Versandkostenfreie Lieferung für Bestellungen ab 79€

Ziergräser für den Garten

Ziergräser sind robuste und pflegeleichte Pflanzen. Gerade wegen ihrer anmutenden Leichtigkeit passen sie sehr gut in unsere Gärten, eignen sich jedoch auch als Kübelpflanzen.
Seite 1 von 10
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Riesenchinaschilf Aksel Olsen
bis 4 m
Riesen Chinaschilf 'Aksel Olsen' Miscanthus giganteus 'Aksel Olsen'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,19 € *
Ziergras, Bärenfellgras, Festuca
bis 20 cm
Bärenfellgras Festuca gautieri
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Bunte Japansegge, Carex morrowii Variegata, Ziergras
bis 30 cm
Bunte-Japan-Segge Carex morrowii 'Variegata'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,99 € *
Japanwaldgras, Hakonechloa macra, Ziergras
bis 50 cm
Japanwaldgras Hakonechloa macra
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,99 € *
Lampenputzergras 'Hameln'
bis 60 cm
Lampenputzergras 'Hameln' Pennisetum alopecuroides 'Hameln'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Blauschwingel, Festuca cinerea, Ziergras, Zwerggras
bis 30 cm
Blauschwingel Festuca cinerea
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Lampenputzergras Little Bunny, Federborstengras, kleines Ziergras
bis 30 cm
Lampenputzergras 'Little Bunny' Pennisetum alopecuroides 'Little Bunny'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,99 € *
Reitgras Karl Foerster, Calamagrostis acutiflora, Ziergras
bis 1,5 m
Reitgras 'Karl Förster' Calamagrostis acutiflora 'Karl Förster'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Schnee-Marbel, Luzula nivea, Ziergras, Schattengras
bis 40 cm
Schneemarbel Luzula nivea
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 2,69 € *
Zebraschilf Stictus
bis 1,5 m
Zebraschilf 'Strictus' Miscanthus sinensis 'Strictus'
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 4,99 € *
Diamantgras, Clamagrostis brachytricha, Ziergras
bis 1 m
Diamantgras Calamagrostis a. v. brachytricha
Jan Feb Mar Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
ab 3,29 € *
Seite 1 von 10

Ziergräser: Gartengestaltung mit Sti(e)l

Gräser, die vorwiegend als Rasen oder Wiesen verwendet werden, zählen zur Familie der Poales (Süßgrasartige). Diese lassen sich wiederum in Poaceae (Süßgräser), Cyperaceae (Sauergras- bzw. Riedgrasgewächse), Restionaceae (Seilgrasgewächse) sowie Juncaceae (Binsen- bzw. Simsengewächse) unterscheiden. Ähnlich wie Farne kommen auch Ziergräser für die Gartengestaltung häufig zum Einsatz.

Charakteristische Merkmale

Ziergräser für den Garten zeichnen sich optisch durch unauffällige Blüten und schmale Blätter aus. Ihre Stängel werden als Halme bezeichnet. Einige Grasarten tragen auch Früchte oder Beeren. In der Regel handelt es sich dabei aber um die sogenannte Schließfrucht (Karyopse). Gräser können sowohl mehrjährig als auch einjährig sein.

Unser Sortiment: Kleine, mittlere und große Ziergräser

Unter den verschiedenen Gräsersorten gibt es in Bezug auf die Pflanzengröße erhebliche Unterschiede. Während einige Gewächse nur wenige Zentimeter in die Höhe wachsen, können andere einige Meter hoch werden, so zum Beispiel das Riesen Chinaschilf mit einer Wuchshöhe von bis zu vier Metern.

1. Niedrige Grasarten

Für kleine Gärten sind niedrige Ziergräser Sorten empfehlenswert. Um auf größeren Flächen ein ansprechendes Arrangement zu schaffen, können wiederum kleinere Arten mit größeren kombiniert werden. Zu den niedrigen Grassorten gehören vor allem die sogenannten Schwingel. Hierzu zählt beispielsweise das Bärenfellgras, das ein besonders dichtes Polster ausbildet.

2. Halbhohe Grasarten

Eine beliebte halbhohe Grasart ist das Lampenputzergras, auch bekannt als Federborstengras. Einige Varianten dieser Gattung können eine Wuchshöhe von mehr als einem Meter erreichen.

3. Hohe Grasarten

Hochwüchsige Arten wie das Pampasgras (bis zu zweieinhalb Meter) eignen sich hervorragend als Solitäre. Besonders in blühenden Gärten setzen diese Ziergräser reizvolle Akzente.

