Native Plants Gartenblog

Schlagwort Archiv: Naschgarten

Erdbeerernte

Erdbeeren aus dem eigenen Garten!

es ist Sommer, und somit die Zeit der leckeren Erdbeeren. ob auf den Kuchen mit viel Schlagsahne, als fruchtiges Eis, als leckere Marmelade oder einfach nur pur und direkt von der Pflanze, Erdbeeren gehören zum Sommer wie der Glühwein in die Adventszeit und sollten daher in keinem Garten fehlen!

Ein leckeres Rezept für selbstgemachte Erdbeermarmelade finden Sie in unseren Gartentipps unter der Rubrik Rezepte.

Die Erdbeerpflanze an sich lässt nach dem dritten, bis vierten Standjahren spürbar im Ertrag nach. Daher sollten die Pflanzen im Naschgarten regelmäßig erneuert werden. Die Wochen nach der Erntezet (Juli/Anfang August) ist bestens für eine Neuanpflanzung geeignet. Unsere Erdbeer-Sorten wie

sind sehr gut für eine Pflanzung im Hausgarten geeignet und lassen sich wunderbar naschen und weiterverarbeiten!

Die  Monatserdbeere Ostara hingegen  ist remontierend, das heißt öftersblühend und somit ideal für den Naschgarten oder für eine Balkonkasten-, bzw. Ampelbepflanzung geeignet!

Die Heidelbeere klein, lecker und sehr gesund

 

Leckere Heidelbeeren, auch Blaubeeren genannt, reifen jetzt in unseren Wäldern heran. Doch man ist sich nicht sicher ob diese wirklich genießbar sind denn der Fuchsbandwurm kann einem den Genuss verderben. Warum dann nicht die Heidelbeere auf der eigenen Terrasse ziehen. Immer griffbereit zum naschen und auf jeden Fall gesund und sehr, sehr lecker. Jetzt zur Hauptzeit ist sogar ein Blaubeer-Pfannkuchen oder eine Blaubeer-Torte drin.

Der Genuss von frischen Heidelbeeren ist sehr gesund, sie stärken das Immunsystem, sind reichhaltig an Vitamin C und beugen dadurch Erkältungskrankheiten vor. Aber nicht nur die kleinen Früchte sind für die Gesundheit wichtig auch die Blätter der Blaubeeren können verwendet werden. Die frischen Blätter einfach mit heißem Wasser übergießen und 5-8 Min. ziehen lassen. Hilft sehr gut bei Durchfall und Darmbeschwerden.