Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Sicherer Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Blauer Zwergwacholder 'Blue Star'

Juniperus squamata 'Blue Star' Zur Übersicht

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 1 m

Dieser Zwergwacholder hat einen sehr langsamen, kompakten Wuchs und erreicht im Alter eine Endhöhe von ca. 1 Meter. Die kurzen, schuppenförmigen, silberblaugrünen Nadeln sind stechend und immergrün. Der Blaue... Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

7,95 €* Im 2-Liter-Topf, eine ganzjährige Pflanzung ist möglich
7,95 € *
Merken
inkl. 5% MwSt. – zzgl.Versandkosten Lieferzeit 6 bis 8 Werktage

Produktinformationen Blauer Zwergwacholder 'Blue Star'

Beschreibung

Blauer Zwergwacholder 'Blue Star' - Juniperus squamata 'Blue Star'

Dieser Zwergwacholder hat einen sehr langsamen, kompakten Wuchs und erreicht im hohen Alter eine Endhöhe von ca. 1 Meter. Die kurzen, schuppenförmigen, silberblaugrünen Nadeln sind stechend und immergrün. Der Blaue Zwergwachsholder ist sehr gut als Grabbepflanzung geeignet.

Details

Wuchs: sehr langsam wachsender, kompakter Zwergstrauch
Wuchshöhe: im Alter bis zu 1 Meter hoch und bis 1,5 Meter breit
Zuwachs pro Jahr: 10-15 cm
Belaubung: schuppenförmige, silberblaugrüne Nadeln, stechend
Immergrün: ja
Blüte/Frucht: unscheinbare Kätzchen, dunkle Fruchtzapfen
Standort: sonnig bis halbschattig
Boden: sandig-humoser Gartenboden
Rückschnitt: kein Schitt nötig - aber möglich!
Winterhärte: sehr gut
Kübelbepflanzung: geeignet

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für den blauen Zwergwacholder Blue Star

Verwendung: Einzel- oder Gruppenpflanzung, als Bodendecker für kleine Flächen, für den Vorgarten, für kleine Gärten, für Dachgärten in Tröge oder Kübeln, Japangarten, sehr gute langsam wachsende Grabbepflanzung, für Kiesbeete in modernen Gärten, als immergrüne Pflanze im Steingarten
Pflanzabstand: ca. 0,5 bis 0,7 Meter
Pflanzen/m²: 3 bis 5 Pflanzen
Als Kübelpflanze: Als immergrüne Pflanze zusammen mit anderen Gehölzen, Stauden oder Gräsern in großen Pflanzkästen oder Kübeln, zum Beispiel auf der Dachterrasse oder Balkon. Nach ca. 3 Jahren umtopfen oder Wurzelballen verjüngen. Je nach Lage, Standort und Kübelgröße eventuell Winterschutz erforderlich!
Pflanzempfehlung: Einzeln in Kombination mit anderen Pflanzen, oder in kleinen Gruppen als Bodendecker/Flächenbegrüner

Verwendungsbeispiele

Verwendungsbeispiele für den immergrünen Zwergwacholder 'Blue Star'

  • Durch den langsamen Wuchs sehr gut auch für die Grabbepflanzung geeignet
  • Als Flächenbegrüner (Bodendecker) für große und kleine Flächen
  • Für den Japangarten
  • Für Balkonkästen, Töpfe und Kübel
  • Für den Steingarten
Gärtner-Tipp
Loading
Ein Tipp von
Gärtner Christoph
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.8 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Bewertung vom 01.09.2020

Bin sehr zufrieden

Der Wacholder kam unversehrt und in einwandfreiem Zustand , prima geschützt in der Versandkiste an. Er ist wunderschön, gesund und größer als ich erwartet habe. Den Preis unbedingt wert!

Bewertung vom 20.07.2016

1A Ware.

Bewertung vom 23.06.2016

Alles gut, kann man empfhelen.

Bewertung vom 15.10.2015

Pflanze in gutem Zustand. Nach dem Winter kann ich mehr sagen.

Bewertung vom 10.05.2015

Bin zufrieden

Bewertung vom 07.05.2015

schnelle Lieferung gute Ware

Bewertung vom 25.04.2015

Blüht bereits nach wenigen Tagen nach der Einpflanzung

Bewertung vom 28.05.2014

Grabbepflanzung.
Sehr gute Qualität

Bewertung vom 28.10.2013

kräftige Pflanze

Häufige Fragen zu Blauer Zwergwacholder 'Blue Star'
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Florian • 03.01.2018
Mein Baum bonsai Der Wacholder 'Blue Star Werd braun welche Ursache kann es sein. Vielen Dank Mit freundlichen Grüßen
Antwort zeigen
M

Das kann leider viele Ursachen haben! Das Absterben der Blätter/Nadeln kann unter anderem entstehen wenn der Standort zu trocken aber auch wenn er zu nass (Staunässe) ist. Auch können Nager und andere Schädlinge die Wurzeln der Pflanze anknabbern und so die Pflanze schwächen. Achten Sie im Wurzelbereich auf eventuelle Grabgänge von Wühlmäusen etc. Aber auch eine ausreichende Wasserversorgung ist sehr wichtig für ein erfolgreiches Wachstum der Pflanze.  

Das könnte Sie auch interessieren

Passende Garten-Tipps

Natursteinmauer - Trockenmauer
Natursteinmauern aus Granit, Sandstein, Schiefer oder Muschelkalk sind wichtige Gestaltungsgeber im Garten Weiterlesen
Winterschutz im Garten
Jedes Jahr zur Herbstzeit - vor den Weihnachtsmärkten sollten Sie Ihren Garten auf den bevorstehenden Winter vorbereiten. Hier ein... Weiterlesen
Blätterfaden für unsere Nützlinge
Besonderer Spass für Kinder! Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.