Native Plants Gartenblog

Schlagwort Archiv: Gartenarbeit

Regenwetter im Garten

Selbst bei diesem unschönen Wetter gibt´s was zu tun im Garten.

Viele Gräser verlieren bei starkem Wind ihre Halme und meist landen die beim Nachbarn im Garten, damit dies nicht passiert sollten die Gräser jetzt vorm Wintereinbruch zusammen gebunden werden. Somit verteilen sich keine Halme im Garten und zudem dringt der starke Regen und der bevorstehende Schnee nicht so tief ins Herz der Pflanze ein.
Man kann das natürlich, passend zur weihnachtlichen Stimmung mit einer Roten Schleife tun. Besonders anfällig für diese winterliche Nässe ist das Pampasgras, also trotz Regen und Sturm raus in die Kälte und noch schnell zusammenbinden.

Und wenn die Mütze schon mal auf ist und Sie in der Kälte stehen, decken Sie Ihren Feldsalat mit einem Vlies ab. So können Sie selbst bei Schnee noch frischen Salat aus dem Garten ernten.

Einfach liegen lassen

Wie bekommen ich einen kostenlosen Winterschutz? Ganz einfach – das viele Laub das jetzt von den Bäumen rieselt einfach liegen lassen! Oft hat man das Bedürfniss vorm Winter noch den Garten in Ordnung bringen und alles sauber zu hinterlassen. Das trifft auf unseren Rasen auch zu, denn der verträgt das viele Laub im Winter nicht und würde darunter nur absterben – Also vom Rasen wegfegen und auf das Staudenbeet drauffegen.

Über das viele Laub im Garten freuen sich auch die vielen Nützlinge und natürlich auch den Igel.

Gib dem Igel ein Zuhause

Igel sind nicht nur kleine, stachelige Tierchen mit der putzigen Stupsnase – nein – sie sind beim Kampf gegen Schnecken auch auf Ihrer Seite! Schon aus diesem Grund sollten Sie bei der jetzt anfallenden Herbstarbeit an die kleinen Tierchen denken und nicht zu gründlich aufräumen. Der Igel benötigt ein geschütztes, trockenes Plätzchen für seinen Winterschlaf. Ein Haufen mit Schnittgut oder buntem Herbstlaub kommt daher den kleinen Tierchen in der jetzigen Jahreszeit gerade recht! Natürlich können auch kleine Häuschen für die vierbeinigen Nützlinge aus Holz oder Stein bebaut werden. So kommen diese sicher und beschützt gut über den Winter und werden im nächsten Frühling mit einem großen Hunger auf Schnecken erwachen.

Wichtig! Stören Sie den Igel nicht bei seinem Winterschlaf – das könnte seinen sicheren Tod bedeuten. Klären Sie auch Ihre Kinder auf! Tiere sind schön zu beobachten – benötigen aber ihre Ruckzugsmöglichkeiten.

Gartenarbeit im Herbst

Gerade an noch sonnigen und warmen Nachmittagen bringt Gartenarbeit viel Freude und Zufriedenheit mit sich! Ob Rasenmähen, Sträucher schneiden oder Stauden und Gehölze neu pflanzen – es gibt genug für jeden zu tun!  Auch unser geliebter Vierbeiner ist fleißig dabei wobei des Öfteren der Unterschied zwischen unerwünschten Wild- und gewollten Zierpflanzen nicht ganz klar ist! Für uns zählt der Wille!

Natürlich darf nach getaner Arbeit ein ausgiebiges Sonnenbad nicht fehlen! Kea benötigt dazu nicht einmal eine Sonnenliege – Sie fällt um wo sie müde ist und lässt sich durch nichts beirren!