Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Robuste Pflanzen für eine Unterbepflanzung Garten-Tipp

Robuste Pflanzen für eine Unterbepflanzung

Robuste Pflanzen für eine Unterbepflanzung von Bäumen und Sträuchern

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

Unterbepflanzung von Bäumen

Bäume mit malerischen Kronen und blühende Sträucher wünscht sich jeder Gartenbesitzer.

Ob es der kleine Apfeldorn wird oder eine mächtige Buche hängt von der Grundstücksgröße ab. Gehölze zu unterpflanzen, stellt nun unabhängig von der Größe des Baumes eine Herausforderung dar. Wurzeln, dichtes Laub und Schatten machen es den Bewohnern im Unterholz nicht gerade leicht. Bei Neuanlagen ist es allerdings gut möglich, kleine Gehölze und Stauden gleich mit einzupflanzen. Die Größe der Wurzeln von Bäumen und Sträuchern ist zu dieser Zeit noch gering und Stauden und Gehölze gehen im Laufe  der Jahre eine Lebensgemeinschaft miteinander ein.

Durch die größer werdenden Kronen nimmt das Licht am Boden ab, dieser  bleibt außerdem trockener, weil Niederschlag nur mäßig durch das Blätterdach hindurch auf den Boden trifft. Die Wahl der Pflanzen muss also auf diese Bedingungen abgestimmt werden. Bei Pflanzung unter etablierten Gehölzen muss der Boden um die Baumscheibe gut aufbereitet sein. Er wird bei mind. 50 cm Abstand zum Stamm mit einer Grabegabel ca. 3 cm tief aufgelockert. Ein anschließend aufgetragenes Kompost-Erde-Gemisch sorgt für Nährstoffe. Jetzt können kleine Gehölze wie Efeu, ausläufertreibende Stauden oder Blumenzwiebeln gesetzt werden. Je weiter Sie von Stamm weg pflanzen, umso besser. Die Pflanzung muss nun gut gewässert und regelmäßig überprüft werden, ob der Boden feucht genug ist, sonst wird zusätzlich gegossen. Dies ist im ersten Jahr nach der Pflanzung unbedingt notwendig, danach hängt es von Klima und Pflanzenart ab.

Gehölze und Sträucher spenden Schatten für weniger lichthungrige Stauden.

Im Frühjahr tragen die Bäume noch kein Laub, die Sonne wärmt den Boden. Das lieben die Frühlings-Blumenzwiebeln! Werden die Bäume grün, treten diese frühen Blumen den Rückzug unter die Erde an. Schattenliebende Stauden fühlen sich jetzt wohl und treiben aus. Sie sehen, die Gartensituation Gehölzrand oder unter dem Gehölz ist zwar anspruchsvoll, geschickt genutzt bietet sie aber zusätzlichen Lebensraum für Flora und Fauna.

Hier eine Auswahl an robusten Unterbepflanzungen

 

 
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unseren Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.