Beliebte Ziergräser für den Garten Garten-Tipp

Beliebte Ziergräser für den Garten

Beliebte Ziergräser für den Garten

Pflanzen-Shop

Artikel zum Garten-Tipp finden Sie in unserem Pflanzen-Shop

Zum Shop

 

 

Unsere Ziergräser

Gräser sind faszinierend und vielseitig einsetzbar.

Ihre dynamischen Blattformen, die vielfältigen Wuchsformen und die federweichen Blüten-und Fruchtstände machen Gräser unentbehrlich für jeden Garten.  Als kleine grüne Tupfer im Steingarten, zur Ergänzung im Staudenbeet oder als hoher Sichtschutz - für jede Gelegenheit gibt es das richtige Ziergras!

Natürlich kommt es auf die Größe des Grundstückes an, ob Sie monumental wirkendes Chinaschilf wählen oder zarte Halme. Die Licht-und Bodenverhältnisse entscheiden ebenfalls über die Art der Gräser, die Sie in Ihren Garten pflanzen. Grundsätzlich sind Ziergräser recht pflegeleicht. Da es sich um ausdauernde, mehrjährige Pflanzen handelt, ist nur bodennaher Schnitt im späten Winter oder zeitigem Frühjahr notwendig. Ab April sprießen die Gräser wieder in frischem Grün aus dem Boden. Manchmal ist es sinnvoll, die Wedel mit Schnüren oder Kordeln während des Winters zusammen zu binden, damit sie beieinander bleiben und der kalte Schnee und Regen nicht ins Herz der Pflanze eindringt. Viele sind aber so standfest, dass sie dem winterlichen Garten schöne Struktur geben, selbst Schneefall lässt sie nicht knicken, es sieht bezaubernd aus, wenn weiße Hauben auf den vertrockneten Blütenständen liegen.

Zurück zum sommerlichen Gartenbild!

Stauden sind oft kräftig im Wuchs und wirken teilweise etwas dominant. Passende Begleitung bieten mittelhohe, nicht  zu stark wüchsige Gräser. Sie vermitteln zwischen den Blumen und bringen Leichtigkeit in’s Beet. Im Japangarten wachsen gerne  immergrüne halbhohe Seggen, ihre zurückhaltende, ruhige Ausstrahlung passt zum asiatisch anmutenden Garten. Niedrige Phloxe, duftende Nelken und kleine Iris im Steingarten oder auf dem Dach werden durch Blauschwingel ergänzt. Seine starren Halme setzen Kontrast zum verspielten Steingarten-Ensemble.

Das sehr beliebte Chinaschilf kann als Solitär für große Beete eingesetzt werden. In Gruppen oder Reihen gepflanzt dient es als Sichtschutz. Kiesbeete kämen ohne die Arten der aufrecht wachsenden, leicht überhängenden Gräser nicht aus.  Sommerliche Dekorationen für Terrasse und Balkon lassen sich durch in Gefäße getopfte Gräser zaubern. Immergrüne Arten oder solche, die eine schöne Herbstfärbung bekommen, schmücken Ihre Töpfe ganzjährig. Aus modernen, architektonisch angelegten Gärten sind Ziergräser, streng geradlinig gepflanzt, nicht mehr wegzudenken.

Sie sehen, für jeden Platz ist ein Gras gewachsen.

Pflanz- und Pflegeanleitung für viele Ziergräser finden Sie in unseren Gartentipps.

Wir stellen Ihnen die beliebtesten kurz vor.

 

 

Zuletzt angesehen