Unser Tipp: Verwenden Sie Ziergräser als Sichtschutz! Im Garten sorgen diese nicht nur für ein optisches Highlight. Insbesondere hohe Ziergräser dienen vielfach als natürliche Begrenzungen oder bieten einen optimalen Sichtschutz vor neugierigen Blicken.

Vielseitig einsetzbar: Ziergräser für Garten, Vorgarten und Terrasse

Aufgrund der großen Vielfalt lassen sich Ziergräser im Garten nahezu überall anpflanzen. Auch der Standort spielt dabei zunächst eine untergeordnete Rolle. Denn die Gräser zeichnen sich vor allem dadurch aus, dass sie auch an ungünstigen Stellen wachsen können, an denen sich andere Pflanzenarten nicht wohlfühlen würden.

Ziergräser für Schatten, Halbschatten und Sonne

In Bezug auf die Sonneneinstrahlung sind die Präferenzen von Pflanze zu Pflanze unterschiedlich. So mag es das Pfeifengras beispielsweise eher halbschattig; bei dem Indianergras handelt es sich hingegen um einen echten Sonnenliebhaber.

Grassorten für trockene und feuchte Böden

Während einige Graspflanzen eher trockene Böden bevorzugen, wie zum Beispiel kleine Ziergräser für den Steingarten, fühlen sich bestimmte Sorten in feuchten Gebieten und Wassernähe wohl. Das hängt unter anderem damit zusammen, dass Gräser wichtige Nährstoffe ausschließlich aus dem Boden beziehen. An einem kleinen Teich lassen sich geeignete Sorten mit Schilf (z.B. Chinaschilf, Schilfrohr) effektvoll verbinden.

Gut zu wissen: Wenn Sie flache oder große Ziergräser in Ihrem Garten nutzen möchten, überzeugen diese nicht nur in optischer Hinsicht. Die Gewächse können auch Erosionen, also das Abtragen des Bodens durch Wasser und Wind, verhindern.

Winterharte Ziergräser für Kübel

Bei Native Plants finden Sie natürlich auch Ziergräser für Kübel. Diese stellen im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon einen besonders schönen Blickfang dar. Im Winter sollten die Pflanzen idealerweise in ein frostfreies, helles Winterquartier umziehen. Der Grund: auch wenn viele davon zumeist winterhart sind, dürfen Sie nicht außer Acht lassen, dass die Wurzelballen in den Gefäßen weniger gut geschützt sind.

Gräser sind pflegeleicht

Auch wenn sich die einzelnen Gewächse in einigen Punkten unterscheiden, eine große Gemeinsamkeit gibt es dennoch: viele Ziergräser sind winterhart. Sie gelten außerdem als besonders pflegeleicht und sind deshalb bei Gärtnern sehr gefragt. Weil sich die Pflanzen jedoch stark ausdehnen können, sollte beim Einpflanzen stets auf einen ausreichenden Abstand geachtet werden. Werfen Sie hierzu am besten einen Blick in unsere Pflanz- und Pflegeanleitung für Gräser.

Ziergräser Sorten: Welches Ziergras passt am besten zu mir?

Ob Sie immergrüne Ziergräser oder blühende Sorten bevorzugen, hängt natürlich von Ihrem persönlichen Geschmack ab. Während einige Arten im Herbst schöne Federbüschel ausbilden, wie etwa das Reitgras (Calamagrostis acutiflora), entfalten andere hingegen Borsten (z. B. das Federborstengras). Bei der Wahl der passenden Pflanzen spielen nicht zuletzt auch Punkte wie Fruchtstände, Blattwerk und die Laubverfärbung eine Rolle. Alle wissenswerten Informationen zur jeweiligen Pflanze können Sie ganz einfach unseren detaillierten Produktvorstellungen entnehmen.

Unser Tipp: Kombinieren Sie immergrüne und blühende Ziergräser ganz einfach mit den ebenfalls im Shop erhältlichen Farnen und Stauden. Halbhohe und hohe Grassorten eignen sich hierfür besonders gut.

Ziergräser online bestellen: Bei Native Plants sicher und günstig

Sie möchten Ihren Garten verschönern und dafür Ziergräser kaufen? Native Plants bietet Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlich großen Gräsern für Garten, Vorgarten und Terrasse. Wählen Sie immergrüne, blühende oder auch rote Ziergräser. Für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei!

Der Native Plants Newsletter – jetzt abonnieren!

Mit unserem Newsletter erhalten Sie in regelmäßigen Abständen Infos zu Aktionen und wertvolle Tipps zum Thema Pflanzen & Garten.