Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Elfenblume (Epimedium)

Elfenblume (Epimedium)

Sie möchten schattige Orte im Garten in blühende Oasen verwandeln? Dann könnte die Elfenblume mit ihrem zauberhaften Schmuck die richtige Wahl für Sie sein! Entdecken Sie unser Sortiment:
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Elfenblume 'Frohnleiten'
bis 40 cm
Elfenblume 'Frohnleiten' Epimedium perralchicum 'Frohnleiten'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,99 € *
Eflenblume Galadriel, Epimedium, Beetpflanze
bis 40 cm
Elfenblume Epimedium rubrum
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,99 € *
Elfenblume Niveum, Epimedium, Schattenpflanze
bis 20 cm
Elfenblume 'Niveum' Epimedium youngianum 'Niveum'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,99 € *
Elfenblume 'Lilafee'
bis 25 cm
Elfenblume 'Lilafee' Epimedium grandiflorum 'Lilafee'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,99 € *
Elfenblume Orangenkönigin, Epimedium, Bodendecker
bis 40 cm
Elfenblume 'Orangekönigin' Epimedium warleyense 'Orangekönigin'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,99 € *
Elfenblume Suphureum, Epimedium, Bodendecker
bis 40 cm
Elfenblume 'Sulphureum' Epimedium versicolor 'Sulphureum'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,99 € *
Elfenblume 'Akebono'
bis 25 cm
Elfenblume 'Akebono' Epimedium grandiflorum 'Akebono'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 6,29 € *

Elfenblume kaufen: Die bei Native Plants erhältlichen Sorten im Überblick

Von Elfenblumen (Epimedium) gibt es zahlreiche Varianten in vielen schönen Farben. Die kleinen Gewächse wirken mit ihrem zauberhaften Schmuck beinahe wie aus einem Märchen. Ursprünglich beheimatet sind sie in vielen Regionen der Welt.

Hier erfahren Sie alles rund um die Bedürfnisse der Pflanzen und die besonderen Eigenschaften unserer liebsten Elfenblumen Sorten. So wählen Sie am Ende genau die Pflanze, die auch wirklich zu Ihnen passt.

Epimedium perralchicum 'Frohnleiten'

Mit Epimedium x perralchicum 'Frohnleiten' kommt ein ansehnliches Exemplar in Ihren Garten. Diese Elfenblume blüht gelb und trägt ihre Einzelblüten in den Monaten April und Mai an locker aufgeteilten Rispen.

Während des restlichen Jahres ist die Elfenblume 'Frohnleiten' ebenfalls sehr schmuckvoll. Diese bis zu 40 Zentimeter hohe Pflanze wächst mit Hilfe von Rhizomen bodendeckend. Im Herbst färben sich die Blätter warm braunrot. Das Laub bleibt auch über den Winter erhalten. Spannend: Die frischen Blätter im Frühling wirken zunächst kupferrot, bevor sie zum Sommer hin ein schönes Grün annehmen.

Epimedium grandiflorum

Epimedium grandiflorum beschreibt eine Gruppe von Elfenblumen, deren Mitglieder besonders große Blüten tragen. Sie eignen sich daher besonders schön für schattige Plätze, an denen bunter Schmuck die Atmosphäre auflockern soll. Unsere liebsten Sorten sind:

Epimedium grandiflorum 'Lilafee'

Die Elfenblume 'Lilafee' verfügt über feingliedrige Blüten in hübschem Violett. Sie öffnen sich bei dieser Elfenblume zur Blütezeit in den Monaten April sowie Mai. 'Lilafee' wird nur bis zu 25 Zentimeter hoch und eignet sich daher gut als bodendeckendes Gewächs für schattige Beete. Ihr Wuchs ist horstbildend und sie fühlt sich auch als schmuckvoller Partner unter Gehölzen wohl.

Epimedium grandiflorum 'Akebono'

Für ein besonderes Leuchten im schattigen Beet sorgt die Sorte 'Akebono'. Diese Elfenblume in weiß-rosa zeigt langgespornte Blüten, welche über dem sommergrünen Laub leuchten.

Auch hier liegt die Blütezeit in den Monaten April und Mai. Der Wuchs dieser Elfenblume ist kompakt und polsterartig. 'Akebono' wird bis zu 25 Zentimeter hoch und glänzt im Japangarten, als Staude für den Schattengarten und unter Gehölzen.

Epimedium versicolor 'Sulphureum'

Epimedium x versicolor 'Sulphureum' ist bei Gartenfreunden besonders beliebt, denn sie ist überaus pflegeleicht und robust, blüht zugleich aber in einer außergewöhnlichen Farbe. Ihre schwefelgelben Blüten öffnet diese Sorte zur gleichen Zeit wie alle anderen Elfenblumen (April und Mai). Diese können bestens als Schnittblume verwendet werden und erscheinen hierfür zahlreich genug.

Die frischen Blätter im Frühling sind bei dieser Elfenblume rot. Wintergrün wie sie ist, zeigt sie im Herbst eine braunrote Färbung und behält das Laub bis in das Frühjahr hinein. Epimedium versicolor 'Sulphureum' wird bis zu 40 Zentimeter hoch und passt gut in Schattenbeete, halbschattige Vorgärten und in den unteren Bereich des Gehölzrandes.

Epimedium rubrum

Die Elfenblume rubrum trägt kleine rote Sterne an lockeren Rispen. Hellgelbe Punkte sorgen zusätzlich für eine freundliche Optik dieses Bodendeckers. Die Sorte wird bis zu 40 Zentimeter hoch und breitet sich mit Hilfe von Rhizomen aus.

