Über 10 Jahre Erfahrung im Pflanzenversand Nachhaltig in Heu verpackte Pflanzen Versand per DPD oder DHL Nutzen Sie unseren kostenlosen Heckenplaner für Ihre bunte Hecke!
Zum Native Plants Blog
Menü
Native Plants - Deine Pflanzerei
 
Der Artikel wurde erfolgreich hinzugefügt.

Immergrüne Heckenkirsche 'Maigrün'

Lonicera nitida 'Maigrün' Zur Übersicht
Heckenkirsche Maigrün, Heckenpflanze, Einfassung, immergrün
Heckenkirsche Maigrün, Schnittverträglich, Bodendecker
   

Blütezeit

Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Kurzbeschreibung

Wuchshöhe: bis 1 m Wuchsbreite: bis 1 m
  • Sehr schnittverträglich und formbar
  • Attraktive, reich blühende Bienenweide
  • Für Kübel und Freiland geeignet
  • Futterliebling für Gartenvögel
Mehr Informationen

Liefergrößen & Preise

1,99 €* Im 9 cm Topf - Auslieferung im jahreszeitlichen Zustand
ab 12 1,89 € *
ab 24 1,79 € *
ab 60 1,59 € *
1,99 €*
Merken
*Preise inkl. deutscher MwSt.; der Gesamtpreis ist abhängig vom Mehrwertsteuersatz des Lieferlandes. – zzgl. Versandkosten Lieferzeit 6 bis 8 Tage

Produktinformationen Immergrüne Heckenkirsche 'Maigrün'

Beschreibung

Immergrüne Heckenkirsche 'Maigrün' - Lonicera nitida 'Maigrün'

Mit Lonicera nitida 'Maigrün' hält ein schnellwachsender, immergrüner Strauch Einzug in Ihren Garten. Die Immergrüne Heckenkirsche eignet sich als Bodendecker, aber auch als schnittverträgliche Einfassungspflanze. Zudem zeigt sie sich angenehm pflegeleicht und wenig anspruchsvoll bezüglich ihres Standortes.

Bevor Sie die Immergrüne Heckenmyrte kaufen, erfahren Sie hier alles rund um die Pflanzung, Pflege und die wichtigsten Eigenschaften des beliebten Nährgehölzes.

Eigenschaften der Immergrünen Heckenkirsche

Details in Kürze

Wuchs

vieltriebiger Kleinstrauch mit teils überhängenden Zweigen

Wuchshöhe

bis zu 0,8 Meter hoch

Zuwachs pro Jahr

ca. 10 bis 25 cm

Belaubung

ca. 1 cm kleine Blätter; paarig angeordnet, immergrün

Blüte/Frucht:

weiße Blüten in fast jeder Blattachsel; dunkle Beeren ab August

Blütezeit

Mai bis Juni

Standort

sonnig bis halbschattig

Boden

normale Gartenböden, keine Staunässe

Rückschnitt

sehr schnittverträglich

Winterhärte

gut

Besonderheit

sehr guter, immergrüner Böschungs- und Flächenbegrüner, toller Buchsersatz

Wurzelsystem

Flachwurzler

Verwendung

Bodendecker, Flächenbegrüner, auch als Einfassung oder niedrige Hecke einsetzbar

Die Immergrüne Heckenkirsche oder auch Heckenmyrte 'Maigrün' ist ein vieltriebiger Kleinstrauch mit teils überhängenden Zweigen. Diese Art ist im Westen Chinas beheimatet und genießt seitens der Bundesgehölzsichtung das Prädikat „ausgezeichnet“.

Im Folgenden finden Sie Antworten auf die wichtigsten Fragen rund um dieses Gewächs:

Ist die Immergrüne Heckenkirsche winterhart?

Ja, Lonicera nitida 'Maigrün' kommt sehr gut mit winterlichen Temperaturen zurecht. Ein Schutz vor eisigem Wind empfiehlt sich in exponierten Lagen dennoch.

Wer die Immergrüne Heckenkirsche kaufen und mit ihr einen Buchsbaum ersetzen möchte, sollte wissen, dass Lonicera nitida etwas mehr Winterschutz benötigt. Trotzdem regeneriert sich die Pflanze auch nach Frostschäden meist zügig. Die kleinen, paarig angeordneten Blätter sind, wie es der Name bereits verrät, immergrün.

Wie hoch wird die Immergrüne Heckenkirsche und wie schnell wächst sie?

Die Immergrüne Heckenkirsche hat lange, überhängende Triebe und erreicht eine Höhe von bis zu 80 Zentimetern. Dabei legt sie jährlich zwischen 10 und 25 Zentimeter zu. Im Kübel erreicht Lonicera nitida 'Maigrün' eine Höhe von maximal 50 Zentimetern.

Wann blüht die Immergrüne Heckenkirsche?

Die cremeweißen Blüten der Heckenmyrte zeigen sich in den Monaten Mai und Juni. Da der Schmuck in fast jeder Blattachsel auftaucht, ist bei Lonicera nitida die Blüte sehr reichhaltig.

Ist die Immergrüne Heckenkirsche giftig?

