Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Florfliegenlarven in Buchweizen plus 15 BioBoxen

gegen Blattläuse und viele Schädlinge Zur Übersicht

Kurzbeschreibung

Die Florfliegenlarven werden im Trägermaterial Buchweizenspelzen geliefert. Die Nützlinge lassen sich dann mit diesem Trägermaterial sehr gut flächig im Garten/in der Kultur verteilen. Alternativ zur flächigen... Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

Lieferumfang:

In 0,5-Liter Buchweizen + 15 BioBoxen
29,99 € *
Merken
inkl. 19% MwSt. - Versandkostenfrei innerhalb Deutschland! Lieferzeit 2 bis 3 Werktage

Produktinformationen Florfliegenlarven in Buchweizen plus 15 BioBoxen

Beschreibung

Florfliegenlarven in Buchweizen + 15 BioBoxen

Die Florfliegenlarven werden im Trägermaterial Buchweizenspelzen geliefert. Die Nützlinge lassen sich dann mit diesem Trägermaterial sehr gut flächig im Garten/in der Kultur verteilen. Alternativ zur flächigen Anwendung empfehlen wir Ihnen die Florfliegenlarven zusammen mit dem Trägermaterial in die BioBoxen zu füllen und diese dann im Pflanzenbestand verteilt aufzuhängen. Florfliegen sind gefrässige kleine Nützlinge und jagen vor allem Blattläuse, Thripse, Spinnmilben, Woll- und Schmierläuse - Bei der Anwendung besteht keine Gefahr für Mensch, Hund oder Katze.

Die Nützlinge erreichen den "Einsatzort" im gefräßigem L2 Stadium. Da sie aber dämmerungsaktiv sind kann man sie tagsüber nur schwer im Trägermaterial finden. Je nach Temperatur und Nahrungsangebot dauert die Entwicklung bis zur Verpuppung ca. 2-3 Wochen. Nach weiteren 2 Wochen schlüpft dann eine erwachsene Florfliege. Dabei handelt es sich um ca 1,5 cm lange, grünliche Insekten mit großen Flügeln. Die Flügel der Florfliege, werden wegen dem goldenen Schimmer auch "Goldauge" genannt und sind netzartig. Erwachsene Florfliegen ernähren sich nur noch von Honigtau und fliegen meist aus dem Gewächshaus / Wintergarten ins Freie, so dass bei einem erneuten Befall der Einsatz wiederholt werden muss.

Der Einsatz von Nützlingen ist mittlerweile auch in vielen profesionellen Gartenbaubetrieben etabliert. auch wir wenden Nützlinge in einem Teil unserer Kulturen an und sind von der Wirkung überzeugt! Für einen Erfolg der Anwendung spielen aber viele Faktoren mit ein. Wichtig bei der Ausbringung von Nützlingen ist vor allem ein frühzeitiger Einsatz! Auch können Faktoren wie zum Beispiel Ameisen, welche die Blattläuse wegen derer Ausscheidungen (Honigtau) als "Nutztiere" halten, pflegen und beschützen ein Problem für die Florfliegen darstellen. Vor dem Ausbringen der Nützlinge sollten die befallenen Pflanzen und der Wurzelbereich mehrmals stark gewässert werden. Bei einem sehr starken Ameisenaufkommen ist zu empfehlen auch dagegen aktiv zu werden.

Die Ansprüche der Florfliege sind verglichen mit anderen Nützlingen relativ bescheiden. Sie arbeiten bereits ab 12 °C und auch trockene Luft schränkt ihre Aktivität kaum ein.

Die Larven der Florfliegen haben ein sehr großes Beutespektrum, dazu gehören:

  •      Blattläuse
  •      Thrips
  •      Spinnmilben
  •      Woll-/Schmierläuse

Der Versand ist nur innerhalb Deutschlands möglich. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Eine ausführliche Anleitung liegt natürlich der Bestellung bei.

Bewertungen 0 von 5 Sternen bei 0 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Florfliegenlarven in Buchweizen plus 15 BioBoxen"
Häufe Fragen zu Florfliegenlarven in Buchweizen plus 15 BioBoxen
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Armin Lucht • 29.05.2017
Für wieviel Fläche reicht eine Packung aus?
Antwort zeigen
M

Diese Packung Florfliegenlarven in Buchweizen (1000 Stück) reicht aus für ca. 30-50 Quadratmeter. Es hängt aber auch stark vom Befall der Kultur ab und vor allem von der Größe der zu behandelten Pflanzen (Staude - Strauch - Baum)

Passende Garten-Tipps

 
Nützlingshotel - Insektenhäuser im...
Nicht nur der Marienkäfer, sondern auch eine Vielzahl anderer Nützlinge - zum Beispiel Wildbienen, Ohrenwürmer, Florfliegen,... Weiterlesen
 
Marienkäferlarven gegen Blattläuse
Biologische Schädlingsbekämpfung mit Marienkäferlarven geegen Blattläusen Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen