Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Hypoaspis Raubmilben

gegen Schlangen- und Vogelmilben Zur Übersicht

Kurzbeschreibung

  • auch zur Prophylaxe geeignet
  • in allen Entwicklungsstadien räuberisch
  • für Vogelkäfige, Hühnerställe und Terrarien
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

22,99 €*
22,99 € *
Merken
inkl. 16% MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschland! Lieferzeit 3 bis 5 Werktage

Produktinformationen Hypoaspis Raubmilben

Beschreibung

Hypoaspis Raubmilben: Seit Jahren bewährte Nützlinge

Bei Hypoaspis Raubmilben handelt es sich um bodenlebende Räuber, die zahlreichen Pflanzenschädlingen das Leben schwer machen. Auch Blutmilben wie Vogel- und Schlangenmilben lässt sich dieser Räuber gerne schmecken.

Die Raubmilbe entwickelt sich bei rund 25 °C innerhalb von etwa zwölf Tagen von einer weißen Larve zur braunen Milbe, wobei alle ihre Entwicklungsstadien räuberisch sind. Je nach Struktur des Bodens und der vorherrschenden Feuchtigkeit hält sich Hypoaspis am liebsten in der oberen Bodenschicht auf. Eine Raubmilbe legt täglich bis zu drei weiße Eier.

Hypoaspis Raubmilben können über Wochen hinweg hungern, weswegen sie auch für den prophylaktischen Einsatz in Vogelkäfigen, Hühnerställen und Terrarien geeignet sind. Ihrer Bestellung liegt eine ausführliche Anleitung bei, die genau aufzeigt, wie Sie die Nützlinge korrekt einsetzen und was es sonst noch zu beachten gilt.

Tipps zur Verwendung der Raubmilben gegen Vogelmilben und Co.

  • Bringen Sie das Trägermaterial bzw. Substrat mit Nützlingen auf ein feuchtes Tuch oder Vlies aus und schützen Sie die Raubmilben mit einem Tontopf vor schneller Austrocknung. So können die Nützlinge effektiver gegen Schädlinge vorgehen.
  • Möchten Sie mit diesen Raubmilben Vögel oder Reptilien vorbeugend schützen, sollten Sie regelmäßig neue Nützlinge ausbringen. Hypoaspis findet in Käfigen und Terrarien nämlich keine idealen Umweltbedingungen vor.
  • Sollen die Hypoaspis Raubmilben Hühner vor einem Befall bewahren, können die Bedingungen jahreszeitlich schwanken. Raubmilben gegen rote Vogelmilben benötigen auch hier genügend Feuchtigkeit.
Wichtige Informationen zum Versand

Nützlingsbestellungen, die bis 12 Uhr bei uns eingehen, werden in der Regel noch am selben Tag verpackt und per Briefpost verschickt. Um zu verhindern, dass Ihre Nützlinge über das Wochenende im Postamt verbleiben, erfolgt der Versand nur von Montag bis Donnerstag.

Leider ist der Versand per Briefpost derzeit nur innerhalb Deutschlands möglich. 

Unser Ratgeber: Rote Vogelmilben bekämpfen
Loading
Bewertungen 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Hypoaspis Raubmilben"
Häufige Fragen zu Hypoaspis Raubmilben
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Kirsten Lücking • 30.06.2020
Sie schreiben, dass die Milben in Käfigen und Terrarien keine idealen Lebensbedingungen vorfindet. Wie sind denn diese idealen Lebensbedingungen? Wenn ich mir die kleinen Helfer schon ins Haus hole, sollen sie es doch auch möglichst gut haben...
Antwort zeigen
M

Optimale Bedingungen wären 18-25 Grad, leicht feuchtes und gut durchlüftetes Substrat. Manche Terrarien benötigen eben unterschiedliche Lebensbedingungen.

Frage von Webbeck • 17.05.2020
Der Hühnerstall ist mit Kalkfarbe gestrichen und auch Kieselgur wird benutzt. Schadet das den Raubmilben? Wenn die Raubmilben am Boden leben und die roten Vogelmilben meist höher an der Wand, an den Stangen der Hühner kriechen, erwischen sie diese?
Antwort zeigen
M

Die Kieselkur kann durchaus auch den Raubmilben schaden. Der Kalk legt sich ja über die Tiere und schadet durch aus auch die Raubmilben.

Frage von O. H. • 10.04.2020
Sind die raubmilben auf Dauer auch gefährlich für Hühner? Wir haben einen Befall von roten Vogel Milben und da wollen wir diese Hypoaspis gerne einsetzen. Bevor wir das jedoch machen wollen wir wissen ob diese raubmilben auf Dauer nicht vielleicht auch zum Problem werden können.
Antwort zeigen
M

Nein die Hypoaspis Raubmilben greifen nicht die Vögel oder Hühner an. Diese sind spezialisiert auf die Blutmilben.

Frage von U. Griessig • 21.05.2019
Überleben Raubmilbe Hypoaspis den Winter in meinem Gewächshaus? Ich habe immer wieder ein Springschwanz-Spinnmilben -Problem. Sprinschwänze fressen die Samen und ich wundere mich das nichts oder nur wenig auf geht und gleichzeitig sind schon die ersten Spinnmilben auf den mühevoll vorgezogenen Paprikas und Gurken...und jetzt schwirrt auch noch ne Trauermücke um meine Paprikas... ACA- Raubmilben sind ja schon in der Post kommt aber mit er zeit ganz schön teuer für 10m2 Gewächshaus da wäre es doch toll wenn wenigstens einer der Nützlinge über den winter kommt.
Antwort zeigen
M

Hypoaspis Raubmilben sind immer länger in den Wintergärten oder Gewächshäusern vorhanden, können auch „magere Zeiten überstehen, aber irgendwann reduzieren sich auch diese, wenn dann keine Nahrungsquelle mehr vorhanden ist. Und im Winter kommt dieser Zeitpunkt dann irgendwann, sie reduzieren sich und dann sind nicht mehr genug im Frühjahr da, um alles in den Griff zu bekommen. Es braucht dann einfach eine Zugabe.

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

Nützlingshotel - Insektenhäuser im...
Nicht nur der Marienkäfer, sondern auch eine Vielzahl anderer Nützlinge - zum Beispiel Wildbienen, Ohrenwürmer, Florfliegen,... Weiterlesen
Gartenbewässerung leicht gemacht
Wir empfehlen Ihnen unser einfaches und robustes Bewässerungssystem für den Garten und für Ihre Kübelpflanzen Weiterlesen
Spinnmilben bekämpfen
Sie haben kleine weiße Flecken und feine Gespinste auf Ihren Pflanzen entdeckt? Die Spinnmilbe ist Schuld! Wie Sie sie erkennen,... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.