Native Plants Gartenblog

Schlagwort Archiv: Insektenhotels

Vogel- und Nützlingshäuser aufhängen

Unsere Vogel- und Nützlingshäuser aus Lärchenholz und Tonziegel werden vorwiegend mit einem stabilen Drahtbügel an der Rückseite der Häuser ausgeliefert.
Für einen stabilen Halt ist die jeweilige Wand-Art (Holz-, Ziegel- oder Betonwand) sehr entscheidend für die jeweilige Befestigungsmöglichkeit im Garten (Nagel, Hacken, Schraube, …). Das entsprechende Befestigungsmaterial ist nicht im Lieferumfang enthalten.

Wir empfehlen folgende Möglichkeiten

  • Bei einer Holzwand muss einfach nur ein Metallhacken oder eine großköpfige Schraube eingedreht werden – Auch ein Nagel mit ausreichend großem Kopf ist möglich!
  • Bei Ziegelfassaden und Betonwänden sollten Sie für eine stabile Aufhängung Ihrer Vogel-, bzw. Nützlingsherberge mit Dübeln arbeiten – das geht ganz einfach! Bohren Sie mit einem Steinbohrer (Durchmesser wie der Dübel) ein Loch in die Wand – Nun den Dübel mauerbündig ins Loch stecken – Und den Hacken oder die Schraube hineindrehen. Es gibt für jede Wandart den richtigen Dübel (Alternativ werden auch Universaldübel angeboten).
  • Möchten Sie das Häuschen an einem Baum befestigen ohne diesen zu verletzen – dann bietet sich eine stabile Drahtschlaufe an, die um einen Ast gelegt wird. Um ein Scheuern der Rinde zu vermeiden können Sie den Draht mit einem Stück alten Gartenschlauch präparieren – so bleibt der Ast gesund und der Draht kann nicht in die Rinde hineinwachsen.

Hier geht es zu unseren Vogel- und Nützlingshäusern im Onlineshop