Im Sommer ist das Laub schön grün, im Herbst färbt es sich bräunlich rot. Da diese Elfenblume wintergrün ist, eignet sie sich schön für Plätze, an denen auch im Winter keine kahle Fläche zurückbleiben soll. Epimedium rubrum kaufen viele Gartenfreunde daher für Schattenbeete, Vorgärten und als Bodendecker.

Elfenblume 'Niveum'

Sie suchen nach einer flachen Elfenblume als Bodendecker? Diese soll nach Möglichkeit mit weißen Blüten verzaubern und keine Ausläufer bilden? Dann sind Sie mit Epimedium youngianum 'Niveum' richtig beraten.

Diese Sorte wächst horstbildend und wird gerade einmal 20 Zentimeter hoch. Ihr kompakter Wuchs macht sie zu einem begehrten Gewächs für den kleinen Schattengarten, schmale Beete im Vorgarten und für die Fläche unter ausladenden Gehölzen. Die Traubenblüten zeigen sich in April und Mai. Sie verleihen der Elfenblume eine sehr romantische Optik, weshalb sie auch ideal in den Bauerngarten passt.

Elfenblume 'Orangekönigin'

Die Elfenblume 'Orangekönigin' ist eine außerordentlich hübsche Sorte mit hellorange leuchtenden Blüten. Die grünbraunen Blätter wirken wie kleine Herzen und bleiben im Winter an der Pflanze haften. 'Orangekönigin' breitet sich über ihre Rhizome aus und bildet dabei Kissen mit einer Höhe von bis zu 40 Zentimeter.

Pflegeleicht kommt die Pflanze durch kalte Winter und eignet sich sehr gut als Frühjahrsblüher für halbschattige bis schattige Plätze nahe Terrassen. Auch als Wildstaude für naturnahe Ensembles zieht 'Orangekönigin' die Blicke auf sich.

Eigenschaften von Elfenblumen

Natürlich möchten Sie wissen, was diese Gewächse auszeichnet, bevor Sie eine Elfenblume kaufen. Hier finden Sie daher die wichtigsten Fragen rund um Epimedium und deren Eigenschaften:

Sind Elfenblumen giftig?

Ja, die Elfenblume ist leicht giftig. Sie gehört zu den Hahnenfußgewächsen und enthält daher sehr wahrscheinlich Alkaloide, die uns beim Verzehr nicht bekämen. Daher empfiehlt es sich, Epimedium so zu pflanzen, dass Kinder nicht unbeaufsichtigt Zugriff auf die Pflanze haben.

Sind Elfenblumen bienenfreundlich?

Mit der Elfenblume tun Sie Bienen und anderen Nützlingen etwas Gutes. Vor allem die Wildbiene weiß die kleinen Kelche zu schätzen, denn sie werden weniger von Honigbienen angeflogen. Honigbienen wiederum mögen großblütige Sorten.

Sind Elfenblumen winterhart?

Ja, Elfenblumen kommen sehr gut über den Winter. Sie benötigen im Regelfall keinen zusätzlichen Schutz. Gerade die wintergrünen Sorten, die ihr Laub behalten, schützen ihr Wurzelwerk hierdurch selbst. An besonders stark exponierten Orten und bei hartem Frost lohnt sich das Ausbreiten eines Winterschutzes aber dennoch.

Sind Elfenblumen wintergrün?

Ein Teil der Elfenblumen ist wintergrün (so zum Beispiel Epimedium versicolor 'Sulphureum' und Epimedium rubrum). Interessant hierbei ist, dass die Blätter im Regelfall dennoch nicht grün erscheinen, sondern eine hübsche Herbstfärbung aufweisen.

Wann blühen Elfenblumen?

Epimedium blüht in den Monaten April und Mai.

Tipps für die Pflanzung und Pflege von Elfenblumen

Was Sie tun müssen, damit Ihre Garten-Elfenblume sich so richtig wohl fühlt, bereitwillig wächst und blüht, erfahren Sie hier in unserer kompakten Übersicht:

  • Standort und Boden: Halbschattig bis schattig mag die Elfenblume ihren Standort. Der Boden sollte durchlässig sein, denn Staunässe toleriert Epimedium überhaupt nicht. Ein gutes Nährstoffangebot unter den Wurzeln belohnt die Elfenblume zur Blütezeit mit besonders reichem Schmuck.
  • Pflanzzeit und -abstand: Die ideale Pflanzzeit für Epimedium ist das Frühjahr, wenn die Blüten sich noch nicht geöffnet haben. Nach den letzten Frösten Ende Februar, Anfang März ist dies üblicherweise der Fall. Der Pflanzabstand ist abhängig von Wuchsform und Sorte, sollte jedoch zwischen 15 und 40 Zentimeter betragen.
  • Pflege: Steht Epimedium an einem geeigneten Standort, ist der Pflegeaufwand minimal. In trockenen Sommern lohnt es sich, die Pflanzen hin und wieder zu gießen, damit sie nicht gänzlich austrocknen. Ein bodennaher Rückschnitt des alten Laubes im frühen Frühling hilft der Pflanze dabei, kräftig auszutreiben.

Fazit: Elfenblumen sind der Star im Schatten

Unsere Epimedium Sorten eignen sich herrlich, um schattige Orte im Garten in blühende Oasen zu verwandeln. Je nach Größe der Pflanzen können hier sehr eindrucksvolle Ensembles gestaltet werden. Auch unterschiedliche Sorten mit verschiedenen Blütenfarben passen schön zusammen. Daher ist die Elfenblume ideal für die kreative Gartengestaltung.

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.