Zum Ende des Sommers trägt Lonicera nitida Früchte, welche etwa so groß wie Johannisbeeren werden und dunkelrot gefärbt sind. Diese Beeren eignen sich gut als Nahrung für Gartenvögel, gelten für den Menschen und für Haustiere jedoch als giftig.

Allgemein ist davon auszugehen, dass bei der Heckenkirsche Lonicera nitida 'Maigrün' alle Pflanzenteile zumindest schwach giftig sind. Von einem Verzehr ist daher abzuraten.

Ist die Immergrüne Heckenkirsche bienenfreundlich?

Der Duft, den die Blüten verströmen, macht Lonicera nitida bei Bienen und anderen Insekten äußerst beliebt. Auch der Blütezeitpunkt passt sehr gut zum Bienenjahr, weshalb die Immergrüne Heckenkirsche ideal für Bienenfreunde ist.

Verwendungs- und Pflanzempfehlung für die Immergrüne Heckenkirsche

Im Garten gibt es viele Plätze, an denen eine Heckenkirsche immergrün und mit reicher Blüte wichtige Funktionen erfüllt. Dass sie dazu auch noch schön aussieht und sich leicht in Form bringen lässt, macht Lonicera nitida zu einem Allrounder mit Anfängereignung.

Das sind unsere liebsten Beispiele für den Einsatz des Strauchs: 

Immergrüne Heckenkirsche als Bodendecker

Aufgrund des strauchigen und buschigen Wuchses mit überhängenden Zweigen eignet sich Lonicera 'Maigrün' als Bodendecker in Vorgarten, nahe Beeten oder auch bei Sitzplätzen. Die Pflegeleichtigkeit macht Bereiche, in denen die Pflanze so verwendet wird, zu attraktiven Plätzen, die dennoch nur wenig Mühe erfordern.

Immergrüne Heckenkirsche als Heckenpflanze

Da der Strauch bis zu 80 Zentimeter hoch wachsen kann, kommt Lonicera nitida als Hecke sehr gut an. Wer keine mannshohe Einfassung für den eigenen Garten braucht, sondern etwa eine Unterteilung von Freiflächen wünscht, ist mit der Immergrünen Heckenkirsche sehr gut beraten.

Sonstige Verwendungsbeispiele

Ihre Vorzüge spielt Lonicera nitida 'Maigrün' auch in den folgenden Szenarien aus:

  • als Flächenbegrüner an Böschungen
  • als Einfassungspflanze für Beete und Nutzgärten
  • für schattige Bereiche im Garten
  • als kleinbleibendes Fruchtschmuckgehölz in Naturgärten
  • als Vogelnährgehölz und Bienenweide

Tipps für die Pflanzung und Pflege der Immergrünen Heckenkirsche

Pflanzempfehlung in Kürze

Pflanzen pro Quadratmeter

5 bis 6 Pflanzen

Pflanzabstand

ca. 45 cm

Pflanzempfehlung

in kleinen oder großen Gruppen

Die Immergrüne Heckenkirsche fühlt sich in vielen Gärten und Situationen wohl. Der pflegeleichte Charakter des Strauchs macht es Gartenfreunden leicht, noch etwas mehr Grün in die eigene Naturoase zu holen.

Die wichtigsten Details rund um Pflege und Pflanzung zeigen wir hier im Kurz-Überblick:

  • Standort und Boden: Lonicera nitida 'Maigrün' gedeiht in sonniger wie auch in halbschattiger Lage. Sie verträgt normale Gartenböden, mag jedoch keine Staunässe. Etwas Schutz vor Wind ist ratsam.
  • Pflanzzeit und -abstand: Die Immergrüne Heckenkirsche kann jederzeit in frostfreien Boden gepflanzt werden. Als Bodendecker benötigen Sie fünf bis sechs Pflanzen je Quadratmeter. Der Pflanzabstand sollte etwa 45 Zentimeter betragen.
  • Pflege: Steht die Heckenmyrte sehr exponiert, empfehlen wir einen Winterschutz mit etwas Vlies. Lonicera nitida 'Maigrün' kann zu den üblichen Zeitpunkten in Form geschnitten werden und verträgt auch umfangreiche Formschnitte gut. Die Pflanze sollte nicht austrocknen, regelmäßiges Wässern ist folglich wichtig.

Fazit: Attraktiv und nützlich in Vorgarten und Garten

Die Immergrüne Heckenkirsche 'Maigrün' bietet sich als Alleskönner für viele Gartensituationen an. Auf unterschiedlichsten Böden gedeiht das Vogel- und Bienennährgehölz gut und übersteht auch frostige Winter meist verlustfrei. Eine gute Wahl für alle Hobbygärtner, die sich unkomplizierte und zugleich schöne Sträucher wünschen.

Verwendungsbeispiele
Allgemeine Pflanz- & Pflegehinweise
Loading
Bewertungen 4.85 von 5 Sternen bei 18 Bewertungen
Bewertung vom 26.05.2022

Die Pflanzen wurden sehr umweltfreundlich verpackt und

Die Pflanzen wurden sehr umweltfreundlich verpackt und sind in einem einwandfreien Zustand geliefert worden. Ich werde native-plants in jedem Fall weiterempfehlen und auch künftig sicherlich weitere Pflanzen bestellen.

