Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Fächerahorn 'Beni komachi'

Acer palmatum 'Beni komachi' Zur Übersicht
Fächerahorn Beni Komachi, Ahorn, Acer, Blattschmuck

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 1,5 m Wuchsbreite: bis 1 m

Der Fächerahorn 'Beni komachi' bezaubert im Frühjahr mit einem glänzenden feuerrotem Austrieb. Das Laub dieses Ahorns verfärbt sich über den Sommer hinweg in ein kräftiges Grün was seine Besonderheit aber nicht... Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

21,95 €* Im 3-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
21,95 € *
Merken
inkl. 7% MwSt. – zzgl.Versandkosten Lieferzeit 6 bis 9 Werktage

Produktinformationen Fächerahorn 'Beni komachi'

Beschreibung

Fächerahorn 'Beni komachi' - Acer palmatum 'Beni komachi'

Der Fächerahorn 'Beni komachi' bezaubert im Frühjahr mit einem glänzenden feuerrotem Austrieb. Das Laub dieses Ahorns verfärbt sich über den Sommer hinweg in ein kräftiges Grün was seine Besonderheit aber nicht schmälert, den der filigrane, leicht überhängende Wuchs macht dies wieder wett. Der Standort sollte in sonniger bis halbschattiger Lage sein. Bei gesicherter Wasserversorgung eignet sich der Ahorn 'Beni maiko' auch sehr gut als Kübelpflanze. Die Herbstfärbung der Sorte 'Beni komachi' zaubert dann wieder einen Farbklecks in ihren Garten.

Details

Wuchs: leicht überhängender Wuchs, langsamwachsend
Wuchshöhe: bis 1,5 Meter
Wuchsbreite: im Alter bis 1 Meter breit (freistehend)
Zuwachs pro Jahr: ca. 20 bis 30 cm
Belaubung: geschlitzte, grüne Blätter mit feuerrotem Austrieb und Herbstfärbung
Immergrün: nein
Standort: sonnig bis halbschattiger Standort (windgeschützt)
Boden: sandig-humoser Gartenboden
Rückschnitt: kein Schnitt nötig
Winterhärte: gut
Besonderheit: Blattfarbe im Frühjahr erst feuerrot dann grün
Verwendung: Einzelpflanzung, Steingarten, Kübelpflanze
Kübelbepflanzung: geeignet

Pflanzempfehlung für den Fächerahorn Beni komachi

Pflanzabstand: ca. 0,8 bis 1 Meter
Als Kübelpflanze: Topfgröße mindestens 25 Liter für die ersten Jahre. Nach ca. 3 Jahren umtopfen oder Wurzelballen verjüngen. Je nach Lage, Standort und Kübelgröße eventuell Winterschutz erforderlich!
Pflanzempfehlung: Einzeln, an einem schönen Platz im Garten oder als Kübelpflanze

Verwendungsbeispiele

Verwendung findet dieses sehr schöne Gehölz in:

  • Japangärten in Verbindung mit Formgehölzen, Bambus-Exemplaren und Zierkirschen.
  • als Solitär im Vorgarten, an der Terrasse oder in exponierter Lage
  • als Kübelpflanze

Achten Sie vor allem auf die richtige Auswahl in Hinblick auf die Wuchshöhe - da ein Rückschnitt den natürlichen Habitus entstellt.

Gärtner-Tipp
Loading
Ein Tipp von
Gärtner Christoph
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 5 von 5 Sternen bei 1 Bewertungen
Kundenbewertungen für "Fächerahorn 'Beni komachi'"
Bewertung vom 31.03.2014

Dem Fächerahorn habe ich viel Platz an einem hohen Wegestein aus Granit eingeräumt. Er schlägt schon aus.

Häufe Fragen zu Fächerahorn 'Beni komachi'
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Petra • 10.02.2019
Mein Beni Komachi steht vermutlich an einem ungünstigen Standort, er hatte schon öfter Läuse, will nicht so richtig wachsen und häufig abgestorbene Zweige. Ich vermute, zu wenig Sonnenlicht. Er steht jetzt 4 Jahre an diesem Standort und ist ca . 1,30 mtr hoch. Kann man es wagen, ihn noch zu verpflanzen?
Antwort zeigen
M

Ja Sie können den Ahorn noch verpflanzen, am besten jetzt im Februar oder März. Bitte auf einen sonnigeren und windgeschützten Standort achten. Blattlausbefall deutet immer auf eine Mangelerscheinung hin. Bitte dieses Jahr ab Juni mit einem Universaldünger düngen und im kommenden Frühjahr mit einem Langzeitdünger düngen. Bitte nur bis August düngen - danach geht die Pflanzen langsam in Winterruhe.
Nach dem Pflanzen dieses Jahr unbedingt auf ausreichende Bewässerung achten!

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Gartenarbeiten im September
Immer schwächer wird die Sommersonne im September allmählich. Das bedeutet jedoch nicht, dass dieser Monat im Garten eintönig und... Weiterlesen
Pflanz- & Pflegeanleitung Heckenpflanzen
Als Hecke bezeichnet man eine Reihenpflanzung von Sträuchern oder Büschen. Hecken werden je nach Platzangebot und Geschmack entweder... Weiterlesen
Leckeres aus Holunder
Leckeres aus Holunder Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.