Native Plants Gartenblog

Schlagwort Archiv: Blumenkästen

Balkon mit Pflanzen verschönern

Wer träumt nicht von einem Ort, an dem man sich gemütlich zurückziehen kann. Oftmals dient der eigene Garten als ein solcher Erholungsort. Aber auch ohne diesen, kann man sich ein traumhaftes Plätzchen schaffen. Nämlich auf dem Balkon. Da wird selbst das turbulente Stadtleben wieder etwas ruhiger.
Was gibt es Schöneres, als den Tag im Freien zu verbringen und das gute Wetter zu genießen? Jeder wünscht sich einen Platz, wo er einfach abschalten kann. Umgeben von tollen Pflanzen, wird einem Dies ziemlich leicht gemacht.
Um seinen Balkon zu einem schönen Ambiente zu verhelfen, bedarf es nicht viel. Schon mit einfachsten Mitteln kann er in ein echtes Highlight verwandelt werden.

Unterschiedlichste Bepflanzungsmöglichkeiten

Beliebte Pflanzgefäße für den Balkon stellen nach wie vor Balkonkästen dar. Heutzutage sind Blumenkästen in den verschiedensten Varianten erhältlich. Bei dem Material sollte darauf geachtet werden, ob sie das ganze Jahr über ihren Standort draußen beibehalten können oder ob sie bei Einbruch der kalten Temperaturen ins Innere verlagert werden sollten. Die Kästen zieren das Geländer und verleihen ihm eine ganz besondere Note. Ein großer Vorteil sind diese Art von Gefäßen vor allem, wenn nicht ganz so viel Fläche zur Verfügung steht. Die Stellfläche wird dadurch nicht verringert und der Balkon wird dennoch von dem wohltuenden und blumigen Geruch der Pflanzen erfüllt.
Oft sind zu den Blumenkästen passende Bewässerungssets erhältlich. Aber auch eine handbreit Blähton, der kostengünstig in jedem gut sortierten Baumarkt zu kaufen ist, fungiert als zusätzlicher Wasserspeicher.

Blumenampeln nehmen ebenfalls nicht viel Platz weg. Wunderschöne Blumen ranken aus den Ampeln und verleihen dem Balkon einen ganz besonderen Look. Dicht bepflanzt sehen sie aus wie schöne Bälle aus Blumen. Als Pflanzen eignen sich hierfür beispielsweise sehr gut Hängegeranien, Hängepetunien und Männertreu. Ein kleiner Tipp: Mit hängenden Erdbeeren können sogar frische Erdbeeren geerntet werden.

Auch Pflanzkübel sind natürlich nicht von einem Balkon wegzudenken. Je nach Größe der Fläche können hier die unterschiedlichsten Arten an Kübeln einen Platz finden. Bestückt mit frischem Grün oder kleinen Bäumchen, wird jedem Balkon Frische verliehen. Auch einige winterfeste Stauden können als Pflanzen genutzt werden. So sind die Kübel auch bei kälteren Temperaturen gekonnt bepflanzt.

Die Himmelsrichtung beachten

KraeutertoepfeDie Himmelsrichtung spielt bei der Gestaltung eines Balkons eine sehr wichtige Rolle. Sonnen liebende Pflanzen eignen sich am besten für einen Südbalkon, können aber auch auf einem Ost-West-Balkon ein Plätzchen finden. Auf einem Nordbalkon finden Farn und Gräser einen geeigneten Ort.
Neben der Beachtung der richtigen Pflanzen sollten auch die Gartenmöbel und der Sonnenschutz berücksichtigt werden. Liegt der Balkon über mehrere Stunden in der prallen Sonne, ist ein Sonnenschutz ratsam. Zudem können hier gut Holzmöbel verwendet werden, da diese schnell trocknen. Auf einem Nordbalkon ist von diesem Material für Möbel abzuraten.

Mit blühenden Pflanzen wirkt ein Balkon in jedem Fall äußerst angenehm und lädt zum Relaxen ein. Warme Sommerabende bei Kerzenschein lassen sich hervorragend genießen. Die Zeit scheint an diesem Ort langsamer zu vergehen. Sorgen scheinen vergessen zu sein. Das gemeinsame Beisammensein kann richtig erlebt werden.
Pflanzen verschönern das Leben und sorgen für Heiterkeit. Das Umfeld, welches durch schöne Blumen geschaffen wird, tut dem inneren Wohlbefinden sehr gut. Ein schön gestalteter Balkon sorgt also auch für einen echten Ausgleich im Leben, der einem dabei hilft, mit dem Alltagsstress gut klarzukommen und abschalten zu können.
Azaleen, Hortensien, Rosen und viele weitere Pflanzen zaubern ein ganz besonderes Flair, an dessen Anblick man sich einfach nur erfreuen kann.