Bewertung vom 18.10.2019

Als Beetpflanze im Wechsel mit Immergrün. Schöne und gesund aussehende Pflänzchen die auch noch einen tollen Preis haben.

Bewertung vom 19.05.2017

gute Ware, hoffe die Hecke wird gut wachsen ,gerne wieder :-)

Bewertung vom 11.05.2017

Pflanzen sehen kräftig aus. Jetzt müssen sie noch gut anwachsen.

Bewertung vom 31.05.2016

Schöne pflanze

Bewertung vom 07.05.2016

einfach spitze, schnell, zuverlässig, bestnes verpackt

Bewertung vom 23.04.2016

Bisher guter Wuchs

Bewertung vom 19.05.2015

Um den Vorgarten pflegeleicht zu machen
Pflanzen waren kräftig und gutgewachsen
Jeder der Bodendecker verwenden will
zu empfehlen

Bewertung vom 27.11.2014

Alles Ok zum weiterempfelen,gegen Buchsersatz

Bewertung vom 28.08.2014

gut

Bewertung vom 06.05.2014

Zufrieden

Bewertung vom 03.04.2014

Begrünung meines Hanges, ich hoffe es wird so, wie ich es mir vorstelle und den Regenablauf bremst.

Bewertung vom 01.11.2013

Die Heckenkirschen verwende ich als immergrüne Beeteinfassung. Die Pflanzen sind kräftig und gesund und aufgrund der Große der Pflanzen konnte ich gleich zig Stecklinge machen. Ich bin wirklich sehr glücklich über unsere neuen Pflanzen.

Bewertung vom 31.10.2013

Ersatz für Buchs

Bewertung vom 29.08.2013

sehr gute Pflanzen

Bewertung vom 04.06.2013

Kräftig bewurzelte bereits reichlich verzweigte Pflanzen zu einem für diese gute Qualität sehr günstigen Preis!

Bewertung vom 14.05.2013

Sehr gute Qualität, hoffentlich dass die Planzen auch schnell wächsen um unser Boden möglichst schnell zu decken.

Bewertung vom 07.05.2013

Sichtschutz in TOP-Qualität!

Häufige Fragen zu Immergrüne Heckenkirsche 'Maigrün'
Neue Frage stellen ...
Neue Frage zum Artikel stellen ...
(Email wird nicht veröffentlicht)

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Frage von Heide Kuhlmann • 06.06.2018
Sollte Maigrün nicht besser in Rhododendronerde`?
Antwort zeigen
M

Ist so nicht bekannt. Die Heckenkirsche 'Maigrün' ist ein sehr robust und schnell wachsendes Gehölz das eigentlich auf jeden Standort zurecht kommt.

Frage von Mexx • 11.08.2017
Habe einen schlechten Untergrund mit Steinen und schottrigen Material auf einer Böschung mit ca. 45 Grad. Hier will ich nun Bodendecker setzen. Kann ich diese direkt in den Boden setzen, oder empfiehlt es sich etwas zusätzlich unter die Pflanzenerde zu tun?
Antwort zeigen
M

Eine bodenverbessernde Maßnahme ist nie verkehrt! Wenn Sie diesen Aufwand nicht betreiben möchte würde ich Ihnen empfehlen erst einen Teil der Böschung zu bepflanzen und zu beobachten wie sich die Pflanzen entwickeln. Eine ausreichende Wasserversorgung ist gerade in den Tagen und Wochen nach der Pflanzung sehr wichtig!

Frage von Christel • 28.06.2017
Kann man die Pflanze unter Bäumen Pflanzen ist sehr schattig
Antwort zeigen
M

Ja, ist machbar - bitte achten Sie aber auf eine ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung!

Frage von Hobbygärtner • 05.04.2011
Hallo!Bei uns verliert die Hecke jeden Winter die Blätter! Warum?
Antwort zeigen
M Hallo Dies kann mehrere Gründe haben. Gerade immergrüne Gehölze benötigen auch im Winter ausreichend Feuchtigkeit. Bei langen Frostperioden und eventuell stark sandigen Böden kommt die Pflanze schnell in Bedrängnis. Als Schutzmaßnahme werfen die Pflanzen dann ihre Blätter um so Wasser zu sparen. Sie treiben im Frühjahr wieder kräftig aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Die neuesten Garten-Tipps

Nützlingseinsatz mit Nematoden
Hilfreiche Nematoden gegen Schädlinge wie zum Beispiel Dickmaulrüssler, Schnecken, und Ameisen einsetzen Weiterlesen
Weinrebe im Kübel
Richtig pflanzen, pflegen und überwintern: So gedeihen Ihre Weinreben im Kübel oder Weinfass prächtig. Weiterlesen
Rote Vogelmilbe bekämpfen
Ihre Hühner zeigen auffällige Verhaltensänderungen? Das könnte an der Roten Vogelmilbe liegen! Wie Sie richtig vorbeugen und was bei... Weiterlesen
Alle Garten-Tipps
Zuletzt angesehen
Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.