Native Plants Gartenblog

Schlagwort Archiv: Organismen

Kleine Organismen, die Großes bewirken

Das Thema EM wird in der letzten Zeit immer populärer. EM steht für effektive Mikroorganismen, die sich praktisch überall auf unserem Planeten befinden. Sie können viele tolle Dinge bewirken, wie zum Beispiel fäulniserregende Prozesse unterdrücken oder auch Düngerkosten senken. Diese Wirkungen beziehen sich auf den Bereich der Landwirtschaft. Aber nicht nur dort wird die tolle Wirkung dieser Organismen eingesetzt. Bei der Ernährung des Menschen werden sie auch immer beliebter. Viele Nahrungsmittel werden mit ihnen versetzt, denn das Immunsystem wird dadurch sehr gestärkt und man kann den Hürden des Alltages gelassener entgegensehen. Auch bei den Tieren wird dies eingesetzt. Ihr Futtermittel wird mit EM versetzt. Dadurch wird der Organismus des Tieres unterstützt und es ist weniger anfällig für Krankheiten oder dergleichen. Das Immunsystem wird, wie auch beim Menschen, gestärkt und es kann sich gegen Viren oder Bakterien gut wehren. Die Tiere werden auch ruhiger und sind nicht so verschreckt, was natürlich für das Wohl der Tiere sehr gut ist.

 

Diese effektiven Mikroorganismen sind auch im EM Aktiv enthalten. Dieses Produkt kann man gebrauchsfertig erstehen und sofort einsetzen. Es wird aus EM Urlösung, Zuckerrohrmelasse und Wasser hergestellt. Sehr interessant zu wissen ist auch noch, dass all diese Zutaten bei 35-38 °C anaerob fermentiert werden. Das EM Aktiv wird vor allem als Bodenhilfsstoff eingesetzt. Zum Beispiel fördert es die Keimung und die Wurzelbildung von jungen Pflanzen. Es hilft auch bei der Blütenbildung, beim Fruchtansatz und auch generell bei der Reifung der Pflanze. Das Wachstum von den Gewächsen wird dabei unterstützt und sie werden dadurch sehr kräftig. Dieses spezielle Produkt verbessert den physikalischen und chemischen
Zustand des Bodens enorm. Die Kompostierung wird auch sehr beschleunigt. Es ist sehr empfehlenswert, dass das EM Aktiv gleich nach dem Kauf verbraucht werden sollte, denn frisch nach der Produktion sind die kleinen effektiven Mikroorganismen, die sich darin befinden, am aktivsten.