Native Plants Gartenblog

Gartenarbeit im Herbst

Gerade an noch sonnigen und warmen Nachmittagen bringt Gartenarbeit viel Freude und Zufriedenheit mit sich! Ob Rasenmähen, Sträucher schneiden oder Stauden und Gehölze neu pflanzen – es gibt genug für jeden zu tun!  Auch unser geliebter Vierbeiner ist fleißig dabei wobei des Öfteren der Unterschied zwischen unerwünschten Wild- und gewollten Zierpflanzen nicht ganz klar ist! Für uns zählt der Wille!

Natürlich darf nach getaner Arbeit ein ausgiebiges Sonnenbad nicht fehlen! Kea benötigt dazu nicht einmal eine Sonnenliege – Sie fällt um wo sie müde ist und lässt sich durch nichts beirren!

1 Kommentar

  1. Robby

    „Ach, wenn meine Herrschaften nur wüssten? denkt sich Kea. Alles Scharren und Wühlen hat mal wieder nichts gebracht. Glücklich da die Hühner. Aber ich mag nun mal keine Regenwürmer! Wann gibt es nun endlich einen Bratwurstbaum?“ Träum weiter Kea, den hat Native-Plants nicht im Programm.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: