Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Obstbaumkrebs am Apfelbaum Garten-Tipp

Obstbaumkrebs am Apfelbaum

Obstbaumkrebs am Apfelbaum

Obstbaumkrebs am Apfelbaum

Diese weit verbreitete Krankheit ist nicht nur bei den Obstbauern am Bodensee eine ständige Bedrohung. Nein, auch am Apfelbaum im eigenen Hausgarten ist ein Befall gerade nach langanhaltender, feuchter Witterung, nach langen Frostperioden oder nach einem Obstbaumschnitt im Frühjahr nicht auszuschließen. Der Pilz tritt durch Wundstellen in den Pflanzenorganismus ein und äußert sich durch krebsartige Wucherungen an Zweigen und Trieben. Ohne Behandlung stirbt der Zweig oberhalb der Krebsstelle langfristig ab. Sobald diese Geschwulste am Obstbaum erkannt werden sollten diese unverzüglich bis ins gesunde Holz herausgeschnitten und gegebenenfalls mit einem Wundpflegemitteln behandelt werden. Bei dünneren Ästen sind die Triebe komplett bis unter die Krebsstelle zu entfernen.

Als Vorbeugende Maßnahme sollte vor jedem Gehölzschnitt das Werkzeug (Säge, Messer, Schere) gründlich gereinigt und eventuell mit Alkohol desinfiziert werden - Bei mehreren Obstbäumen bietet sich eine Desinfektion nach jedem Baum an. Zudem sollte der Obstbaumschnitt nur bei trockener Wetterlage durchgeführt werden.
Eine weitere vorbeugende Maßnahme ist das Pflanzen gesunder, kräftiger Sorten - Zudem lieben Apfelbäume einen warmen Standort in humoser, tiefgründiger Lage, Staunässe muss unbedingt vermieden werden. Beziehen Sie dies in Ihre Gartenplanung mit ein!

Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unseren Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.