Native Plants Gartenblog

Der Garten als grüne Privatsphäre nach eigenem Geschmack

Der eigene Garten ist der optimale Ort, um sich vom Alltag zu regenerieren und sein Zuhause auch außerhalb der vier Wände genießen zu können. Der Vorteil des Gartens im Gegensatz zum Wald oder öffentlichen Parks ist nicht nur die Ruhe, weil man sich in seinem ganz privaten Revier befindet, sondern auch die Tatsache, dass man den Garten ganz nach seinen eigenen Wünschen gestalten kann.

Bepflanzung nach eigenem Geschmack

Zu der individuellen Gestaltung seines Gartens gehören ohne Frage die selbst ausgewählten Pflanzen. Hier kann man sich frei entscheiden, ob man seinen Garten einfach nur mit einer Rasenfläche ausstatten möchte, die dann viel Platz für alles Mögliche bietet, Wert auf eine attraktive Vielfalt an Sträuchern und Blumen bevorzugt oder auch einen Nutzgarten pflegen möchte, der einen mit Obst, Gemüse und Gewürzen versorgt. Mit dem richtigen Gartenwerkzeug wird jeder Plan zum Erfolg und die Gartenarbeit alleine sorgt schon für ein hohes Maß an Entspannung, weil sie an der frischen Luft erfolgt und meistens einen attraktiven Gegensatz zur täglichen Arbeit darstellt.

Sichtschutz für die optimale Privatsphäre

Man muss keinen Streit mit den Nachbarn haben, um eine wirkliche Privatsphäre im Garten schätzen zu lernen. Diese Wohlfühloase soll einfach auch ein Rückzugsort sein, wo man ungestört von den Blicken anderer seine Freizeit genießen kann, ganz gleich ob man sich in die Sonne legen, mit den Kindern spielen oder einfach nur in Ruhe den Feierabend genießen möchte. Abgrenzungen und passende Vorrichtungen für einen Sichtschutz sind dabei von großer Bedeutung und bieten sich in vielen verschiedenen Möglichkeiten an. So kann man zum Beispiel eine Hecke planen und anpflanzen, um sein Grundstück abzugrenzen und vor ungewünschten Blicken zu schützen. Die Alternative zu den Hecken sind natürlich immer auch die Varianten, sein Grundstück mit Holzzäunen zu anderen abzugrenzen beziehungsweise für einen attraktiven Sichtschutz zu sorgen, der einem die geliebte Privatsphäre bietet, mit der man noch besser im eigenen Garten entspannen kann. Holzzäune bieten dabei natürlich den großen Vorteil, dass sie nach dem Aufbau sofort den entsprechenden (Sicht-)Schutz bieten und nicht erst über Jahre wachsen müssen, um als Hecke die gewünschte Höhe zu erreichen. Zudem ist natürlich auch die Pflege angenehmer, weil man nicht jedes Jahr ein- oder zweimal ran muss, um die Hecke zu schneiden und in Form zu bringen. Für die optimale und pflegeleichte Gartenbegrenzung stehen einem eine große Vielfalt an Holzzäunen zur Verfügung, bei denen man zwischen verschiedenen Materialien, Größen und Formen wählen kann, um seine grüne Oase ganz nach seinen persönlichen Wünschen gestalten zu können.