Biokovo' abgesehen von den weiß-rosafarbenen Blüten auch die schöne Herbstfärbung des Laubes. Aufgrund der schwächeren Wüchsigkeit braucht es etwa 15 bis 17 Pflanzen, um einen Quadratmeter zu bedecken.

Storchschnabel 'Cambridge'

In sonniger Lage an Gehölzrändern, als Schönheit im Beet und als Blickfang im Steingarten punktet der 'Cambridge' Storchschnabel auf ganzer Linie. Dieses Gewächs ist sehr robust, verfügt über duftendes Laub und hübsche Blüten in dunklem Rosa.

Die Blütezeit beginn bei dieser Untersorte von Geranium cantabrigiense schon im Mai und reicht bis in den Oktober hinein. Genießen Sie also gerne einen blütenreichen Garten, bildet diese Art die perfekte Grundlage. Mit einer Höhe von bis zu 20 Zentimetern und nicht allzu starkem Wuchs eignet sich 'Cambridge' auch für die Pflanzung in Kübeln oder als Füllung für Lücken im Beet.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.